Skat für Freunde

Stuttgarter Stammtisch

5. Stuttgarter Stammtisch

Dieses Skat-Treffen hat bereits stattgefunden!

Beschreibung

Unser erster Stammtisch 2011, bereits eine Woche nach dem Dreikönigsturnier.

Fotos zu dieser Veranstaltung

Andy, sorry, dass ich nicht so detailliert von meinen Spielen berichtet habe, also hier die Auflistung:
Liste 1:
Grand ohne 2
Herz ohne 4
Kreuz mit 2
Grand mit 1
Grand mit 3, schneider
Kreuz mit 2
Liste 2:
Pik ohne 2
Null
Pik mit 1, hand
Grand mit 1
Herz mit 1, schneider
Karo mit 2
Liste 3:
Herz ohne 1
Herz ohne 1
Grand mit 3, hand, schneider
Grand mit 3, schneider
Im Gegensatz zu dir, hab ich alle Spiele heimgebracht, hättest du nicht drei Spiele vergeigt, wärst du vor mir gelandet.
Also entscheidet doch Können über Sieg oder Niederlage.... ;-)

Dein (wohl bald Ex)Freund Kuno ^^

Nun hat ja unser lieber Vereinsboss, seines Zeichens umtriebiger Organisator und goldige (Stimmungs) Kanone, wie immer einen wunderbaren Bericht verfasst, den ich ehrlich gesagt nicht viel besser hätte machen können. Nur neigt mein Lieblingsbayer leider manchmal dazu, so ganz klitzekleine Details wegzulassen und sich damit hart an der Grenze zur infamen Lüge zu befinden. Man nennt so etwas auch Halbwahrheit, es ist eigentlich nichts gelogen und trotzdem ist es nicht die Wahrheit.

So, mein lieber Kuno, nun verrate doch auch mal der interessierten Leserschaft, wie in etwa deine Blätter in den ersten drei Listen des Abends ausgesehen hatten, sei doch bitte so gut. Schließlich konntest du dir ja auch nicht verkneifen, explizit und in reißerischem Ton - im übrigen auch nicht ganz frei von Gehässgkeit - zu erwähnen, dass mich die Karten in der letzten Runde dann ausnahmsweise einmal umgerannt hatten. Dein schleimiges "Sei ihm gegönnt" hättest du auch getrost den Hasen geben können, wobei lieber ned - die beiden hätten dieses eklige und glibberige Zeug bestimmt nicht im Verdauungstrakt behalten.

Dein (Noch)Freund Andy ^^

Meine Lieben,

die ersten Fotos hat Andy bereits eingestellt, vielen Dank dafür.
So bleibt mir also die Ehre, ein paar Zeilen zu schreiben, damit nicht in Vergessenheit gerät, wie wir unserem Hobby frönen.
Es war unser erster Stammtisch, an dem wir bereits 18:00 Uhr starteten. Nun, ich war einige Minuten später da, um diese Uhrzeit ist in Stuttgart einfach kein durchkommen. Also, beim nächsten mal, besser planen, dann wird das schon wieder.
Herbert hatte jedoch den Vogel abgeschossen, nach einer Umleitung auf den letzten 150 m, fuhr er jede auch noch so kleine Straße in Möhringen ab um uns zu finden. Ich dachte, diese Räumliche Orientierungslosigkeit ist den Damen der Schöpfung vorbehalten.... nun wurde ich eines Besseren belehrt. ;-)

Da wir bereits zwei dreiertische gestartet hatten, losten wir aus, welcher Tisch abbrechen musste, um Herbert Asyl zu bieten. Durch einen geübten Kartentrick konnte ich erreichen, dass es eben den anderen und nicht den Tisch betraf, an dem ich spielte. Endlich konnte ich meine fähigkeiten mal ausspielen, hab doch noch nicht alles verlernt...

Wir spielten also 3 Listen, die Dreierliste zu 18, die Viererliste zu 24 Spielen. Die erste Liste wurde noch gelost, die beiden nächsten dann nach Rangfolge zusammengelegt.

