Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: gastgeber am tisch

hey ihr
ich wurde eben beschuldigt das die gastgeber also ich an einem tisch immer die besseren blätter bekommen wie kommt man dadrauf hatte nur mal einmal glück und 3 spiele nacheinander bokmmen und davor bevor der eine sich an den tischsetzte nur blödsinn bekommen und hatt alles als beschiss beschuldigt

neider gibt`s immer,
mach dir nichts draus,
nehms als kompliment,
hast sie mit deinem spiel entnervt,
an die wand gespielt,
die hosen ausgezogen.

:=())))

Mach Dir darüber überhaupt keinen Kopf. Auch im wirklichen Skat kann über eine ganze Serie von 48 Spielen auch ständig gute oder schlechte bekommen. Hattest schlechte Mitspieler!
Abhaken und würdigere Mitspieler suchen ;-) Immer GB wünsch ich Dir wirklich, den Rest macht sowieso der "Skatgott"..lol

mache immer eignen tisch auf.
das ist totaler schwachsinn.
lothar also bei mir haut sie immer ab.
vieleicht nerve ich sie.

hä mit dir hab ich doch noch garnet gespielt
verwirrt

wohl immer nur zu kurz um dich an mich zu erinnern.

also dein bild kenn ich seit ich hier angemeldet bin und ich würde mich an dich wirklich daran erinnern mit dir gespielt zu haben und ganz ehrlich ich wünsche mir sogar mal mit dir zu spielen ;)

na dann ran giererbse....schnapp die mietze :0))))

Wünsche ich mir auch nicht, mit Anfängern ist es immer zu stressig.

wenn du meinst

Bei sowas antworte ich einfach immer, dass ich schließlich auch bezahle. Dansch hauen sie meistens ab und ich hab meine Ruhe. :)

giererbse, trotzdem kriegt bei mir auch jeder Anfänger eine Chance. Wenns nicht zu schlimm ist und er nicht frech wird, spiele ich auch mit ihm.
Meinte nur, macht mit Anfängern nicht so viel Spaß wie mit einem Gleichguten oder Besseren.

das wollt ich garde sagen gerade den anfängern sollte man doch ne chance geben sich zu verbessern und das kann man halt nur mit erfahrenen spielern

Das Problem ist, es sind einfach zu viele Anfänger und irgend wann nervt es.
Am schlimmsten sind die, die 10.000 und mehr Spiele haben und immer noch die selben Fehler machen wie beim Ersten.
Und diese Lernverweigerer werden dann meißtens auch noch frech.
Mit ein paar netten Anfängern hier spiele ich ganz gerne.
Also wenn Du willst, mache immer mein eigenen Tisch auf, kannst gerne ran kommen. Dann sehen wir mal, zu welcher Sorte Du gehörst.

moin

ich seh das problem woanders, es gibt hier viele,
die ständig auftanken, und ihre taler für ein spektakel hergeben.
deswegen spiel ich bevorzugt mit mitspielern, die sich ihre ersten 100 taler erspielt haben. die haben leistung gezeigt, und die wollen ihre taler behalten.

mfg lothar

die mietzekatze will doch nur spielen ....

Richtig Lothar, hatte das ja hier auch schon oft geschrieben.
Diese immer wieder Auflademöglichkeit hat bei vielen die Spielweise und die Einstellung zum Spiel total versaut.
Ich komme gar nicht hinterher, die alle so schnell zu sperren, sind einfach zu viele. Unglaublich.

Das schlimme ist, die überreizen einen, bekommen einen auf die Mütze, schreien Maurer und sind dann weg.
Verstehe eins nicht, man hat doch hier die wunderbare Möglichkeit sich jedes Spiel so oft anzuschauen wie man will.
Ich nehme mir immer die Zeit und schaue, was hast du falsch gemacht, was kannt du besser machen, wie hat der das gespielt etc. Daraus lernt man doch auch. Ich wette, das es von den Anfängern kaum einer macht.

Warum aber machst du das zu - deinem - Problem? Ich verstehe ja den Ärger in der Situation, aber wenn ich mich selbst als Skatspieler bezeichne, der das Anfängerstadium schon (wie weit auch immer) hinter sich gelassen hat, dann steh ich doch über diesen armen Menschen, die mein Stadium nicht erreichen wollen!

Ach John, Du hast wieder am wesentlichen meiner Aussage vorbeigelesen.
Von mir aus kann hier jeder mauern der Lust und Laune dazu hat. Daraus lernt man auch.
Aber eigentlich bin ich hier um Spass zu haben. Und den bekommt man bei diesen Leuten noch nichtmal neben dem Skattisch.

und jetzt gehe ich woanders mit guten Freunden Skat spielen.
Gute Nacht

Ach, Klaus, auch du hast am wesentlichen meiner Aussage vorbeigelesen. Den Spaß am Spiel liefern eben nicht die Gegner, sondern die Karten und meine Auseinandersetzung mit ihnen.

achso, das musst Du aber bitte das Nächstemal dazu schreiben :-)

klaus hat recht , john irrt.
nur gegen gleich gute oder bessere hat man spass.
gegen anfänger (sorry ) ist es fur fortgeschrittene oder gute spieler oft stress.
und mit diesen kamikaze chaoten, die schon wieder auf dem weg zur tanke sind, ist gar keine faire auseinandersetzung möglich.

"klaus hat recht , john irrt." Du irrst! Du würdest aber auch dann irren, wenn du schreiben würdest "klaus irrt, John hat Recht". Eine persönliche Meinung ist eine persönliche Meinung, das was du schreibst, ist Dogmatik, bei der man meinen könnte, du allein wüsstest, was "richtig" ist. Also lass Klaus seine Meinung, mir meine und schließe dich seiner an. Aber spiele nicht immer wieder den Allein-über- richtig oder falsch-Entscheidenden!