Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: blöde kommis

hallo leute. ich bin skat- anfäger was man denke ich auch an meiner punkteliste sehen kann. was mich voll nervt sind blöde kommis oder gar beleidigungen wenn ich mist gespielt habe. ich dachte ich meld mich hier mal an um was dazu zu lernen. learning by doing sagt man wohl dazu. ok ich versteh durchaus das, wenn ich mitspieler bin, ich eben nicht alleine verliere. aber ist das nicht ganz normales risiko wenn man mit leuten spielt die man nicht persöhnlich kennt??? ich würde mich nie über jemanden lustig machen oder ihn gar beleidigen nur weil ich was besser kann als er. schon gar nicht wenns um ein kartenspiel geht. ist für mich eine frage von anstand und erziehung. aber hier kommt das schon sehr oft vor. dadurch hab ich eher keine lust mehr auf skat als darauf was zu lernen, was im grunde eher schade ist. was sagt ihr dazu ?? freundlicher gruss von murckel

mutig,mutig dass zur ansprache zur bringen
stehe auf deiner seite (bin auch anfänger)
lg Anna♥♥

p.s. an alle frohes neues jahr

du darfst das nicht so eng sehen,wenn dir keiner was sagt ,kannst du auch nicht dein spiel verbessern.ekelhaft sind nur die leute die meckern und wegen deines schlechten spiels den tisch verlassen.dies sind dumme spieler die kein verständnis für anfänger haben.aber kritik mußte halt einstecken.nimm doch wenn du den tisch verlässt deine spiele unter die lupe,so kannst du die fehler erkennen.
wünsch dir gut blatt bremse

ja genau , am besten immer sagen dass man auch anfänger ist denn können die anderen leute endscheiden ob sie spielen wollen^^

aha, wie mach ich das?? danke für die antwort

links ist beim spielen und tisch eröffnen immer ein chat da kannst du es doch gerne reinschreiben :)

wenn du an den tisch kommst,einfach: "hallo,ich bin anfänger aber gewillt zu lernen" sagen und dann sollte es für alle klar sein. entweder sie erinnern sich dran,dass auch sie mal angefangen haben und werden dir tipps geben oder sie gehen.
blöde sprüche kannste umgehen,indem du die personen für dich sperrst. wenns zu sehr unter die gürtellinie geht,kannste das auch an die admins schreiben,die kümmern sich dann um solche spezis ;-)
aber hier gibt es wirklich genug liebe,nette menschen,die dir noch was beibringen würden ;-)))

@murckel624
Du kannst doch mit deinem Chat-Fenster links unten sowohl in der Lobby (Tischübersicht) als auch direkt am Tisch kommunizieren. Ich bin sicher, wenn du die Frage in den Raum stellst, ob jemand Lust hat, mit dir als Anfänger ein paar Spiele zu machen, findest fast zu jeder Tages-und Nachtzeit ein paar nette Leute, die gerne mit dir spielen.

^^

aha. guter tipp. das heisst ich setze mich nich einfach irgendwo dazu. na ja in echt würd ich mich auch nie zu den richtigen zockern setzen.

Ich komme immer einen Augenblick zu spät, muss am Alter liegen ;-)

@murckel
oder mach du doch ein tisch auf
und schreibst bevor du ihn aufmachst dass du anfänger bist

@runken
tja :D

dann probier doch beide varianten aus-bin mir sicher,dass du jemanden finden wirst! also kein grund,hier wieder aufzuhören,nörgler gibts immer und überall...
lg ;-)))

jo genau

ja das schau ich mir mal genauer an
danke für die netten antworten ach und ein gesundes neues an alle:D

Murckel es ist schon ein wenig unverschämt von Dir, hier zu spielen! Hier spielen ca. 65.000 Spieler und jeder von denen war schon mindestens einmal Deutscher-, Europa- oder Weltmeister! Was willst Du denn dann dazwischen? Mache erst mal Deinen schwarzen Gürtel im Skat und komme dann wieder :-)
Ach ja, diejenigen, die beleidigend werden, denen fehlt der schwarze Gürtel auch noch...

ja , grins, so oder so ähnlich schaut's mitunter aus.

Murckel, dich schickt der Himmel..

Du bist ein Paradebeispiel dafür , wie man ein Thema so zum Ausdruck bringt das jeder es versteht und nicht ständig ein, vielleicht meint er das oder jenes, ich vermute mal....kommt..

Ausserdem spürt man das es Dir wichtig ist darüber zu Reden.

Zu deinem Anliegen:

Die Zeit tut dafür das richtige..gerade bei neuen ist es ganz oft so, das ihr Spiel Kritischer gesehen und teilweise abgechekt in wieweit man jemand blöd anmachen kann.

