Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: Manifest des BLLV

Manifest: Haltung zählt

Wir Lehrerinnen und Lehrer und viele
Pädagogen beobachten mit größter Sorge, wie sich die Stimmung, die
Kommunikation in den sozialen Netzwerken und die alltäglichen
Umgangsformen in unserer Gesellschaft verändern.

Wir erleben eine Aggressivität, eine Sprache
des Hasses, der Geringschätzung und Diskriminierung, persönliche
Beleidigungen, bewusste Kränkungen und Ausgrenzung in Wort und Handeln.


Diese Verrohung des Umgangs miteinander wirkt
sich auch auf unsere Kinder und Jugendlichen aus. Als Lehrerinnen und
Lehrer, die täglich mit allen Kindern und Jugendlichen dieser Gesellschaft arbeiten, sehen wir uns deshalb in der Pflicht, auf diese Entwicklung hinzuweisen und ihr entgegenzuwirken.

In Artikel 1 des Deutschen Grundgesetzes heißt es:

"Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt."

Wir Lehrerinnen und Lehrer sehen diesen Grundkonsens bedroht. Wir beobachten, wie unsere Gesellschaft gespalten und Menschen emotional aufgehetzt werden sollen. Extreme Gruppierungen und Personen, insbesondere Repräsentanten der Rechtspopulisten und Rechtsextremen, tragen zu dieser Verrohung des Umgangs maßgeblich bei.

Damit wird der Boden bereitet für Zwietracht,
Verfolgung und physische Gewalt. Hass, Aggressionen und Angst aber
zerstören Gemeinschaft - egal, ob im Klassenzimmer, in der Schule oder
zwischen den Nationen Europas. Sachliche und respektvolle Kontroversen,
wie wir sie in der Gesellschaft und im privaten Leben brauchen, werden
dadurch zunehmend erschwert.

Wir wollen, dass unsere Kinder in einer
weltoffenen Gesellschaft leben. Unsere Kinder sollen Respekt,
Wertschätzung und Interesse für die anderen Menschen erleben und leben -
unabhängig davon, welcher Religion sie angehören, welche Hautfarbe sie
haben, welche Muttersprache sie sprechen und welche Meinung sie
vertreten.

Als besorgte Lehrerinnen und Lehrer appellieren wir deshalb an alle, unsere Gesellschaft vor Spaltung, Brutalität, Rücksichtslosigkeit und Radikalisierung zu schützen
und so unsere Demokratie zu bewahren. Lassen wir uns nicht
einschüchtern und setzen wir uns selbstbewusst und kompromisslos ein.


Für unsere Demokratie: Haltung zählt.



Manifest: Haltung zählt, verfasst im Juni 2016 vom BLLV

Dem kann ich nur vollumfänglich zustimmen! Das ist die Achtsamkeit von der ich sprach (in diesem Zusammenhang liebe Grüße an Hage^^).

" {...] insbesondere Repräsentanten der Rechtspopulisten und Rechtsextremen, tragen zu dieser Verrohung des Umgangs maßgeblich bei. [...]"

Besonders den Kernsatz des Manifestes des BLLV, den würden ich und Hagenstein sofort unterschreiben.

Also - haltet Euch dran.
Ich kann dem nichts hinzufügen.

Sollte grundsätzlich für alle gelten.

@JohnundHenry , oder ehemals john2

schäm dich hier noch als dich als "wir Lehrer" hinzustellen

Edit, J vergessen

Da fällt mir eine Kolumne von Sascha Lobo auf SPIEGEL-Online ein. Der hatte im Netz etwas gefunden was er als "irreal" einstufte: "Ich bin doch kein Rassist nur weil ich diese Kanacken hasse".

Quelle: "Die Stilform der Menschenverachtung" - Kolumne von Sascha Lobo, SPIEGEL-Online vom 17.02.2016

Was der BLLV wohl vom Thread "Eine ganz andere Sicht" halten würde ?

... nach alledem ist zu erwarten, dass John2 sich in den nächsten Tagen auch das Kommunistische Manifest zu Eigen machen wird.

Menschen sind nicht schlechter geworden.. hassen kann nur der der nicht verzeihen kann.... Meiner Ansicht nach haben diese Wörter so eine starke Eigendynamik bekommen die von den Medien unterstützt wird....So wird heute z.b ein du bist blöd mit der richtigen sprachdynamik zu einem der Hasst mich oder eine poplige Meinungsverschiedenheit bis zur Hetze hochtematisiert.. Ursache dafür ist u.a das zu schnell virtuelle Bewertungen ueber fremde Menschen vorgenommen werden..

"das zu schnell virtuelle Bewertungen ueber fremde Menschen vorgenommen werden..."

watcher,stehst du noch unter drogen?

Nein wieso? Wenn ich hier sage Hagenstein kann nicht bis 100 zählen. Hagenstein ist ein Einzelgänger. Hagenstein ist Couchpotato. Hagenstein mag keine Ausländer..dann nehme ich virtuelle Beurteilungen ueber Hagenstein vor weil wir uns fremd sind .

Wenn Hagenstein aber nicht so ist wie ich vermute wird er mir dementsprechend Antworten..ich bin aber fest davon überzeugt das Hagenstein so ist wie ich ihn mir in meinen Gedanken ausmale..

Sofern dann noch Beleidigungen Einfleissen bekommt das ganze eine Dynamik.da die Anonymität schuetzt.. real wuerde man sich diese Dinge nicht so leicht ins Gesicht sagen..

wir machen einen deal.
du darfst jeden tag einen post über mich verfassen in dem du mich als alles was du willst hinstellen oder beschimpfen darfst und ich werde das bestätigen.

im gegenzug hörst du mit deiner hetze gegen ganze völker auf und beginnst jeden tag 1 eine stunde nachzudenken.

sind wir im geschäft ?

Gute Besserung.Real macht er das ja tagtäglich,der mutige Mann.Deswegen scheint das ja ein Originalfoto von ihm zu sein...

o tempora o mores

Hetze gegen ganze Völker? Hagenstein Du hast mächtig einen im Tee..

watcher,

wenn das so ist, müsste der angebotene Deal ja um so attraktiver sein...

hi tini !

für mich ist der hagen so was wie - der mann aus den bergen !

Deep inside the forest
Is a door into another land
Here is our life and home
We are staying, here forever
In the beauty of this place all alone
We keep on hopi-in'

Maybe
There's a world where we don't have to run
And maybe
There's a time we'll call our own
Livin' free in harmony and majesty
Take me ho-ome
Take me home

....

https://www.youtube.com/watch?v=b9fzHBJU1Oo

"" {...] insbesondere Repräsentanten der Rechtspopulisten und Rechtsextremen, tragen zu dieser Verrohung des Umgangs maßgeblich bei. [...]"Besonders den Kernsatz des Manifestes des BLLV, den würden ich und Hagenstein sofort unterschreiben."

In diesem Satz, dem Kernsatz, steckt auch das Kernwort dieses Manifests. INSBESONDERE

Genau das sollte nicht vergessen werden.

Sei ned so frech du Mopsal - hahahaha^^

"Insbesondere die Rechtspopulisten und Rechtsextremen."

Denn genau diese bombardieren das Internet mit übelsten Beleidigungen, Rassismus, Hass, Morddrohungen und einer Fremdenfeindlichkeit in nie gekanntem Ausmaß !

Der Stil der Menschenverachtung ist bei Rechtspopulisten und Rechtsextremen ganz besonders - I N S B E S O N D E R E - ausgeprägt.

Das ist die K E R N A U S S A G E des Manifestes des BLLV und nichts anderes.