Fehlerberichte: kartenverteilung

deutscherriese, 17. Februar 2015, um 23:08

übrigens sollte man reisende nicht aufhalten

deutscherriese, 17. Februar 2015, um 23:10

ich bin sicher keine "Besserwisser" ich bin ein durchschnittlicher Spieler, aber ich weis dass es solche und solche Serien gibt, hier und real und eins kannst mir glauben hajo, die besseren Spieler haben immer die besseren karten, weil sie die einfach besser lesen können. das ist hier so und auch am realen tisch

deutscherriese, 17. Februar 2015, um 23:11

ramare es war eine liste,,,, als fairer spieler geht man da nicht weg

deutscherriese, 17. Februar 2015, um 23:13

ein durchschnittlicher Spieler kann auch mal den "Tagessieg" holen aber in der Jahreswertung ist er eben nur "Durchschnitt"

LittleJoe, 17. Februar 2015, um 23:26

Ich bin nicht "Durchschnitt", in bin LittleJoe!! ;-))
LG meinerseits.

deutscherriese, 18. Februar 2015, um 21:32

kleiner Joe, es war nur allgemein festgestellt. Ich würde nie dein Können anzweifeln. Aber es ist nun mal auch bei uns im Verein so, dass diejenigen, die nicht die Spitze stellen, schon mal auch einen Tagessieg aber niemals die Jahresbestenliste anführen werden. Anders ist es beim Pokalabend, da findet auch mal ein blindes Hühnchen ein Körnchen :-)

Ex-Stubenhocker #148522, 18. Februar 2015, um 21:47

Es ist was dran. Gerade mit einem 16000er gespielt, der NICHTS draufhat. Werden Idioten mit Omaserien für die Abzockerstube geködert? Erkennt der Computer vorsichtige Spieler und vergrault sie mit hunderten von Schrottblättern? Irgendwo muss das Geld ja herkommen.

Ex-Stubenhocker #172322, 18. Februar 2015, um 21:49

Der 16000er ist ein Hacker,er hat sich das bestimmt ergaunert!

Engel-Dilara, 19. Februar 2015, um 02:03
zuletzt bearbeitet am 19. Februar 2015, um 02:03

Ich war jetzt ein paar Tage nicht mehr hier, weil ich seit Monaten nur Schrottblätter in der Zockerstube bekomme, aber ich würde nie so ein Fass aufmachen wie einige hier...

1. kann ich überhaupt nicht nachvollziehen worüber die sich überhaupt aufregen, sie verlieren geschenkte Dollar, die sie jederzeit wieder auffüllen können und zum

2. woher kommt das Geld Charlie K.... bestimmt nicht von dir oder den meisten hier, die sich hier aufregen, du bist weder Geldspieler in der Zockerstube, also zahlst keine Gebühren, noch Fördermitglied und zahlst auch keinen monatlichen Beitrag, spielst also für umsonst, also wenn mir diese Plattform gehören würde, dann würden einige hier schon längst von mir aussortiert.

Was für einen Sinn sollte es machen, dass die Betreiber hier in der Kneipe oder Skatstube welche bevorteilen sollen???? Denen kann es doch vollkommen schnuppe sein, wer dort die guten Karten bekommt, es geht doch um nichts und keiner hat da einen Schaden von... Denkt doch einfach mal nach bevor ihr solchen Unsinn hier verbreitet.

Ex-Stubenhocker #148522, 19. Februar 2015, um 19:17
zuletzt bearbeitet am 19. Februar 2015, um 19:19

Meine Frage ist: Warum? Natürlich hat der Betreiber nichts davon, dass ein Spaßspieler 300 mal Mist bekommt. Aber wenn ein Kamikazezocker zehnmal einen Grand ohne vier gewinnt (4x Ass, 2x 10 und tschüß), dann kann er durchaus auf die Idee kommen, um richtiges Geld zu spielen. Und was dann passiert, hast Du selbst am Anfang Deines Beitrags gesagt. Verschwörung oder nicht, mit Zufall kann diese Verteilung nichts zu tun haben also fragt man sich eben: Warum?

eggii, 19. Februar 2015, um 21:07

Geplante Auslese ?
Wer's glaubt.

