Skat für Freunde

Skat-Forum

Verbesserungsvorschläge: Auszahlung

habe mich bisher 2 Auszahlen lassen 7.10. und 4.11. schaut mal auf die Kartenverteilung in den darauffolgenden Tagen. Wer dann immer noch nicht glaubt das hier an der "Schraube " gedreht wird ist blind. Schade denn sonst wäre die Skatstube ganz ok. Aber meld mich aus dem Grund doch lieber ab

habe ich vergessen kontra Antworten kommen immer von Spielern(Admin??) die ich nicht kenne aus der Echtgeldstube

tja find die verteilung da auch net gut.aber mit solch äusserungen wäre ich vorsichtig.

Ich find die kartenverteilung im allgemeinen nicht meinen wünschen entsprechend.

Hab irgendwo mal gehört haben zu wollen, dass der mischer sich immer zuerst das profil der spieler anschaut, und dann irgendwie nach badisch oder sümbadisch die karten mehr oder minder gerecht gibt.

Aber das ist ja alles irgendwie mehr oder weniger vom hörensagen, weitersagen oder wie auch immer bis zu mir durchgedrungen.
Ob das der Wahrheit entspricht, hab ich bis heut noch von keinem bestätigt oder dementiert gekriegt.

brauch nicht vorsichtig zu sein bin ja raus, aber im Interesse anderer Spieler die sich auszahlen lassen wollen.

Ich habe dir gerade auch schon eine Antwort auf deine Email geschickt. Du kannst dir sicher sein, dass wir kein Interesse daran haben, dass die Karten schlechter werden, wenn man eine Auszahlung vornimmt. Wir können doch überhaupt kein Interesse daran haben, dass Spieler schlechte Karten bekommen. Oder warum sollte es für uns Sinn machen, dass Spieler verärgert sind und uns den Rücken kehren?

Außerdem, muss hier niemand vorsichtig sein, irgendetwas zu sagen, so lange er sich an unsere AGB hält.

leider sprechen die Fakten dagegen, seit dem ich angekündigt hatte mich aus dem Echtgeld abzumelden, "hagelte" es grands(siehe meinSpielverlauf) gegen mich, um mein Restgeld bei den "Echtgeldgtreuen" zu belassen. leider zuviel des Zufalls, aber vielleicht lernt ihr daraus und werde doch irgendwann ne ehrliche Seite. dürfte aber schwer sein, da ihr marktwirtschaftlich arbeiten müsst................

Zum Glück sprechen die Fakten gegen deine These. Seit Du deine letzte Auszahlung angelegt hast, wurden an deinen Tischen 240 Spiele gespielt, davon waren 75 ein Grand, das sind 31% und 68 Grands wurden gewonnen, was einer Quote von 28,3% entspricht. (Dein Grandanteil lag bei 22% der gewonnenen Grands.)

Und ich will es noch einmal betonen. Wir haben keinen wirtschaftlichen Vorteil davon, wenn Spieler bei uns kündigen. Wir haben sogar einen großen Nachteil, also liegt es überhaupt nicht in unserem Interesse, Spieler zu benachteiligen.
Oder willst Du behaupten, deine Kündigung ist für uns ein wirtschaftlicher Vorteil?

Das ist ein echt hartes Ding von dir, den Betreibern dieser Seite Unehrlichkeit zu unterstellen, eigentlich schon eine ziemliche Frechheit. Und rein rechnerisch und auch logisch ist es doch so, dass sie in der Zockerstube an JEDEM Spiel verdienen, da ja ein gewisser Prozentsatz pro Spiel abgezogen wird. Ob du Spiele gewinnst, oder jemand anderes, spielt im markt/betriebswirtschaftlichen Sinne überhaupt keine Geige. Aber irgendwie muss man seinen Frust wohl loswerden wenn man nicht verlieren kann, und sei es auf Kosten anderer...

Irgendwie komme ich immer zu spät...^^

Runkel ,
es reicht zu , wenn Du erscheinst :-)))

runkel, wenn du morgen um die selbe uhrzeit im forum schreibst, bist du definitiv zu spät!

;-)

genau sowas meint ich mit vorsichtig sein was man sagt.habe mir aber auch sc´hon ehrlichgesagt manchmal gedacht das spiele extra teuer gemacht werden.hoch reizen schlecht finden und verliern.aber ich kann es net richtig glauben.warscheinl liegt es daran das die spielerq. besser ist.

hallo modus mit den grands(Anzahl sowieso nicht realistisch) hast Du recht, nur vergessen zu schreiben wieviel davon gegen mich seit der Auszahlung waren. Übrigens Geld was rausgenommen wird arbeitet nicht mehr für Euch.

