Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: seltsame kartenverteilung in der zockerstube?

allso die kartenverteilung in der zockerstube ist schon sehr seltsam. omas mit drei und vier alle nacheinander hat man keien chance überhaupt weiter zukommen. schaut man bei den spielern auf den schnitt in der skatstube oder kneipe da ham die tausende spiele aber keine punkte . sehr seltsam wenn man nicht ein blatt bekommt

momentan ist das echt krass, glaub auch langsam nicht mehr an durchschnittliche verteilung.
allerdings wen es trifft ist eben die frage ob das ebenfalls zufall ist.........................

Ihr müsstet mal ein bisschen öfters, Diamanten an Franz schicken!^^
Dann klappt dat auch mit den Karten.

Falls du von dir selbst sprichst, Daniel, eine Grandquote von 40% in der Zockerstube spricht eigentlich nicht für übertrieben schlechte Karten, vor allem in Relation zu deiner Grandquote in den Stuben...

Aus meiner Wahrnehmung ist es auch so:

die Spieler mit viel Gummitalern bekommen immer die Omas

die Spieler mit wenig Gummitalern bekommen immer die unterdurchschnittlichen Karten

die Spieler, die täglich nachtanken müssen, bekommen nur Schrottkarten

Wie anders wäre es sonst möglich, dass einige Spieler
nach 20.000 Spielen 10.000 Taler haben,
einige zwischen 1.000 und 5.000 Taler, und einige zwischen 0 und 300 Taler.

Schon merkwürdig, das Ganze, da gebe ich euch Recht.

Denn in einem Punkt sind wir uns ja sicher alle einig:
beim Skat gibt es keine guten und weniger guten Spieler - es spielen alle gleich gut.
Also müssten auch alle mit der gleichen Spieleanzahl die gleiche Menge an Gummitalern haben.

Und in der Zockerstube dürfte es niemanden geben, der gewinnt, und natürlich auch niemanden, der verliert.

Was uns bleibt, ist, tapfer weiterzukämpfen nach dem Motto:
VIEL FEIND, VIEL EHR'!

Und irgendwann den Laptop an die Wand zu klatschen, oder aus dem Fenster zu schmeissen.

LT, die diamanten die es zuletzt waren sind samt modus adee^^

es ist nicht das ich keien grands bekomme. die bekomm ich da beschwer ich mich auch net sondern über die gegenüberliegend dauernt mit drei oder vier . die grands einfach bekomm ich als damit ich net gleich in 10 spielen die kommplette kohle weg ist . ich werd keine kohle mehr einzahlen weil es das zweite mal ist wie es ist. es ist halt einfach nur schade . habe auch einige selber vergeigt fehler macht jeder keiner ist perfekt. aber wenn man die letzten 20 spiele davon vllt drei bekommt und dann pausenlose grand mit drei oder vier seltsam

Seltsam, seltsam! Es ist tatsächlich in Zusammenhang mit der Kartenverteilung irgendwas seltsam! Sind es die Karten? ist es die Mischmaschine? Ist es die schweigende Mehrheit, die sich über die Kritiker wundert? Sind es die Kritiker? Sind es die, die nicht schweigen? Oder ist es das Skatspiel an sich? Oder seine Wahrscheinlichkeiten? Oder diejenigen, die wissen, wie die Verteilung nach der Wahrscheinlichkeit sein müsste? Oder die Menschen, die Skat spielen? Die "Belehrbaren", die irgendwann Kritiker werden? Die "Unbelehrbaren", die es nie werden? Die bekehrten Kritiker? Die Tatsache, dass es die nicht gibt? Oder sie sich dann, wenn sie tatsächlich bekehrt sind, nicht äußeren?

Vielleicht ist dieser Beitrag seltsam? Oder andere Beiträge? Viele seltsame Fragen!

bei dem, war was im chappi drin

Hallo Daniel,

ich weiß, man neigt dazu, an der Kartenverteilung zu zweifeln und Zusammenhänge zu suchen. Aber: Der Mischer ist genau der selbe, und sämtliche Statisiken zeigen, dass die gesamte Verteilung statistisch absolut da liegt, wo sie beim Zufall sein sollte.

Und damit sich jeder überzeugen kann, ist die für alle öffentlich einsehbar:
http://www.skatstube.de/profile/daniel1977/ka...

Da wirst Du sehen, dass es nicht übermässig viele Spiele mit 3 oder 4 Spitzen gibt. Ich glaube der Unterschied zwischen Skatstube und Zockerstube liegt eher im Spielkönnen der Gegner.

@John
Wir sind halt Menschen; da sind schon viele philosophische Abhandlungen über den Menschen getätigt worden; Du wirst hier nicht der Letzte sein, seufz :-)
LG samson50

die kartenverteilung, ist nicht zufällig, aber akzeptabel.
gibt schlimmeres.
hab gehört, mit franz zu spielen.............. aber lassen wir das, lieber.

du musst mich falsch verstanden , haben, ich bin mit den karten zufrieden
du selbst, belehst dich eines besseren.
deine 22% grandquote, ist weit unter durchschnitt.
wenn kolk sich beschwert, er wird von grands verfolgt, ok.
aber vor dir, sind die grands doch wohl eher auf der flucht..
du widerlegst dich selbst.

und hier gratis spielem, aber ständig lautstark rummeckern, wie schlecht hier alles ist, finde ich auch nicht ok.

sascha beruhig dich ^^

ich reg mich doch nich auf, bin ja zufrieden.

ich auch, und übrigens, Sascha 777, nur am Rande bemerkt: Hier schreibe ich und nicht mein Henry - der auch kein Schappi frisst - :-)). Wenn du aber mal lesen willst, was der zu sagen hat, musst du noch etwas warten :-))

DerBeau, wie viele Spiele mit 4 in Tausend spielen sind denn normal?
Auf dieser Basis wäre es sinnvoll zu diskutieren, dann könntest Du Dine Anschuldigungen auch begründen.
So bringt das Ganze ja nichts, auch wenn Du Deinen subjektiven (falschen) Eindruck noch hundert Mal wiederholst.

Sorry, aber wenn Du z.B. bei diesen Karten auf der Hand, nicht mindestens bis 50 reizt. Hast Du auch keine Grands verdient.
#55.769.827

und ca. 13 zusammengeworfene hast vergessen. ist auch sehr viel bei 143 spielen ^^

noch eins egon ^^
http://www.skatstube.de/spiele/55741256
http://www.skatstube.de/spiele/55746757

Naja, das erste ist kein Grand. Aber ein Spiel.
Beim zweiten kann ich nur den Kopp schütteln. 6 volle Kreuz Bube und passen.

nach so wemigen spielen, solltest noch nich meckern.
17,5 spiele
5 grand
kamen mir aber gleich komisch vor.
worans liegt, sieht man ja.
an den karten jedenfals nich.