Unterhaltung: Verpflichtendes soziales Jahr, Einführung der Wehrpflicht

Merkury, 26. August 2018, um 17:42

Träum weiter macwing, Schutz gibt es nicht kostenlos!

hagenstein, 26. August 2018, um 19:39

Verweigerer haben kleine Pimmel!

mmaker, 26. August 2018, um 21:01

Klein ist relativ, hage.

Hattest Du nicht kürzlich erwähnt, dass Du auf Dein Genitalpiercing verzichten musstest, weil die strukturelle Integrität Deiner Miniaturausgabe gefährdet gewesen wäre?

Ich habe übrigens 20 (!) Monate Zwangsdienst aka Zivildienst gemacht und bin damit ein klares Gegenbeispiel : )

hagenstein, 26. August 2018, um 21:19

Klein ist klein.
Hier die Relativität ins Spiel zu bringen kann nur auf der Auslegung eines Mathematikers beruhen.

Johnny_5, 26. August 2018, um 22:14

Momentema, momentema, Herr Hagenstein!
Bitte nicht von sich auf andere schließen.
Ich war zwar nur 12 Monate Zivi, bin aber somit auch ein Gegenbeweis deiner Theorie.
Zwangsverpflichten ist natürlich nicht gut, aber die Regelung mit Wehr- oder Zivildienst fand ich nicht schlecht. Und meine Zivizeit möchte ich nicht missen, habe viel gelernt. Freiwillig hätte ich kein soziales Jahr absolviert.

AlbrechtDerArme, 26. August 2018, um 22:16

„Auslegung“ ist ein viel zu langes Wort für dieses kurze Thema. Selbst unter Beachtung thermaler Dilatation bleibt nich viel.

Aber das ist ja Physik und war nicht Teil seines Curriculums.

hagenstein, 26. August 2018, um 22:22

Alles unter 20 ist klein.
Ich,Gott steh mir bei, kenne persönlich keinen Zivi mit diesem Gardemass.

AlbrechtDerArme, 26. August 2018, um 22:28

Man steigert sich mit den Aufgaben im Leben.

hagenstein, 26. August 2018, um 22:35

Linksträger?

AlbrechtDerArme, 26. August 2018, um 23:01
zuletzt bearbeitet am 27. August 2018, um 01:18

Freischwinger ...

(es geht doch noch immer um den bequemen Sitz🙄)

Merkury, 27. August 2018, um 11:18

*kopfschüttel, wie war das Thema doch gleich? Doc h nicht, wer hat den Größten, oder wer hat den Kleinsten?Da sieht man mal wieder, daß jedes Thema nach einer gewissen Zeit ins lächerliche gezerrt wird. 😠

JohnJohn, 28. August 2018, um 10:43

Ein richtig durchdachtes soziales Jahr könnte für alle sehr viele Vorteile bringen. Ich denke hier in Richtung Kartenvernichter, würde vielleicht das Spektrum noch weiter dehnen, was alles möglich wäre.

mmaker, 28. August 2018, um 17:20

Johnny_5,
da gehen unsere Weltbilder auseinsnder: zu seinem Glück gezwungen zu werden ist für mich trotzdem Zwang... und damit für mich nur in Extremfällen akzeptabel, wenn es keine andere Möglichkeit gibt.

Ich bin schon gross und such mir selbst aus, unter welchen Bedingugne ich "sozial" sein möchte : )

hagenstein, 28. August 2018, um 18:01

soziales Jahr..

Man fragt sich wie die Jahre vorher waren...

mmaker, 28. August 2018, um 22:23

Naja, vielleicht sollten wir erstmal mit einem sozialen Tag oder wenigstens mit einer sozialen Stunde anfangen...

zur Übersichtzum Anfang der Seite