Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: Statement.....

Ich finde eure idee ja eigentlich recht gut und die Seite auch recht nett, aber leider mußten wir
(6 Spieler) im alter von 33-64 feststellen das hier wirklich viele nicht fair spielen.da kommen 2 in den raum und unterhalten sich nebenbei im ICQ,MSM oder dergleichen.Einem von uns wurde sogar geziehlt ein solche Spiel angeboten um den anderen das geld abzunehmen.Was auch wirklich nervig ist,das ewige neu geben nach dem alle weg sind dadurch werden hier eigentlich nur Oma`s gespielt weil die Leute wißen es passiert nix nach dem sie alle weg sagen.Warum gibt es keinen Ramsch nach dem alle weg sind um solchen leuten das Handwerk zu legen.

Die war ein praxis Test für eine große PC Zeitschrift, und die Seite wird von uns nur als sehr eingeschränkt zu empfehlen bewertet und geführt werden.

Eigentlich eine schöne Seite aber für ein Seite auf der man um echtes Geld spielen kann, leider viel zu grosse Sicherheitslücken.

Mfg und arbeite weiter daran......

Hallo Soeren,

erstmal vielen Dank für das Statement. Ich hab aber noch ein paar Anmerkungen: Zum einen: Hier kann man (noch) gar nicht um echtes Geld spielen, bei allen Spielstände handelt es sich um Spielgeld. Zum anderen: Ich habe gerade in unser Kontaktformular gesehen, konnte aber auf den 1. Blick nichts finden. Habt ihr uns die Spieler gemeldet? Denn auch wenn es nur Spielgeld ist, dulden wir keine Absprachen. Ich würde Dich bitten, davon abzusehen, die Namen jetzt hier ins Forum rein zu schreiben.

Viele Grüße,

Agnes

Hallo Agnes,

da wir lediglich testen und niemanden anschwärzen wollen,sehen wir eigentlich davon ab Namen zu nennen, sondern machen nur auf die Problematik und unsere Erfahrungen aufmerksam.Es wäre auch unfair unsererseits jetzt Leute zu melden und dann für Aussagen nicht mehr zur verfügung stehen.
Ein anfang ist da vieleicht guides anzuwerben die ab und an die Spiele überwachen, und ein eintrag in die AGB das, zum Skatspiel keinerlei andrere Komunikation-Programme genutzt werden dürfen nur mal so als Beispiel.

Gruss

die anschuldigungen schlagen dem fass den boden aus - sowas hier loszulassen - ist unverschämtheit pur - ich habe heute spiele mit diesem angeblichen herrn skatspieler getätigt. ich konnte mir nur beschimpfungen - unterstellungen anhören, weil seine - tja - zum teil nicht mal spielbaren, gereizten spiele in die hose gingen. absprachen brauchen gute skatspieler nicht, vorallem wenn sie wie ich lange jahre in vereinen gespielt haben. es reicht halt nicht die reizwerte und eine bildzeitung daneben liegen zu haben :))) man kann auch in den informationen rund ums reizen und ausspielen sich zu eigen machen.
gott sei dank hat dieser herr freiwillig die plattform verlassen - ansonsten würde ich und noch ein paar andere - welche ihn auf der sperrliste haben - ihn über das kontaktformular melden.

Tjo, nach dem Beiträg wäre er ungeshen gesperrt =)

Und dass der für eine große PC-Zeitschrift testet glaube ich eher weniger, dazu ist der Beitrag viel zu (inhaltlich) fehlerhaft und vor allem unsachlich.

Naja, was solls, wer's nötig hat. Finde es btw interessant wie die festgestellt haben wollen, dass Leute sich absprechen.
"Hey, bescheißt ihr per ICQ?" "Jau" "Okay"
BESTIMMT

Mal im Ernst, an der Spielweise auf dieser Plattform ist mehr die Art der Zusammensetzung der Tische schuld, als einzelne schwarze Schafe.
Es kann ja wohl nicht bestriten werden, dass hier spielbare Spiele weggedrückt werden, bzw einer auf drei Buben sitzt und nich mal 18 sagt.
Um hier aber nicht nur zu jammern mal ein Vorschlag zur Diskussion:
Auf anderen Plattformen ist es durchaus üblich vor Beginn der Runde eine feste Anzahl von Spielen festzulegen(3, 6,9,12, ...)

Das hat den Vorteil, dass jeder bestrebt ist zu spielen, auch kleine
Spiele (mal einen Karo, oder Null).