Und hallo Runkel, du bist der Typ den niemand vom Echtgeld her kennt, helf mir auf die Sprünge wann ich gegen dich gespielt habe in letzter Zeit

ach und deine markt-betriebswirtschaftliche These hinkt, Hohe Nachfrage (Spieler) und Kundschaft halten kannst Du nur wenn du den Spielern die nicht so gut spielen können, ab und zu ein grand mit vieren rüberschiebst damit sie dabei bleiben.

Monchichi, wir müssen nicht gegeneinander gespielt haben, damit ich zu deinen Beiträgen hier im Forum eine Meinung habe und sie auch öffentlich vertrete. Und dass mich niemand in der Zockerstube kennt, ist wieder eine Behauptung von dir, die falsch ist.

stümmt

@Monchichi24

warum haben sie dir dann keine zugeschoben?

hast du dir die bedingungen mal näher angeschaut,
zu denen hier um geld gespielt wird.
kann man nachlesen, wird hier nichts verheimlicht.

bevor du auf dauer gewinn machen kannst,
musst du erstmal die 5% vom gewinn pro spiel,
die an den betreiber gehen reinspielen.
und das gibt deine statistik nicht her.

damit du hier auf dauer gewinn machst, musst du
zu den ca 10% besten spielern, in der zockerstube ,gehören.
und da bist jawohl weit von entfernt.

und mit den bedingungen ist das hier immer noch eine günstige
plattform, die anderen nehmen mehr.

mfg lothar

ps im kasino geld verdienen, man man

na nicht so überheblich, is ja auch egal, hab mal meinen Spielverlauf einer gestandenen Echtskatrunde(40 Jahre Kneipenerfahrung) gezeigt. Die Skatopas haben nur den Kopf geschüttelt, vorallem was die grands betrifft, aber dazu ist ja schon genug geschrieben. Grands bringen nun mal marktwirtschaftlich die Kohle.

stümmt Runkel Entschuldigung dich kennt (k)einer.

2. ich kenn ihn auch

und teufel und kuno sind 4.
:-)

also ich finde auch, dass die Kartenverteilung heute überhaupt nicht gerecht war. Und dies hängt tatsächlich damit zusammen, dass ich vorher Geld ausbezahlt bekommen habe, nämlich bei meinem letzten Spiel vor einer Woche am Mittwoch. 40 € habe ich mir zwischen 17 und 18 Uhr auszahlen lassen. Und dann: Letzten Mittwoch und heute den ganzen Spätnachmittag und Abend war die Verteilung der Karten ganz offensichtlich gegen mich eingestellt!! Natürlich würde ich niemals einen Betrugsverdacht gegen die Mischer äußern, wirklich nicht. Ich jedenfalls nicht.

Ach, bevor ich's noch vergesse: Das Ganze war ja nicht hier, sondern im Realskat. 7 Stunden ein beschissenes Blatt, ganz schön doof. Konnten die Gegner nun gut mischen oder nicht?
Hm????

Mal andersrum Monchichi, ich kenne Dich nicht aus der Zockerstube! Runkel kenne ich schon...

Du wolltest mal eine Gegenmeinung von einem der viel zockt? Bitte, hier hast Du sie.

Abgesehen davon, daß es wie schon mehrfach beschrieben völlig unlogisch wäre, das so zu programmieren, kann ich solche Kommentare aufgrund eigener Erfahrungen hier nicht nachvollziehen.

40 Jahre Erfahrung? Kann ich nicht bieten. Was ich aber in all meinen Jahren teilweise intensiven Skatspielens feststellen konnte, es läuft in beide Richtungen und das manchmal ganz extrem. Es gibt Phasen, da bekomme ich kein Bein auf den Boden (real wie im Internet). Und dann renne ich alles um, bin überhaupt nicht zu stoppen (real wie im Internet). Egal ob ich gegen die Besten spiele oder Schlechtere. Skat ist da merkwürdig. Manchmal kann man fast ein ganzes Jahr am Stück in die Tonne treten...

Aber was mir gerade einfällt; Du hast jetzt schon zweimal auszahlen lassen? Innerhalb eines Monats? Wie kam es zu dem zweiten Mal eigentlich, wenn nach dem Auszahlen ja gar nichts mehr geht? Vlt. von 1000 nur 300 ausgezahlt und nach Verlusten die restlichen 200 abgerufen...

Wobei, wenn ich es recht bedenke, da Du in letzter Zeit ja wohl zu den Gewinnern hier gehörst, vergiss alles was ich gesagt habe und

tschüss!

Wölfe verteidigen ihr Revier :-)