Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: was bedeutet einladung für eingeladene?

eingeladen sein, an einem spiel teil zu haben.
eingeladen sein zu einem austausch.
eingeladen sein zu einer reise.
ein essen, ein drink, abwesenheit ...

spazierengehen des montags?

alle schnappen nach luft.
alle sind mit sich beschäftigt.
(atmen) ...
alles wird funktionieren.

ich, zum erbärmlichen beispiel genug:
ich habe gern derweil besuch.
ich bin ein spielkind.
idioten sind idioten, das wird funktionieren.
... wie sie so weitermachen.

wenn die montage out sind, dann
mögen es nun die dienstage sein.
es regnet auf die pflanzen, das ist gut.

Ein Drink würde mir schon reichen!

liebe pflanze,

eine einladung auf ein fröhliches miteinander? wie ist es damit? sich sehen und vielleicht auch einander erkennen.

wir haben gern besuch!
und wir besuchen gern!

wie aber schlägt man aus?

ich empfinde so:

der eingeladene will nicht.
nackt und dürr kommt er.
ein letzter rest von scham.

Eine Einladung eröffnet für den Eingeladenen immer die Chance, seinem Leben neue Impulse aus neuen Erfahrungen zu geben. Wie er diese nutzt, bleibt ihm überlassen ...

ja, es kommt der eingeladene durch die tür.
nu isser ganz anders!
schmelzkäse hilft nur über das begrüßungsritual ...

liebe pflanze,

du hast doch immer die wahl.
du entscheidest.

auch mit den folgen lebst du.

ach, biene -

das schreiben geht immer.
"mit den folgen lebst du."
da überkommt mich eine unsicherheit.
vielleicht ist das senden ein enden?
folgenlos weiter zu verwenden?

ja und nein ...
du musst dich entscheiden.

Sooo kompliziert ist es auch wieder nicht Pflanze.

Entweder geht man hin wenn man eingeladen wurde oder nicht, man brauch sich dafür noch nicht mal im Vorfeld fest zu legen, sondern entscheidet spontan - entscheidet man sich gegen die Einladung, informiert man den "Einlader" darüber.

Ist man nicht der jenige der eingeladen wird, dann läd man ein, oder man tut es nicht.

Wenn sich jemand während einer Einladung anders verhält als normal, dann ist dies normal, weil er es ja gerade tut.

manchmal öffne ich mich,
gleich einer blüte.
schon stehen sie da:
besserwisser ohne fragen.

ich versuche doch nur anhand deiner Anwort zu verstehen, ich möchte dich nicht belehren Pflanze ganz sicher nicht.

wozu öffnen, wenn doch die Sinne versperrt bleiben ?

johnny er meint damit, das er etwas preis gibt, etwas von sich zeigt, nicht dass er wahrnimmt.

datt hab sogar ich verstanden, Steffi Allwissend ^^ !

Pflanze, ich war der Meinung, dass du dir wegen etwas, diese Richtung betreffend, nicht sicher bist - meine Darstellung war die, wie ich dsbzgl. denke.

dafür brauch man keine Sinne johnny.

dachte schon ?!

es dreht und windet sich.
gäste sind willkommen.

sitz pflänzlein !
Du sollest nicht Lyrik darbringen wo des eitlen Gestell dich des nächtens darniederbringt.
Der Wunder Glauben ist des Herz dessen Land du erobern zu glauben bist.

Taubgrüner Ginst am Musenheim, trübtauber Heim am Musenginst, krawel, krawel...

och, komm mir nich mit maskenhaftem.

schön Pflanze, ich bin der festesten überzeugen, dass ihre Entscheidung richtig war.
Ihr geht zusammen, wohin auch immer.

Im Antlitz der Besorgnis erteilt der wahren Pracht dir mächtig der Herren des Ganzen.
Die holde Reinheit erscheint im Antlitz der reinen Unruhe der in Gedanken geborenen Stille des Herzens ...

hagenstein darf ich vorstellen ?

gefühl für die Situation - hagenstein

hagenstein - gefühl für die situation

cool, so es denn von bedeutung sei ...

pflanze - bei uns würd ma sagen

zwoa dumme oan gedanke ^^

hahahahaha