Skat für Freunde

Stuttgarter Stammtisch

7. Stuttgarter Stammtisch

Dieses Skat-Treffen hat bereits stattgefunden!

Beschreibung

Unser Stammtisch, mal wieder am Mittwoch, in Möhringen.

Bestätigte Teilnehmer

Teilnehmerliste anzeigen

Fotos zu dieser Veranstaltung

Traditionell ergänze ich jetzt mal auf die Schnelle Kuno's Heldenepos um die Sicht eines in seinem Schatten stehenden kleinen Würstchens. Denn es heißt ja auch: Man sieht nur die im Licht, die im Dunkeln sieht man nicht - zumindest wenn man seine Beiträge liest ;-))
Ein Meister im Weglassen von völlig unwichtigen Details war ja unser Lieblingsbayer schon immer, das ist Abstraktionsvermögen vom Feinsten. Dass er jetzt auch in den Olymp der Vergesslichen aufgestiegen ist, mag seinem Alter jenseits des Verfallsdatums geschuldet, oder auch nur Resultat eines gnadenlosen Verdrängungsmechanismusses gewesen sein, wer weiß...Die Listen liegen jedenfalls beim Wirt, der dieses brisante Material allerdings so lange in seinem Giftschrank verwahren sollte, bis vielleicht irgendwann mal ein Castortransport das Ländle beehrt. Dann unauffällig pfeifend dieses gruselige Material in den nächstbesten Behälter und gut ist. ;-))
Natürlich interessiert es überhaupt keine Sau, wer denn nun neben unserer Lichtgestalt, die ja bekanntlich Liste 2 (allerdings durch unglaublichen Karten-Dusel auf der Zielgeraden; Anm. der Readktion) glorreich, aber doch nur hauchdünn gewonnen hatte, sich als Sieger der ersten Liste eintragen durfte. Ich war's, aber das nur ganz am Rande, vergesst es schnell wieder, ist eh total unwichtig. Mein Fauxpass den ich zu dieser Katastrophenrunde beitragen durfte, war eine Skataufnahme bei 60, Kuno hatte da natürlich ausgerechnet ein Null-Ouvert Hand auf selbiger. Mein Blatt war eigentlich kaum zu verbessern, der Herz-Bube fühlte sich auch schon zurecht als Chef im Ring, aber was mache ich Trottel? Setze ihm doch voll einen pikfarbenen Vorgesetzten vor die Nase :-(( Und so gut, dass ich meine Kameraden hätte Schneider spielen können, war das Blatt dann nun auch wieder nicht.
Am Ende der Liste hatte ich dann aber doch noch etwas über 400 Punkte zu Buche stehen, denn zu meinem negativen!! Spielekonto kam noch ein schöner Betrag, errechnet aus verlorenen Spielen der Gegner x 30, hinzu. ^^

Es hat wieder ganz viel Spaß gemacht, gerade weil so viele Spiele mehrstrahlig in die Hose gegangen sind und wir das eben auch alles nicht so bierernst (welch Paradoxon, dieses Wort) sehen. Auch ich möchte mich sehr herzlich bei den gestern anwesenden Mitspielern für den schönen Abend bedanken. Live ist nunmal Live, da kann Online einfach nicht mithalten, wenngleich es ohne Online diesen tollen Stammtisch überhaupt nicht geben würde. Was wirklich sehr sehr schade wäre...

LG Andy

Ein Jammer, dieser Tag... hab grad beim Wirt angerufen, er soll doch bitte die Unterlagen aufheben, am 10. Februar kämen wir wieder, da kann ich sie ja abhohlen... irgendwie war das heut nix... keine Listen, um sie sofort reinzustellen... vielleicht werd ich gefeuert, ist ja fast unverzeilich sowas... :-(

Also kann ich nur kurz berichten, ohne Zettel bin ich ja fast Erinnerungslos.

Vier waren angemeldet, vier sind gekommen, sauber meinen die einen, allerdings war statt Alex Jürgen dabei. Find ich toll, hat doch Wolf gemeint er müsse ja noch üben... ;-)

Nachdem wir und mit etwas festem gestärkt hatten, ja, Andy, wenn mann zuerst nen Scheinerückensteak bestellt und dann gleich danach a Suppe, meint die Wirtin ersteres sei storniert, solltest du dir merken beim nächsten mal... sowas tut man nicht... irritierts die arme junge Dame. Und zwar so, dass sie mir dann gleich einen Krug versucht hat auf dem Schädel zu zebröseln, weas ihr ja bei meinem Dusel knapp gelungen ist. Schade, die beiden Krüge hätt ich lieber mit heim genommen...