Und wenn die Runde sich dem Ende neigt spielen auf einmal Leute Spiele, die sie vorher nicht im Traum angefaßt hätten.

Vielleicht zusätzlich zu dem ohnehin schon bestehendem Angebot.

Was meint ihr?

was spielbare spiele sind - entscheidet immer nur der spieler - nie die mitspieler - und drei buben machen noch kein spiel

Was ist ICQ, MSM? Will ich eigentlich gar nicht wissen!! Ich will Skat spielen, möglichst bald auch Online um Geld! Und ehrlich reich werden :-)))

Wenn ich einen (wie sollte der das machen?) oder 2 beim Betrügen (Absprachen) erwische, sind sie dran!
Und ich bin überzeugt, dass die Macher des Forums dafür sorgen, dass man sie erwischt und rauswirft, vielleicht dauert die Betaphase deswegen so lang!?

Zum Thema spielbare Spiele: Wenn es jemand Spaß macht, ständig einzupassen, gilt "Jedem Tierchen sein Pläsierchen".

Und bitte keine Regelungen, wie lange man spielen muss!!!! Ich spiele seit
fast 20 Jahren Turnierskat, im Jahr
vielleicht 400 Serien und bin froh, wenn ich hier mal schnell einige Spielchen zwischendurch machen kann. Mich störts auch nicht, wenn einer, wie ich es oft erlebe, nach einem (!) Spiel wieder abhaut, warum auch immer.

Hallo!

Ich sehe das eigentlich auch so wie John2. Und man kann ja auch die Freundeslisten nutzen. Wenn man jemanden trifft, dessen Spielweise man mag, schickt man ihm ein Angebot. Stimmt der andere zu, ist er beim nächsten Mal schon gekennzeichnet. Wenn man das konsequent macht, hat man schnell einen guten Überblick, an welchen Spieltischen man eine nette Runde verleben kann. Und wenn es nicht passt, den Sperren-Button nutzen. Und wenn es ganz schlimm kommt, klar, dann müsst ihr uns über das Kontaktformular informieren.

Aber wir arbeiten natürlich auch an Erweiterungen, wie Frieda z.B. beschrieben hat.

Beste Grüße,

Agnes

Hey,
es wäre schön, wenn es (auch)Tische noch Spielerkönnen gäbe. Ich spiele erst seit einem 3/4 Jahr und auch gerne mal gegen Stärkere, aber zwischendurch wär`s auch schön mal mit gleichstarken spielen zu können.
Ansonsten finde ich Eure Plattform super, gerade weil es nur um Spielgeld geh (habe sie auch schon weiterempfohlen). Den Ehrgeiz Punkte zu sammeln hat man ja trotzdem.
Habe allerdings auch schon nen Spieler gesperrt, weil er einen Mitspieler als Assi betitelt hat. Wer so anfängt, macht in der Tonart auch weiter.
Gruß scully

Hallo Scully,

wir freuen uns, dass Du Dich hier wohl fühlst und Deinen Vorschlag setzten wir gleich mal auf den Skatstube-Wunschzettel.

Liebe Grüße,

Agnes

Hallo Frieda, es gibt definitiv keine Plattform auf der vorher die Spielanzahl fest gelegt wird. Es sei denn man spielt um echtes Geld. Und das ist ja hier noch nicht der Fall.
Lg Trillian

Servus scully,
wenn du immer nur mit 'gleichstarken' spielst, wirst du dein spiel nicht so schnell verbessern, als gegen vermeintlich bessere.

Ich selber hab Skat vor einem viertel Jahrhundert mal kurz gespielt und seither nie wieder.

Wenn ich mich irgendwo dazusetze, sag ich einfach dass ich noch dazulernen will, hat bisher ganz toll geklappt, der vorteil dabei ist, dass du dann sogar nützliche tipps erhältst.

Aber das, was du hier als erstes lernen musst, ist das bestechen der mischmaschine. Wenn du das mal raus hast, kannst gegen jeden gewinnen.
(Details nur per PN)

Wünsch dir nun gut blatt,
Kuno

Kuno, das kannst du unmöglich öffentlich machen! Und wir dachten, wir könnten dir vertrauen...

:-)

ich finde euch erfrischend anders.
bleibt so und kopiert nicht die anderen skatplattformen

mfg lothar

Immer wieder interessant,mal alte Threads zu lesen,aber Mopsi läuft mir jedes mal übern Weg 😂 😂

Dann tritt bloß nicht drauf, sonst beißt er dich.

Aber nicht Mopsi.🐕, da ist er zu gut erzogen.

Stimmt auch wieder.