Da Rolf kurz nach zehn Uhr zur Arbeit musste, konnte er nur die beiden ersten Listen mitspielen.
Als Entschädigung boten wir ihm an, am Samstag in seiner Stammkneipe ihm die Möglichkeit zu geben, uns zu zeigen, dass der er den Heimvorteil nutzen kann, und uns mal so richtig über den Tisch ziehen. Ob ers schafft, erfahrt ihr am Sonntag in der Berichterstattung des 6. Stammtisches.

Daich nicht Westaerwelle bin, und meine Erfolge vermarkten will, möchte ich euch nicht vorenthalten, dass ich alle drei Listen gewonnen hab, somit auch den Tagessieg errungen hatte. ;-))
Die weiteren Plätze belegten Frank, Andy, Moskos, Herbert, Rolf und Jürgen.
Herbert, leider nur mit zwei gespielten Listen.
Fies wärs natürlich zu berichten, dass ich fast hundert mal so viele Punkte ergaunerte wie der Letztplatzierte... (pfui deifel, das tut man doch nicht)

Apropos Teufel, nach der ersten Liste mussten wir ja auf den zweiten Tisch warten, die ihre Liste ja neu beginnen durften und auch 6 Spiele zusätzlich bestreiten mussten, also spielten wir Ramsch / Grand Hand.
Ich durfe als mein ganzes Können gegen Rolf und Frank in die Waagschale werfern.
Nun Rolf hatte ganz gewichtige Argumente, denen ich nichts entgegenzusetzen hatte, also gewann er mit +255 Punkten. Frank, der Unglücksrabe (gibts tatsächlich jemanden der Ramsch noch weniger kann wie ich?) verlor, dank meiner überragenden Leistung - geschoben inkl Jungfrau - seinen ersten Ramsch mit 110 Augen, sprich 440 Minuspunkten, den zweiten dann von mir geschoben, leider keine Jungfrau :-( , mit 182, die Krönung setzte er sich damit auf, dass er dann auch noch einen GH verlor. Herbert, mit zwei GH's, einen mit 4, den anderen mit 3 Jungs, einem Durchmarsch (ich schob schon wieder), wurde zwar zweimal verramscht, langte allerdings noch zu einem positiven Punktestand.
Was Egon nun tatsächlich interessiert, ich vergeigte tatsächlich nur einen Ramsch, den ich selber geschoben hatte, gewann danach jedoch einen GH, also Schadensbegrenzung.... ;-)
Ich glaub, ich hatte einfach mal gute Ramschkarten, viermal schieben bei 6 Ramschereien spricht Bände.

Btw, wir betreiben ja nebenbei auch Werbung für die Skatstube, unseren Skatfreund Moskos haben wir nun genötigt, sich bei der Skatstube anzumelden, geht ja gar ned, einfach ned dabei zu sein...

Anno 1897 bietet ja bekanntlich zwei Räume an, einen Raucher- und einen Nichtraucherraum.
Uns haben sie gleich mal in den Nichtraucherbereich verfrachtet. Fand ich auch ok, man konnte ja zum Rauchen mal kurz an die Bar.
Der Hammer war natürlich meine Höfflichkeit gegenüber meinen Mitspielern, als ich am Dreiertisch mischte, austeilte und mich zu einer Zigarette verabschiedete. Erst als ich wieder an den Tisch zurückkam, merkte ich, dass die beiden auf mich warteten... naja, manchmal hab ich meine peinsamen Momente. :-(

Nachdem die Besten der Besten heimgehen mussten oder durften, spielten Andy, Jürgen und ich noch ne kleine Runde. Dafür zogen wir in den Raucherbereich um. Was natürlich Andy gar nicht so recht war....
Diese Liste entschied Andy für sich, mit einem Kreuz und 2 mal Grand, alle drei spiele mit vieren. Da sag ich lieber nix mehr. Sei ihm gegönnt.... ;-)

Am Samstag sieht man sich in Rohracker, wer will ist gern willkommen.

Wünsche allen noch ein schönes Wochenende,
liebe Grüße,
Kuno

Bild 010

Wann/Wo?

13. Januar 2011, um 18:00

Anno Möhringen
Filderbahnstr.57 70567 Stuttgart
Wegbeschreibung

Veranstalter