Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: Leben - Skatspiel

Das Leben hat mit dem Skatspiel viel gemeinsam. Ein wesentlicher Unterschied aber ist, dass man sich im Leben oft mit einem Unentschieden abfinden muss.

Ich wollte mehr, als ich erreichen konnte.

Manchmal fällt der Entschluss zum Bleiben schwerer als der zum Gehen. Doch nach langem Abwägen habe ich mich entschlossen, die ganze Angelegenheit DW/John auf sich beruhen zu lassen und zu bleiben.

Wir beide werden nie Freunde und wir werden auch nie unsere Standpunkte auch nur annähernd angleichen können. Wir werden wahrscheinlich trotzdem in diesem Forum weiter diskutieren.

Ich biete einen respektvollen Umgang miteinander an.

ach neee , wendehals

Und es geht wieder los

Ein respektvoller Umgang miteinander wäre dem Unterhaltungswert des Forums nicht zuträglich.
Von daher bin ich dagegen...

Wenigstens einer der den wahren Sinn dieser Threads erkennt

John2:
Du hast noch vor wenigen stunden geschrieben "wer nicht für mich ist, der ist gegen mich" und erwartest einen respektvollen umgang miteinander. Was mutest du den forumsteilnehmern als nächstes zu?

John,ich finds Klasse dass du bleibst!

The Show must go on,

na der fehlte jetzt noch :-)

Skatforum = Selbstdarstellungsplattform....APPLAUS APPLAUS....Danke Skatstube , dass es euch gibt :-) Wie und wo sollte sonst mancher Narzisst sein Dasein ausleben ;-)

in anderen forum ? ist doch nicht die Einzigste hier im Netz :-)

Und wie sollte so mancher Narzist Entlaver sein Dasein ausleben ?
Eine win win situation...alles gut

hmh....( leider ) wohl doch....zumindest für einige , die ja NUR Skatspielen wollen ;-)

John2 ... gelungene Inszenierung ^^ !

https://www.youtube.com/watch?v=RP21evYWHmo

Na, die ignorieren sinnvollerweise diese Themen. Muss ja nicht jeden interessieren.

Am liebsten sind mir diejenigen die in unregelmäßigen Abständen hier schreiben, das sie alles was hier steht Scheiße finden und alle Schreiber für Idioten halten und nicht bemerken, dass sie somit selbst Teil der Diskussion werden die sie so Scheiße finden.

finde ich bemerkenswert...

@john2,ich freue mich, wenn Du bleibst!
Mir geht's um Sachlichkeit, und Distanz .
Emotionale Entgleisungen, Beleidigungen und Aggressionen in diesem Forum,haben mich nachdenklich gemacht. Die Freude am guten Gespräch, laß ich mir jedenfalls nicht nehmen. Unsachliche und provokante Kommentare nehme ich persönlich in Kauf.
In diesem Sinne, schön, dass Du bleibst.

John²

man man, du baggerst dich nun selbst sowas von ins abseiz das man nur noch den kopp schütteln kann.

icvh gehe, gehe nun doch nicht, ich verklage und nun doch nicht, ich beruhe mich nun drauf oder auch nicht........

so will ich einen vorzeigelehrer sehen.....

Misserfolge sind oft notwendige Umwege zum Erfolg.

wer son scheiss schreibt ist von haus aus ne NIETE

... ja, wenn eine frau bei einem schönheits-contest erfolgreich ist, kann von einem "misserfolg" gesprochen werden.

ich hab ja in dem anderen Thread schon geschrieben....... ne Big Show, die er hier abzieht. Aber bitte........ wenn ers braucht. Mir solls recht sein.

@alfa,ich habe heute mit einem Mann an einem Tisch gesessen, der mir zuwider war. Um aber am Turnier teil zu nehmen, habe ich ihn "erduldet ".
Für mich ist gab es nur diese Möglichkeit das Turnier erfolgreich zu beenden.
Wäre ich gegangen, hätte er gewonnen.
Statt dessen habe ich ihm 5 Spiele umgebogen. Hat Spaß gemacht!

Wer geht, hat verloren.
Nüchterne Sachlichkeit gewinnt immer.

mein reden husumer^^

Man sollte schon einmal nachdenken.

Letztlich will doch jeder mit seinen Beiträgen hier irgendetwas erreichen. Zum Beispiel auch mal (vielleicht meistens) eine Meinungsänderung bei anderen.

Reagiert dieser nicht, ist er belehrungsresistent, stur, ignorant und was weiß ich alles.

Reagiert er aber und ändert sein Verhalten (oder vielleicht gar seine Meinung) ist er ein Wendehals, ein Egomane oder will sich in Szene setzen.

Jawohl Victor_Lustig, ich mute euch schon wieder etwas zu: Denkt einmal so viel nach, oder wenigstens halb so viel, wie ich heute nachgedacht habe, bevor ich diesen Thread eröffnet habe!

Wer sich dann entschieden hat, ob ich stur oder wankelmütig und inkonsequent bin, ein egomanischer Schauspieler oder ein labernder Vollidiot, der kann mir das ruhig mitteilen, ohne dass ich beleidigt bin, versprochen!

Wer aber einsieht, dass ich nichts anderes will, als hier vernünftig diskutieren, der soll einfach in dieser Linie mitmachen.

Auf Zustimmung, von der man sich dann distanziert, wenn einem der nächste Beitrag mal wieder nicht gefällt, kann ich verzichten.