Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: Habe eine Frage zu einen spiel wo ich bei 20 weg war mit drei Buben aber wer Hätte das gespielt ist das Mauern

bitte um Meinugen https://www.skatstube.de/spiele/152262692

Mit dem Blatt von Banana hätte ich immer Null gereizt!
Mit Deinem Blatt, hätte ich zumindest bis 24 gereizt!
Aber mit dem Blatt vom Spieler, hätte ich keine 18 gesagt oder gehalten!

über dein blatt, und wieweit man damit reizt,
kann man streiten, und da habe ich auch nee andere meinung wie der teufel.

aber bei der beurteilung des spielers,
sind wir wieder beieinander.

Wie weit man mit deinem Blatt reizen sollte? Da hat jeder ne andere Meinung, ich sage 18 und dann weg, mehr ist es "mir" nicht wert!
Es dürfte ja klar sein, bei allen Spielen ausser Null, habt ihr gute Gewinnchancen mit deinem Blatt. Da nun mal das Ziel jeden Spiels ist zu gewinnen, sehe ich da als Gegenspieler mehr Chancen und mache dann natürlich die Option mit der vermeintlich besseren Chance für mich.
Das ist eine von vielen Spielvarianten, welche Skat so reizvoll machen und hat nichts mit Mauern zu tun! Mit gehaltener 18 finde ich dich über jeden etwaigen Vorwurf erhaben, er hatte mehr, wollte es haben und muss es nehmen mit allem Wenn und Aber!

18 sagt man, wenn man sich zutraut ein Spiel zu spielen. In der Tat ist dein Blatt durchaus als sogenannter "Blender" zu sehen. Das heisst, es sieht besser aus als es ist. Als Tendenz kann man sagen, dass man ein riskantes Blatt reizen kann, wenn es etwa 10 Karten im Skat geben könnte, die das Spiel mE "sicher" machen.
Aber du musst eben auch von DEINER Spielstärke ausgehen. Lass dir da mal nix einreden :-)
Klug ist es wohl eher bei billigen Spielen was zu riskieren...

ich hätte das Spiel nicht bei 20 weggegeben, Karo mit drei, Kreuz zu dritt stehen lassen, und abwarten, bin aber auch kein Profi

danke für eure Meinungen