Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: Gesundheit und GVO

»Wir werden bei jedem Korn, das wir aussäen, und bei jedem Feld, das wir bebauen, von Monsanto abhängig sein. Der Konzern weiß, wenn er das Saatgut kontrolliert, kontrolliert er die Ernährung; das ist seine Strategie. Diese Strategie ist wirksamer als Bomben, wirksamer als Waffen - sie ist das beste Mittel, um die Völker der Welt zu kontrollieren.«
Vandana Shiva, indische Bürgerrechtlerin

Wissenschaftler, der die Gefahren durch GVO aufdeckte, umgehend gefeuert, sein Team aufgelöst
Jonathan Benson

Ohne dass es seinerzeit Schlagzeilen in den Medien gemacht hätte, verlor ein bekannter britischer Biochemiker 1998 über Nacht seine Stellung. Er hatte zuvor entdeckt und veröffentlicht, wie gentechnisch veränderte Organismen (GVO) zu Organschäden, Unfruchtbarkeit, Verdauungsstörungen, Immunschwäche, Krebs und anderen Krankheiten führen können. Am Tag nach Bekanntwerden der Forschungsergebnisse wurde auch sein Mitarbeiterteam aufgelöst..

[IMG]http://www.naturalnews.com/images/Rat-Tumor-Monsanto-GMO-Cancer-Study-3-Wide.jpg[/IMG]

“Mit Gift und Genen” die mehrfach ausgezeichnete Journalistin und Dokumentarfilmerin Marie-Monique Robin beschreibt in ihrem packenden Sachbuch wie der Biotech-Konzern Monsanto unsere Welt verändert. Die Enthüllungen über die fragwürdigen Aktivitäten des US-Biotech-Konzerns jagen “Einem Schauer über den Rücken” (“Le Point”, Paris)..

[b]Genmanipuliertes Soja ist ebenso als Sojalecithin in den herkömmlichen Schokoladen, Keksen und anderen Fertigprodukten drin. Auch von Tofu udgl. sollte es bekannt sein - vor allem den Vegetariern & Co..[/b]

STOP MONSANTO, BERLIN 12.Okt.2013 (Ken Jebsen)
http://www.youtube.com/watch?v=VMZSOC_A_QE

Während die "GEZ-Medien" auch den zweiten "Marsch gegen Monsanto" weitgehend ignorieren, berichtet der russische Sender Russia Today ausführlich.

Stop Monsanto - World Food Day ! Demonstration 12.10.13. Berlin..

Monsanto..
http://www.youtube.com/watch?v=NAhR3RV8q3U

Hände weg von unserem Essen!

Amerikaner wissen nicht, was sie essen. Denn in den USA gibt es keine Kennzeichnungspflicht. Das wollen wir in Deutschland nicht!

Mündige Bürger und verantwortungsbewusste Verbraucher wollen wissen, was sie essen. Seit Jahrzehnten haben sie im Verbraucher- und Umweltschutz für neue Maßstäbe gekämpft. Das Bewusstsein für Umwelt und gesunde Ernährung ist mittlerweile in allen gesellschaftlichen Milieus angekommen..

Quelle: http://lebendigeethik24.edublogs.org/gvo/