Also, wir vier, eine eingeschworene Gemeinschaft, einigten uns lautstark auf zwei 24er Runden.
Stillschweigend, zumindest aus Sicht eines Zuschauers, einigten wir uns zuallererst auf eine Idiotenrunde. Für diejenigen, die weder im Schwäbischen daheim sind, noch Ahnung von Skat haben, eine Idiotenrunde gewinnt angeblich derjenige, welcher die meisten Spiele vergeigt.
Leider, leider muss ich euch mit der Veröffentlichung dieser Liste zwei Wochen Lang vertrösten, ich hab sie beim Wirt vergessen, passend zu dem heutigen Abend, lauter Pannen, Pech und Pleiten...

Also gefühlt hab ich natürlich diese Liste gewonnen, ich glaube mich daran erinmnern zu können die meisten Versagerspiele auf Parkett gelegt zu haben.
In der Rangliste der mentalen Aussetzer könnte mich vielleicht Herbert übertroffen haben, spielt er doch einen Grand mit vieren, und sticht sofort mein Pik Ass, um danach seinen Pik König von meinem 10er stechen zu lassen. Tja, lieber Herbert, in der Skatstube wär dir das wohl nicht passiert, da wacht modus wohl darüber, dass keiner falsch bedient... Vielen Dank, hast dich ganz toll dem Geschehen angepasst.
Der Wolf der Arme, er liest da bestimmt nicht gern, sein Schützling ET hatte meines Wissens, wobei ich mich relativ gut erinnern mag, ebenfalls einen Grand mit vieren vergeigt, angeblich wegen schlechtem Beiblatt, oder schlechter Konstellation bei den Gegnern oder grauer Haare beim Friseur.

Summa Summarum, am Ende der Liste, ohne die Zusatzpunkte für gewonnen und vergeigt, waren 3 meiner Mitspieler im Minus. Ich, als virtuoser Könner der Skatkunst, hatte 50 plus. Half mir letzendlich nichts, dadurch dass ich geschätzte 30 der 24 Spiele verloren hatte war ich irgendwo unter ferner liefen...
Ich glaub ich hatte dann doch zwei Grand mit vieren glücklich (wohl eher dem Unvermögen der Gegenspieler zu verdanken) heimgeschaukelt...
Es tut mir unheimlich Leid, euch die Liste einige Tage vorenthalten zu müssen... bin ja nimmer der Jüngste, Alzheimer sei angeblich ein guter Bekannter...

Aber nun kommt der Hammer... die zweite Liste, meine Chance, die einzige die ich hatte am heutigen Abend, die hab ich genützt...
Zuallererst hab ich gemauert auf Teufel komm raus, er kam dann doch nicht, ich glaub er hat sich das Spiel seiner Allemania gegen meine Bayern angeschaut, Tempo reich, auf den Arm nimm und trösten über deinen Scheitel streichel, aber zum Schluss, so am Ende des zweiten Drittels der Runde, überschüttete ich meine Gegner mit meinem Dusel, schaffte den benötigten Vorsprung umd letztendlich mit einem hauchdünnen etwas zu gewinnen. Vielen Dank euch dreien, Herbert, Jürgen und Andy, dass ihr mir diesen Glücksmoment beschert habt, ich bin nun unheimlich stolz auf euch... oder auf mich?
(Bitte leiebr Leser, nicht falsch verstehn, Bescheidenheit ist tatsächlich das, was ich mein Eigen nenn...)

Von sonstigen Peinlichkeiten, wie Pik Ass zu drücken und 8er behalten, oder Grand mit einer ewigen Herz Fahne als letzter zu spielen, wo ich felsenfest der Meinung war rauskommen zu dürfen will ich gar nicht berichten. Soviel Doffheit traut mir ja kaum einer zu. Speziell, da ich bei der Herz Fahne beide schwarz gefärbten und besetzten Zehner gedrückt hatte. Brauch ich doch ned, ich drück doch den beiden anderen mein Spiel auf... Letztendlich, hatte ich zu den beiden Zehnern auch noch zwei Könige und eine Dame, so dass ich aus dem Schneider war... Punktlandung, meine Lieben, dass ist eben echte Skatkunst... ;-)

Möchte mich, wie angeblich fast immer, bei meinen Mitspielern bedanken, die mir einen tollen Skatabend beschert haben, diese möchte ich nicht mehr missen, karteln in ner Live-Runde ist eben doch am schönsten.
Bei dem Skatstubenteam möchte ich mich hier ebenfalls bedanken, ohne euch und euere Unterstützung wär das wohl nicht möglich geworden.
Agnes & Co., vergelts Gott.

Ich hab nun fertig für heut... bis zum 2. Februar, dem Tag an dem meine (ups.... sry.... unsere) Fangemeinde mich zahlreich besucht...
Liebe Grüße an alle,
Kuno

Wir treffen uns definitiv in Möhringen, im Anno 1897, ab 18:00 Uhr

Moehringen1905 b

Wann/Wo?

26. Januar 2011, um 18:00

Anno Möhringen
Filderbahnstr.57 70567 Stuttgart
Wegbeschreibung

Veranstalter