Das gibt sich aber mit der Zeit..besonders dann, wenn man selber freundlich bleibt aber doch klar auf den Punkt bringt was einem nicht passt..

Spieler die sehr gerne Streiten, Beleidigen oder Aggro sind fühlen sich auf Dauer selber nicht wohl hier, gehen oder werden gegangen...

Du kennst das vielleicht auch von Realen Skatturnieren..da sind auch oft sehr Rüde Typen dabei..

wenn also wieder sowas kommt, sag einfach Du bist Skatanfänger und punkt..Mehr kannst Du für Dich und die anderen in dem Moment nicht tun.

Ein Problem ist sicher dabei das Tempo, in dem etwas erklärt werden soll. Ich spiele ja nicht so oft in der Skatstube, weil ich gerne zocke. Wenn, dann interessiert es mich mehr, einem Anfänger etwas beibringen zu können, als ein paar Gummidollars mehr zu haben. Nur: Wie soll ich zum Beispiel rüberbringen, dass er, wenn wir 39 Augen haben, nicht auf seiner besetzten 10 sitzenbleiben darf, sondern sie ausspielen muss, damit wir so noch 60 erreichen können? Wenn ich schreibe "scharfe 10" ist das gutgemeint, kommt aber wegen der Kürze wohl auch nur als Kritik rüber.

Theorie hilf da eh nicht John..

Skatanfänger brauchen praktische Hilfe..

Was sich wirklich eignet ist einem Experten über die Schulter zu schauen..

Also ich kannte da mal einen Skatanfänger der Saß immer neben mir und........-:)

Vielleicht sollten diejenigen, die Skat können, sich mal die Zeit nehmen und diejenigen die Skat nicht können (auch wenn sie denken sie könnten es) auszubilden.
Dazu müssen natürlich alle die, die hier schreiben: "Alle bekommen Grand nur ich nicht" oder "Die über 1000 werden bevorzugt" bereit sein, endlich mal einzusehn, das sie das Spiel nicht wirklich können.

Es gibt ja auch immer 2 Seiten der Medaille,meiner Erfahrung nach gibt es auch viele Neulinge hier die auf Tips und Kritik beleidigend reagieren da kann ich mir schon vorstellen das der ein oder andere etwas Dünnhäutig reagiert wenn er wieder einen Neuling am Tisch hat.Such dir hier Freunde und du wirst hier viel Spass haben und auch etwas lernen.

lg

eben..deshalb sollen sie ihre eigenen Erfahrungen machen..

die meisten "guten" so wie ich , hat auch niemand ausgebildet..

Ich bezweifle auch Lt das so eine Ausbildung etwas bringen würden, geschweige denn virtuell schwer vermittelbar ist

Dünnhäutig ist gut!
Ist es nicht normal, wenn folgendes passiert:

Mein Ms in Hinterhand spielt herz Ass (obwohl er alle Herz hat) auf. Ich in Mh schmiere noch ein As rein und der As trumpft mit seinem Ass.
Und mein Ms fragt dann, ob ich das Spiel nicht kann. Und wieso ich ein Ass schmiere und nicht Kreuz Buben drauf lege.

Sorry, aber da klicke ich nur noch "Tisch verlassen"

Hallo Teufel, wenn ich nur schon wieder höre "Skat können" und "Skat nicht können". Als gäbe es hier nur schwarz-weiß.
Wenn ich mit der Skatweltspitze spiele, meine ich, ich kann das Spiel nicht. Andere, die so gerade über das Anfängerstadium mehr oder weniger hinaus sind, halten mich im regionale Bereich für einen absoluten Könner. Skatkönnen ist nunmal eine Bandbreite, wie bei Sportarten auch. Jeder Kreisklassenspieler kann Fußballspielen, jeder, der unfallfrei einen Berg runterkommt, kann Skifahren.
Vergleich: Schwimmen kann ich oder nicht. Autofahren kann ich, wenn ich den Führerschein habe. (Wobei Schwimmen das klarere Beispiel ist).

Diese Schwarz-Weiß.Aussage über Skatkönnen ist einfach nicht hilfreich.

Zu deinem Beispiel gerade: Solche Aussagen habe ich auch schon erlebt, (ich denke mal, du hast hier VH und HH verwechselt) und zwar von Könnern in Verbindung mit der Beachtung des Reizwertes. Das Spiel der "Weltspitze" funktioniert anders als das der gehobenen Mittelklasse, aber eben nur untereinander. Andererseits: Wenn es für dich ein Grund ist, den Tisch zu verlassen, weil du die Denkweise eines anderen Spielers nicht verstehst, ist das in Ordnung.