Calgarian, 20. Februar 2015, um 08:13

Ich glaube da gibts kein warum! Das "Mischprogramm" kommt nun mal von einer Maschine und kann damit, meine Meinung, nicht so verrückt sein wie das reale Leben. Ich hatte auch schon Phasen hier, in der ZS und nicht um fiktive Dollar wo man eigentlich nicht heulen muss, wo absolut nichts kam!
Da neigt man schnell dazu "Verschwörung" zu rufen, aber ernsthaft glaub ich es nicht.
Gestern abend hatten wir wieder unsere Live runde, da hat mein Mitspieler einen Bock geschossen, nzf! Hinterher gefragt was das sollte? Antwort, na woher soll ich das Wissen!? Es waren der neunte und zehnte Stich und wenn man etwas Mathe angewandt hätte, nur noch ein Trumpf da, wäre alles logisch gewesen!
Der Knüller, er hats trotzdem nicht begriffen oder wollen.
Typisch Mann eben, die können so störisch sein und wollen sich ungern von ner Frau was sagen lassen.
Aber aufregen das ich wieder gewonnen habe(4€) und was für Glück ich immer habe.
Hab schon paar mal gesagt, auf Dauer gewinnt der, der die wenigsten Fehler macht.
Zugegeben, zwei Mann spielen nicht besonders stark. Da kann man dann auch mal "Unmögliche" gewinnen.
Ich glaube wer regelmäßig live spielt, wird verstehen was ich meine. Ausser Ligaspiele, da braucht es andere Taktiken denke ich.

Hein-Kuddel, 20. Februar 2015, um 10:58

diese ewigen Omablätter nerven doch nur...

Bine60, 20. Februar 2015, um 11:26

OMAS? find ich gut!^^

Ramare, 20. Februar 2015, um 11:29

Oftmals werden aus Durchnittsspielen durch schwaches Spielen der Gegner plötzlich Omablätter.

Und von diesen Spielern hört man dann häufig:
diese ewigen Omablätter nerven doch nur......

Ex-Stubenhocker #172322, 20. Februar 2015, um 11:33

Omas kann man doch so schön knuddeln.

heidi69, 27. Februar 2015, um 18:20

kann ich nicht bestätigen...zahl auch nix und es geht

Ex-Stubenhocker #159827, 27. Februar 2015, um 19:32

Meine Empfehlung ist der Loriot Sketch auf YouTube,es wird dort die ganze Problematik des Skatspielens behandelt.
Wie hilfreich war dieser Hinweis ?
garnicht,überhauptnicht,ganzundgarnicht
featback an postfach 4711 köln

Ex-Stubenhocker #136859, 27. Februar 2015, um 20:16
zuletzt bearbeitet am 27. Februar 2015, um 20:18

Heidi, stimmt nicht ganz, schau doch mal...
erst zahlen wir, dann bekommen wir Karten und dann brettern wir gnadenlos unsere Omis nach Hause....;)
https://www.skatstube.de/spiele/161831573-pik...

Bine60, 27. Februar 2015, um 20:41

sackl, du nu wieder... 😄

heidi69, 27. Februar 2015, um 21:22

na so was hat ich auch...mit pik und 4 trumpf...aber schöneres beiblatt...aber so ne uroma war das nicht 😕

Ex-Stubenhocker #159827, 28. Februar 2015, um 07:00

Wer Fördermitglied wird ,um bessere Karten zu bekommen, sollte die 5€ lieber
der Kinderkrebshilfe spenden.
Skat ist wie Fußball, nur ohne Ball.

hagenstein, 01. März 2015, um 11:18

Deshalb wird man ja nicht Fördermitglied.
Der eintige Vorteil den man davon hat ist effektiv der, dass man Kneipentische eröffnen kann.
Aber wenn du dann deinen Beitrag brav bezahlst und am Tisch nix vom Kuchen der Verteilung abbekommst während nicthtzahlende Mitglieder pro Spiel das 10fache von dir bekommen sträubt sich doch dann so ein wenig das Gerechtigkeitsempfinden...

Ex-Stubenhocker #157894, 01. März 2015, um 14:27

Wie die Mafia glaube ich nicht an Zufälle.

zur Übersichtzum Anfang der Seite