Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: Noch normal? Ausstellung Körperwelten bietet für 99 Euro an, 1 Nacht auf dem Feldbett zwischen Leichen zu schlafen

Noch normal? Oder bereits die ethische Grenze überschritten...
Die Ausstellung Körperwelten bietet neuerdings (derzeit in Nürnberg, bald in Ravensburg, eine Nacht im Feldbett für99 Euro zwischen den präparierten Leichen zu schlafen.
Kann auch als Weihnachtsgeschenk vergeben werden.
(Quelle u.a. Südfinder Ravensburg).
Braucht man das? Irgendwie abnormal,oder?
PS: Kategorie Unterhaltung, weil dies nichts mit Skat zu tun hat, oder?

wie gesagt - hat nichts mit skat zu tun und regt vielleicht auf, aber was soll es - keiner muss teilnehmen, körperwelten an sich sind schon eine zumutung

aber da passt doch Mark_Twain genau hin. 3mal hat er sich hier totgesagt und viermal wundersam auferstanden .-)))) Also...... wozu die Aufregung

an riesling:
ich habe mich hier noch nicht ein einziges mal totgesagt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
zumzweiten weiß ich wirklich nicht, warumdumich haßt??????????????
Das einzige war, dass ich nicht in deinen Verein eingetreten bin, deine Anfrage war sehr freundlich vor 3 Monaten. Seit meiner Absage benimmst du Dich wie ein Kind.
Warum???Dukennst mich doch überhaupt nicht!!!! Hatte hier nie mehr als 1 Nick parallel, alles andere sind Lügen.

Fazit: Dein Beitrag hier ging nicht um den Inhalt, sondern gegen meine Person, die Du gar nicht kennen kannst!!!!!

der tod und die verbringung der toten ist einwandfrei jedem trauernden gegeben.

Ich finde nichts schlimmes daran. War in Berlin bei Körperwelten. Mich fasziniert das Thema. Da schlafen hmmmm nicht allein ...

Ich habe die Ausstellung 2 mal gesehn! Sehr interessant das ganze! Würde aber kein Geld bezahlen, um dort übernachten zu dürfen!

Dann hast du eben liebenswerte Verwandte !

Schlafe lieber umsonst in meinem Nest,das reicht mir.

der Tod kann nur durch den Tod besiegt werden

@marktwain..riesling kann man nicht ernst nehmen,,jeder, der die " eimladung" in seinen duiosen verein ablehnt, ist sein natürlicher feind..ein paranoider psychotiker..sonst nichts

Dann stehen ja alle wieder auf...nach dem Tod.

Nö, ich bleib liegen, ich habe noch so viel Schlaf nachzuholen, das reicht für die Ewigkeit.

Verschläfst eh das halbe Leben,kannst also ruhig was tun 1 Meter tiefer! 😂

zum wiederholten male lieber "nixzuverlieren". ICH bin nicht der Verein, der Verein...... das sind die Mitglieder, wozu ich dich gott sei dank nicht zählen muss. Schmiere du weiterhin die Gästebücher anderer User mit deiner Fäkaliensprache zu.

Immer mit der Ruhe, hört doch auf euch gegenseitig runter zu putzen.
Es gibt Mittel und Wege sich aus dem Weg zu gehen, bitte.
Die Ausstellung würde ich gerne mal sehen, dort schlafen würde ich da nie, mein Leben ist schon aufregend genug.

Ich war einmal in Frankfurt bei Körperweltenm, sind aber nur bis zur Schlange davor gekommen.

Habens dann umentschieden und sind auf After-Our in die Vynilbar, war auch sehr nett 😄

Riesling lass doch den Markus einfach in Ruhe oder? hat er dir irgendetwas getan ?

Du wirfst ihm Dinge vor, über die man froh sein sollte.

Watt Vinylbar im Ostend? Das ist ja ewig her...

ja bestimmt mehr als 15 Jahre.

Ich bin über Syl- oder Silvester in FFM. Wenn zufällig jemand auch in der geilsten, gemütlichsten, lustigsten vielfältigsten und v.a. lässigsten und unaufgeregtesten Stadt Deutschlands zu der Zeit... ich würde gern Hallo sagen!

Im Osthafen war ich immer sehr gerne unterwegs. Wie hiess der Club neben dem King kadingsbums , neben dran das 190 east, dann war vorne das Kuba.

Im 190 east hab ich schon mal mit der Sabrina Setlur geflirtet - dort wurde das beste House
aufgelegt an das ich mich erinnern kann.
Kingka war halt schon snobmässig, aber auch total interessant für so nen Landbuben wie mich.
Das Kuba war überfühlt mit attraktiven Senoras, wahnsinn war das.

Die schlimmst Club von Frankfurt war für mich das Tobbers ( oder so ähnlich ) da war ich aber auch nur einmal - meine Schwester hat die Hände über den Kopf zusammengeschlagen als sie ich ihr erzählt hab, dass ich da morgens mal drinn war, ich musst ihr versprechen da nie mehr hin zugehen 😄

Nagut, ich habe mit google gespielt, so richtig verboten oder verpönt iss das ja net....Nun weiß ich, das war 2004 😎

Frankfurt am Main 16. Januar – 13. Juni 2004

Das Internet und Suchmaschinen als Vehikel sind ein Traum. Risiken und Herausforderungen inbegriffen.
Auch dir Breaki und allen anderen ein frohes Weihnachtsfest!

Riesling kann auch mich nicht leiden,hat mich aus dem Verein geworfen ,es tut mir kein bisschen Leid ,das ich da nicht mehr dabei bin ,Mark lass dich von Riesling nicht unter -buttern,bleib standhaft.Gruss Aramed.