Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: topspiele

komisch was manche leute als topspiel ansehen und andre noch bewerten.nix gegen z.b. einen grand schneider von schnaeppchen aber halt ne oma nur ein beispiel .aber ein grand hand ohne 3 sollte wohl besser sein.oder leide ich da etwa unter realitätsverlust.

das nix gegen schnappi oder sein spiel könnte da noch ein paar andre auflisten.
;-))

dann müsste ich das auch wieder rausnehmen
#19.144.832

ich weiss aber nicht wie das geht

Ich bin da völlig Deiner Meinung. Muss auch oft staunen.
Topspiele sind für mich Spiele, die von beiden Seiten gut gespielt wurden und dann knapp enden. Verloren oder gewonnen, macht für mich keinen Unterschied.

Tja Otto! "Topspiel" definiert wohl jeder anders.
Ich denke, wenn Du 5 Leute fragst, bekommst Du 5 verschiedene Antworten.
Ich habe bisher hier so ca 10.000 Spiele gemacht und keins davon ein "Topspiel"(meiner Meihnung nach).
Vielleicht aber nur deshalb, weil ich nicht weiss, was ein "Topspiel" ist.

Oder vielleicht doch. Wie z.B.
Wenn ein Anfänger, seinen ersten Grand ohne 4 spielt, am Compi sitzt, die Hände zittern, der Schweiss auf der Stirn steht und nach gewonnenem Spiel, erst mal unter die Dusche hüpfen muss.
Dann war das für ihn ein "Topspiel".
Für Dich ganz normaler Alltag und mit Sicherheit kein "Topspiel".

@ otto - Tja, finde auch, das mutig gereizte Handspiele eher Topspiele sind, als die Omagrands. Bei Schneappchen allerdings könnt ich einen Grandhand ohne 4 und ohne Zehn einstellen und er würde sich eher die Zunge abbeißen, als es auch nur annähernd als cooles Spiel anzusehen - sei es drum. Ich bin jedenfalls auf deiner Seite.

danke teufelchen ,, gut formuliert,, ich freu mich wohl manchmal zuviel für ein gelungenes,, dafür sorry

@ simba schon ok.aber die leute die das bewerten sind hammer.ne oma wie klaus schon sagt ist für mich kein topspiel.ok das sollte jeder für sich entscheiden.was eins ist und was net.aber schade nehme mal das beispiel grand hand ohne 3#18.675.166 das ist für mich ein topspiel und das nicht nur weil es meins ist.

teufel alter klugscheißer gg
@ crabman nochmal bitte es geht net um schnappi .sondern um das spiel oma halt

Wieso sorry!
Ist doch Ok, wenn Du Dich freust.
Es sollte sich auch niemand angesprochen fühlen von meinem Text.
Habe das Beispiel deshalb genommen, weil mir mal jemand von seinem ersten Grand ohne 4 erzählt hat und wie es gewesen ist.
Heute zittern bei dieser Person die Hände auch nicht mehr. Oder zumindest seltener. Vermute ich mal.

Und mir ging es generell darum, was manche Leute als Topspiel sehen und was nicht. Wenn man hier jemanden mag und derjenige stellt was ein, dann ist man eher geneigt das als Topspiel zu bezeichnen, als wenn's der Lieblingsfeind ist. Ich hätte z.B. überhaupt kein Problem ein gutes Spiel von jemanden anzuerkennen - egal ob der jetz auf meiner Freundesliste steht, oder nicht.

ja damit hast du recht.hatte nur kein bock das hier auch wieder der stress losgeht.

Schaut Euch mal dieses Topspiel an 19.107.120
Das ist so fehlerhaft gespielt, dass einem schlecht wird.

Dieser Eintrag wurde entfernt.

#19.107.120
ohne worte

otto gab hier noch nie ein top spiel reingestellt.
als dieser grand von mir auftauchte , hatte ich auch den tagespass noh niht und hätte es gar nicht gekonnt.
war auch erstaunt, das das einzige spiel, das ich bei der teuflischen katzenrunde verloren hatte, plötzlich ein toppspiel war.
das war ein normales herz einfach.
wenn ich diesen grand von gestern als go gespielt hätte, wäre es für mich ein topspiel gewesen.
hatte ich aber nicht...

schnapp

schnappi auch für dich nochmal. es geht da net um dich oder das spiel. war grad blöder zufall das es auf platz1 stand als ich geschaut habe.es geht mir darum das omas auch noch als topspiele bewertet werden.

@ klausi und otto (19.107.120 ) - klar, im Nachhinein sollte jowi auf alle Fälle erstmal zumindest einmal anziehen um zu sehen, wieviel Trümpfe Whiteshadow wirkklich hat. Dann kannte er/sie feststellen, dass er sie völlig blank ziehen kann. Dann hätten sie es auf alle Fälle gewonnen. Die ganz hohe Skatschule wäre halt gewesen, wenn der MS es riskieren würde, dass Whiteshadow nicht beide Karoluschen gedrückt hat und jowi auch noch durch Abwerfen der drei schwarzen Luschen anzeigt, wo seine starke Farbe (Karo) liegt. Somit wäre das Spiel Schneider Schwarz verloren.

Aber mal ganz ehrlich, ist hier irgendjemand, der von sich behaupten würde, das er sowohl als Jowi, als auch als sein Mitspieler genau das gemacht hätte?

otto weiss nicht genau, was ein toppspiel ist
habe selbst bei coole erst zwei mal ein spiel reingestellt, während einige andere coole mit ihren spielen geradeso zupflastern..
soll jeder selbst entscheiden, was cool oder top ist

Für den Mitspieler kann ich nicht sprechen. Aber jowi hätte bei seinen schlechten Karten dafür sorgen müssen, das sein Mitspieler in Vorhand kommt. Hinzu kommt noch, dass er karo blank anspielt und sich im Extremfalle selbst in Trumpf schwächt. Ich hätte auf jeden Fall so gespielt und ich denke mal, etliche andere auch.

ach noch was, whiteshadow konnte ja äusserst nur 5 Trumpf haben, sonst hätte er sich ja überreizt gehabt.

wenn ein spiel durch fehlerhaftes spielen der gegenpartei gewonnen wird ist es KEIN topspiel.

Dieser Eintrag wurde entfernt.