Unterhaltung: Gepflogenheiten "tr" und "gw"

MissMaple, 10. Januar 2015, um 17:19

Ich bin relative neu hier und versuche ein paar
Geflogenheiten zu verstehen. So ist nachfolgendes nur eine Frage und keine Kritik.

Warum sagen so viele Spieler hier nach jedem Spiel “gw” oder
“tr”? Ich vestehe es nach einem Kampfspiel, wenn man mit 61 gewonnen hat. Nach einem wackeligen Spiel macht es Sinn.
Aber nach jedem Spiel? Oma Blatt mit 80 gewonnen. Warum dann “gw” und wofür?

Selbiges mit “trost” oder “tr”. Spiel mit 60 verloren, da
kann es Sinn machen. Harte Runde, Kampfspiel und Kampfblatt mit 59 verloren.
Auch da macht “tr” Sinn. ( Mir fällt es manchmal schwer nicht “HAHA” zu tippen :-). Ich dachte ich frage lieber, bevor ich mich unbeliebt mache,
oder als unhöflich angesehen werde.

Allzeit gut Blatt!

Dina68, 10. Januar 2015, um 17:29

So einen Thread gab es vor langer Zeit schon einmal.
Ich bin da gleicher Meinung wie du aber wenn ich am Anfang der Runde keine Lust habe es zu erklären dann sag ich wenigstens bei einem gw oder tr brav Dankeschön. Wenn dann von mir im Gegensatz kein gw kommt dann merkt derjenige es meistens schon und lässt es gegebenenfalls.....unhöflich hat mich zumindest deswegen meines Wissens noch niemand gehalten!
Wenn es dich allzusehr nervt dann schreib doch einen kleinen Eingangstext auf deine Profilseite!
Ich schätze ungefähr die Hälfte der Spieler mag es,die andere Hälfte nicht.Also du siehst,du bist nicht allein ;-)

Fwie, 10. Januar 2015, um 17:35

tr

Kartenvernichter, 10. Januar 2015, um 17:43

Vielleicht will man sich damit von dem genauen Gegenteil, welches hier leider auch in beträchtlichem Maße vorhanden ist, und zwar dem pöbelnden, überheblichen Pack, abgrenzen.

MissMaple, 10. Januar 2015, um 17:47

@Dina Danke, macht sinn
@Kartenvernichter Damit hast du leider auch Recht

Fwie, 10. Januar 2015, um 17:59

tr

Gallieratze, 10. Januar 2015, um 18:05

Die Sinnhaltigkeit wird transparenter, wenn man sich gleiche Situation in der Realität vorstellt.
Hab noch keine Runde in der realen Skatkneipe gespielt, bei der mir meine Nachbarn bei jedem verlorenen Spiel ein:
"Trösterchen" zugehaucht hätten.
Dito hat mir noch niemand permanent zu jedem gewonnenen Spiel gratuliert.

Ex-Stubenhocker #87158, 10. Januar 2015, um 18:41

Ich finde es sehr gut, dass dieses Thema mal wieder steht.
Das gw und tr wurde mal vor längerer Zeit Mode, weil es einige anfingen,dauernd zu tippen. Ich halte dies für unnötig. Wenn Erwachsene trost empfinden, weil einer ein Spielverliert, ist das lächerlich.
Ok, bei einem selten spannenden Spiel gebeich auch mal ein gw.
VIEL WICHTIGER jedoch ist,dass man grüßt, wenn man einen Tisch betritt. Denn dies gehört (im Gegensatz zu gw und tr) zur Höflichkeit, dies ist auch beim realen Skat so. Ebenso das cu beim Gehen.

riesling15, 10. Januar 2015, um 18:49
zuletzt bearbeitet am 10. Januar 2015, um 18:51

atze......... vlt. hat dir dein Spielnachbar aber nach den verlorenen ein Bierchen ausgegeben........ ist ja auch so ne Art "Trost".

Und........ wieso klappen meine Smilies nicht? .-(((((((

Photo, 10. Januar 2015, um 18:51

ach es wird nicht nur gw und trost ausgesprochen sondern auch Bussi Kussi drückerli, na und muss doch jeder für sich entscheiden

riesling15, 10. Januar 2015, um 18:52

wenn man einen Tisch betritt, steht ein automatiches "Hallo" dort........ das müsste doch genügen.
Aber letztendlich entscheidet jeder selbst....... gw, ds oder ähnliches.
Ich habs eingestellt.

Photo, 10. Januar 2015, um 19:02

aber auch trollo und Blödmann bekommt man zu hören und ganz andere Titel

Ex-Stubenhocker #87158, 10. Januar 2015, um 19:40

jo, leider...

deutscherriese, 11. Januar 2015, um 22:00

meine Mitspielerinnen und ich sagen oft gw oder tr aber auch bussi usw. wie es treffend Photo geschrieben hat. ich finde das nicht schlimm, auf jeden Fall besser wie stänkern. Es gibt eben Spieler die lieben den Chat und es gibt Spieler die mögen ihn nicht. Ich finde in der Stube wo es um Gummitaler geht, da darf der Chat nicht fehlen. Wenns um Geld geht hat man eigentlich keine Zeit bezw. sollte man sich auf das Spiel konzentrieren.
Also jeder wie er möchte und wenn man sich an einem Tisch nicht wohl fühlt aus besagten Gründen, dann hat man auch das recht wieder auszusteigen.

Ex-Stubenhocker #168053, 11. Januar 2015, um 22:06

HGW!

deutscherriese, 11. Januar 2015, um 22:10

dankschee 😄

Ex-Stubenhocker #168053, 11. Januar 2015, um 22:12

Bittscheen...

deutscherriese, 11. Januar 2015, um 22:15

gern geschehen gw

Ex-Stubenhocker #168053, 11. Januar 2015, um 22:19

Schade...Tr...

deutscherriese, 11. Januar 2015, um 22:21

und damit wenden wir uns wieder den schönen dingen zu 😄

deutscherriese, 11. Januar 2015, um 22:22

bevor du nachfragst.... ich meine die Frauen und nicht die Blumen

Ex-Stubenhocker #168053, 11. Januar 2015, um 22:23

Ok...den Blumen...

deutscherriese, 11. Januar 2015, um 22:30

ich fasse es nicht ein Blumenliebhaber.....grins
guts nächtle

Ex-Stubenhocker #168053, 11. Januar 2015, um 22:32

Dir Auch..Du Frauenliebhaber...lach

BurkhardD, 12. Januar 2015, um 23:06

mein ab sagt in der tk liegt noch ein wenig h, das unbedingt gegrillt werden sollte, aber nicht ohne vorher den doc bzw. die eg zu fragen, ob es noch den deutschen grl entspricht. mhd war 1976, bei minus 20 grad sollte doch noch was möglich sein, oder bin ich wirklich eine bb, die im zeitalter von it, hd, bs, gm und auch is nichts mehr a d r kriegt?

zur Übersichtzum Anfang der Seite