Skat für Freunde

Skat-Forum

Skat-Turniere: Spielbericht 5. Spieltag 2.BL-Ost ISPA

Der fünfte war zugleich auch der letzte Spieltag und leider ein trauriger Abschluss unserer ersten Saison in der zweiten Liga.
Die Chancen standen eh nicht besonders gut, da wir nach dem vierten Spieltag wieder mal die rote Laterne inne hatten, aber nachdem diverse Absagen der Spieler noch bis zwei Stunden vor Spielbeginn bei mir eingingen, kam dann noch nichtmal die angekündigte Verstärkung, so dass ich mit Stingray1980 das gesamte Skatstuben-Team repräsentierte.
Da wir aber vier Tische als Mannschaft zu besetzen haben und aus den anderen Mannschaften kein Ersatzspieler mehr zu rekrutieren war (kein Wechsel mehr nach der 16.Serie), war also von vornherein klar, dass kein Blumentopf mehr zu gewinnen war, es sei denn es würde jedem von uns gelingen, konsequent mind. 2000 Punkte pro Serie zu erspielen ;o)
...nun, dem war nicht so. Also sahen wir das ganze mehr als eine intensive Trainigseinheit und zogen beide bis zur vierten Serie durch.
Das sorgte nicht nur für einige Verwirrung an den Tischen, an denen unsere Spieler nun fehlten (zum Glück alles vierer-Tische, nun also dreier-Tische), sondern auch für einige ungläubige Blicke, um nicht zu sagen Gelächter. Ich nahm es mit Humor und freute mich an diesem Spieltag nur nette Spieler an den Tischen zu haben, selbst als Stingray nach der Hälfte der vierten Serie vorzeitig gehen musste und ich nun endlich ganz allein das gesamte Skatstuben-Team darstellte :o))
Wir konnten also nicht mehr Punkten an diesem Tag und beenden die Saison nun als Tabellenschlußlicht. Das einzig positive dabei ist, absteigen können wir nicht ;o)
Trotzdem möchte ich die Gelegenheit nutzen, zu gratulieren:
1. Den Skatfreunden Pleißenland und den Anhalter Assen zum Aufstieg in die erste Liga.
2. Dem Zehnacker Team I zum Gewinn der Berliner Mannschaftsmeisterschaft
3. Lothar Danisch von den Kreuzberger Buben zum Gewinn der Berliner Einzelmeisterschaft und
4. Frank Winter von den Anhalter Assen zum Gewinn der Einzelmeisterschaft in der zweiten Bundesliga.
Bedanken möchte ich mich insbesondere bei der Skatstube für die tolle Unterstützung die gesamte Saison über und natürlich bei Aileen unserer Mannschaftsführerin, die sich riesig fürs Team eingesetzt hat.
Uns allen eine erfolgreichere neue Saison und alles Gute von mir,
Gruß Zini.

du großer das hast du sehr toll geschrieben
ich schließe mich dir vollkommen an