Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: NEIN zu Rechtsradikalismus....JA zu wir sind Deutschland

Ich sehe es so....niemand ( hmh...das hoffe ich zumindest ) in Deutschland , bzw. Europa steht hinter dem islamischen Terror. Aber wir dürfen den Islam nicht gleich stellen mit Terror. Der Islam verbietet ausdrücklich im Koran Terror, menschenverachtliches Verhalten. Es gibt in jeder Religon Faschistischsten , die ihren "Glauben" für ihre eigenen Interessen missbrauchen.Aber sollen wir uns diesem Terror beugen ??? Sollen unsere Ängste diese Gruppierungen stärken ??? Ich sage NEIN...wir dürfen uns durch unsere Ängste , teils sicher auch berechtigt, nicht beugen , denn DAS macht diese Gruppierungen stark.Es gibt in Berlin sehr , sehr viele Moslems , die mit uns ein buntes Berlin leben. Ja , es gibt auch einige "arabische Groß-Familien" die sich in Berlin durch ausgesprochene Groß-Kriminalität hervorheben. Aber es sind NICHT alle Moslems. Ich bin auch dafür , dass Ausländer , die durch immer wieder kriminelle Delikte auffallen konsequent ausgewiesen werden....aber leider ist das nicht so einfach,weil die Herkunftsländer diesen Menschen einfach die Einreise verweigert. DA ist die Politik sicher gefragt.Aber was Pegida betreibt...aber hallo...DAS geht gar nicht...Pegida nutzt die Ängste der Menschen NUR für ihre eigenen kranken Vorstellungen eines" sauberen " Deutschland ...Wollen wir sowas unterstützen ? Und nun noch was in eigener Sache....Wenn jemand Schreibfehler findet kann er sie gerne behalten. Ich wollte zu diesem Thema hier eigentlich gar nichts schreiben. Aber die Reaktion in Frankreich , die Menschen die dort auf die Strassen gegangen sind , und auch die Mahnwache die heute in Berlin stattgefunden hat , hat mich emotional extrem bewegt.Und die Propaganda , die hier seit Tagen für Pegedia betrieben wird , entzieht sich vollständig meines Verständnis.

Dem ist nichts hinzu zu fügen außer der Befürchtung, dass in ein paar Tagen der mediale Hype verflogen sein wird.

Was dann letztendlich übrig bleibt sind die Probleme, die die Ursachen derselben sind...

Du hast völlig Recht. Ich war mitte/ende zwanzig, als in der BRD der RAF-Terror in voller Blüte stand. Eine ganze Nation hatte Angst vor Anschlägen. Aber die Nation blieb stark und liess sich nicht verunsichern..... einschliesslich der damaligen noch wirklich guten Politikern wie Helmut Schmidt und Ben Wischnewski und all die anderen.
Ich habe wohl bewusst hier noch überhaupt nichts in Sachen Pegida gepostet. Aber was da ge/betrieben wird ist pure Volksverhetzung, Angst Schürerei u. es wird ein völlig falsches Bild des Islams und der Muslime dargestellt.
Aber gegen diese Hass zu schüren ist nur vordergründig. Es geht den Frontmännern/Frauen der Dresdner Bewegung um was ganz anderes. .-((((

Hallo Mje

"DAS geht gar nicht...Pegida nutzt die Ängste der Menschen NUR für ihre eigenen kranken Vorstellungen "

Mje , welche kranke Vorstellungen sind das denn genau die Pegida nutzt?

Ich sehe sogar einige parellen zwischen deinen Vorstellungen und den von Pegida.

Daher bin ich auf die Antwort meiner Frage sehr geapnnt.

halt den sabbel, watcher, du einsames wesen.

Die Frage ging an Mje und geht dich gar nichts an..Halt dich raus Pflanze.

Der beste Beitrag zu diesem Thema ... mit einfachen Worten, so klar und verständlich !
Danke Mije und lass uns PEGIDA dahin schicken, wo es hingehört :
In die Slapstick-Ecke der deutschen Gegenwartsgeschichte !!

Genau meine Worte, mije. 👍

och quatscher, wem möchtest du hier das schreiben verbieten? mein tip: persönliche nachrichten schreiben, dann kann es niemand lesen und du musst dich nicht auch noch über ungebetene mitleser und -schreiber aufregen.
allerdings finde ich es schlimm, deinen dummen senf überall lesen zu müssen, also, mach gebrauch von der möglichkeit, dich per pn auszutauschen. du hast bereits hier im forum alles gesagt, was dein kleines hirn beschäftigt.

Warum muß man denn nun gleich wieder beleidigen ?

😕 ????

die diplomatie überlasse ich anderen.

... wahre tatsachenfeststellungen stellen keine beleidigung dar, blauer johnny.

Na ja, Rosa-Georgie ..., man kann ja auch mal höflich bleiben 😆!

... gelegentlich entgleiten auch dem asketischen mönch die gesichtszüge.

ich muss nach marseille!
das so weich gewordene stück seife hat sich gestern in schaum aufgelösst.

grammatik? prosodie? schmerz?

donauwaller:

Wie oft les ich jetzt schon Deinen Satz

Was dann letztendlich übrig bleibt sind die Probleme, die die Ursachen derselben sind...

pffft die Probleme sind die Ursachen der Probleme... also die Probleme sind die Ursachen, die die Probleme....

+*ö#++@grr...

ich gebs auf

Insgesamt kann aber doch sagen :

Die Wiederholung der unglückseligen Geschichte, wie sie diese makabren PEGIDA-Aufmärsche befürchten liess, ist wohl abgewendet.
Zu groß war der demokratische Widerstand quer durch die Bevölkerung !
Wir haben gelernt und das ist endlich mal ein legitimer Grund, auf Deutschland stolz zu sein !

pflanze:

erbitte um einen abstecher nach grasse - gibt da ein geiles herren-parfum.

Dann wird die Akte Pegida hoffentlich dieses Jahr noch geschlossen!

Kein Problem Werner, werde Dich nicht weiter belasten...

sagt sich so einfach, aber unter dem Deckel da arbeitet die offene Frage.. die Problemdingens da immer noch.. :(

... gehören denn die pegida-anhänger nicht mehr zu deutschland? Nur so ne frage, damit ich erkenne, auf wen oder was bzw. wozu ich "stolz" sein kann.

@georg, aber bitte kein Parfum von grenouille

Watt 'ne Frage Georgie ???

Die Mehrheit hat jedenfalls anscheinend verstanden ... denke bzw. hoffe ich !

Ach Giana...gib mir meinen Bembel wieder... 😄