Skat-Strategien: Grand over in der hinterhand

schocker333, 29. März 2010, um 14:46

Schau euch einfach das Spiel an.
http://www.skatstube.de/spiele/16871650
Aber kommt mir nicht damit den hättet ihr nicht gespielt ggg

Ex-Stubenhocker #46313, 29. März 2010, um 15:05

also ich net da fehlt noch eine karte
;-)))

Crabman, 29. März 2010, um 15:13

Dass der Schote ausgerechnet Pik anspielt ist schon ärgerlich. Das lange Karo hatte er wohl aufgrund der 27 ausgeschlossen. Dann hat er sich wohl einfach für die erste der beiden (50:50) Farben entschieden. Wenn's "nur" um Punkte geht, find ich schon, dass man den spielen kann.

sprachlos, 29. März 2010, um 15:17

natürlich hät
ich den nicht gespielt,
so gehen die doch immer um.

grand hand schneider häts doch auch getan,
aber wegen den paar talern mehr
ein risiko eingehen, naja.

ging ja nur um knöpfe

mfg lothar

k_Uno, 29. März 2010, um 15:39

er muss ja pik anspielen, da der partner pik frei ist und nen buben hat.
C'est la vie...

Ex-Stubenhocker #46313, 29. März 2010, um 15:43
zuletzt bearbeitet am 29. März 2010, um 15:44

aber woher weiß er das kuno das er pik frei ist schon mal den skat betrachtet.aber das war die einzige chance für ihn.
;-)

sprachlos, 29. März 2010, um 15:48

jetzt mal ganz böse,
irgendwas muss er ja ausspielen,
hat 4 farben zur auswahl,
also 1-4.
und wenn er etwas nachdenkt,
dann weis er das kein ass durchgeht,
also 1-3.
der rest ist glück.
aber es ist nicht so unwahrscheinlich,
son ding um die ohren zu bekommen.

mfg lothar

k_Uno, 29. März 2010, um 16:28

also ich dachte grand ouvert wird mit offenen karten gespielt... oder irre ich mich?

Ex-Stubenhocker #16237, 29. März 2010, um 16:33

nein irrst dich net kuno..aber es war ja noch ne pik lusche im stock...ich denke mal er hat pik angespielt in der hoffnung das die fehlende lusche im stock liegt...hätt ich auch gemacht...und es hat ja auch geklappt...

LieberTeufel40, 29. März 2010, um 16:33

Nee! Du irrst Dich nicht Kuno. :-)
Weiss auch nicht, wo das Problem ist. Er ist das Risiko eingegangen und hat einen vor den Latz bekommen.
Fertig!!!!!!
Ich hätte den nicht gespielt. Auch nicht, wenns nur um Gummipunkte geht.
Aber vielleicht gibts Leute die finden es toll, sagen zu können, dass sie schon 5 Grandoverts hatten.
Aber dann vergessen zu sagen, dass sie noch keinen gewonnen haben.

k_Uno, 29. März 2010, um 16:37

es gab ja nur zwei möglichkeiten, entweder herz oder pik, herz fehlen zwei, pik nur eine.
Natürlich hätten auch zwei herz im skat sein können, die wahrscheinlichkeit pik abzuschießen ist allerdings doppelt so hoch, also muss er pik spielen.

Ex-Stubenhocker #35515, 29. März 2010, um 17:00
Dieser Eintrag wurde entfernt.

sprachlos, 29. März 2010, um 17:25

stimmt

der iss ja offen,
dann iss ja noch leichtzer,
der musst sich ja nur
zwischen 2 farben entscheiden!

grins

;=()))69

Ex-Stubenhocker #28230, 29. März 2010, um 17:29

NIE ouvert,immer gefährlich!!

Schnaeppchen, 29. März 2010, um 20:45
zuletzt bearbeitet am 29. März 2010, um 21:11

ich hätte den gespielt, scheiss auf die punkze.
hinterher feststellen zu müssen, das ich den ersten grand overt meines lebens ,verpasst habe, weil ich mich nicht getraut habe, wäre hundert mal schlimmer gewesen.
p.s. hätte danach ne stunde mit zwei anfängern, die frisch vom aufladen kommen, gespielt, dann wären die verlorenen punkte wieder auf dem konto.

Ex-Stubenhocker #46313, 29. März 2010, um 21:07

genau schnaeppchen hat eier.gg
;-))))

sprachlos, 29. März 2010, um 22:19

@Schnaeppchen

ich komm vom schach,
ouvert muss wasserdicht sein,
sonst hab ich keine freude dran.

mfg lothar

ps das mit den eiern....

Schnaeppchen, 29. März 2010, um 22:49
zuletzt bearbeitet am 29. März 2010, um 22:54

lothar ich komme auch vom schach bin da immer noch.
ich will keine freude, ich will nach ein paar 100.000 spielen
endlich meinen ersten grand overt.
laut statistik hätte ich schon ein paar haben müssen.
das finde ich nicht mehr spassig.

sprachlos, 29. März 2010, um 22:59

@Schnaeppchen

ich bin auch scho gefühlt ... jahre im geschäft,
bin was gov angeht, auch noch jungfrau.
und die meisten guten spieler die ich kenn auch.

mfg lothar

ps klar kann man einen gov erzwinngen,
aber die gegenrechnung stimmtz nicht.

LieberTeufel40, 29. März 2010, um 23:01

Bin kein guter Spieler, hab aber auch noch nie einen Gov gehabt.

Ex-Stubenhocker #46313, 29. März 2010, um 23:10

wem sagt ihr das.
;-(((

Schnaeppchen, 29. März 2010, um 23:14

das ist ein katzenjammer

schocker333, 30. März 2010, um 10:21

Wer den um Punkte nicht spielt, ist selber schuld.
Um Geld hätte ich den auch nicht gespielt.
Ausser aus Vorhand wäre der 100% sicher.
Und die warscheinlichkeit den aus der Hinterhand zu verlieren ist sehr gering.
Aber hier sieht man mal wieder.Hier müssen viele noch Skat lernen.
Gruß Thomy

LieberTeufel40, 30. März 2010, um 14:46

@schocker
Brauchst uns nicht zu sagen, dass wir noch alle viel lernen müssen, um Deine Spielstärke zu erreichen und einen Grandovert zu verlieren.
Bist wohl auch einer von denen die schon 10 GO hatten, aber dann vergessen zu sagen, dass sie noch keinen davon gewonnen haben.

Ex-Stubenhocker #35515, 30. März 2010, um 17:06

Lass ihn LieberTeufel, wer den, nach seiner Aussage um Knöpfe spielt, um Echtgeld nicht, hat eh einen am Zylinder.

Entweder ich spiel ihn - oder nicht.

Ich hätte ihn gespielt - und gewonnen :-))

zur Übersichtzum Anfang der Seite