Unterhaltung: Grundregeln des Benehmens

kaffeemaik, 14. Januar 2020, um 17:03

Ich war einige Zeit nicht mehr in der "Stube", musste nun leider feststellen, daß die meisten Spieler sich an den Tisch setzen und weder ein "HALLO" noch ein "DSCHISSI" o. ä. von sich geben. Ist dies nicht mehr üblich???

hunter15, 14. Januar 2020, um 17:49

Für nur ein Spiel, was die meisten machen, völlig überflüssig. Außerdem wird automatisch gegrüßt, wenn jemand den Tisch betritt.

Bikerfreund, 14. Januar 2020, um 18:25

Grüßen ist mir wurscht,Hauptsache die machen wenigstens das eine Spiel zu Ende und gehen nicht OFF mitten im Spiel! 😡

hunter15, 14. Januar 2020, um 19:08

👍 @biker

Kartenvernichter, 15. Januar 2020, um 21:26

Stellt sich immer noch die Frage....wer bestimmt was gutes Benehmen ist....

eggii, 15. Januar 2020, um 21:32

Herr Knigge natürlich 😉

Kartenvernichter, 15. Januar 2020, um 21:38

Kenn ich nicht.....

natural, 15. Januar 2020, um 22:51

...Hr. Knigge verstehen so einige nicht 👻

mmaker, 16. Januar 2020, um 00:07

Das Buch von Adolph Freiherr von Knigge ist irgendwo der Bibel ähnlich. Die meisten glauben fälschlicherweise zu wissen, was drin steht aber die wenigsten haben es gelesen...

Skat-Teufel, 16. Januar 2020, um 10:39

Warum sollte es an einem ONLINE-Skattisch anders sein, als im wahren Leben?

Schon mal bemerkt, dass das Benehmen in unserer Gesellschaft am Abgrund ist.

Kartenvernichter, 16. Januar 2020, um 13:14

Und manche sind schon einen Schritt weiter....

zigarre, 16. Januar 2020, um 13:52

viele tun sich ja schwer damit das hier das programm grüsst. ich kann mir aber gut vorstellen, würde ich abends inne kneipe kommen und ein smartphone, das ich nich besitze, die dinger haben nich mal ne wählscheibe, würde ein deutlich vernehmbares "good morning vietnam" von mr. williams von sich geben, würden das viele cool finden.

JohnJohn, 19. Januar 2020, um 14:41
zuletzt bearbeitet am 19. Januar 2020, um 14:49

Ich finde Höflichkeit durchaus wichtig und angebracht in einer Gesellschaft. Allerdings sehe ich das Problem im Umgang miteinander schon etwas weitreichender.

Um das Beispiel mit dem Abgrund mal aufzugreifen: Da kommt mir die Diskussion so vor, als würde einer am Abgrund stehen, im Sinne der Höflichkeit die Hände eines näherkommenden freundlich ergreifen, um ihn dann bei der nächsten Gelegenheit in diesen zu stoßen.

Oder anders gedrückt: Auf Höflichkeit, die sich in der Kommentierung der Beachtung von Knigge-Regeln erschöpft, kann ich gerne verzichten.

Bikerfreund, 25. Januar 2020, um 14:28

Fürchterlich,wenn ein Spiel 5 min dauert. Einer kommt nicht aus der Hefe,kommt er dann doch mal mit ner Karte,macht der andere Pause. Nein danke! 🚮

JaquelineHase, 02. Februar 2020, um 20:46

Wenn man vom Handy spielt, erfolgt das Grüßen automatisch. Ein zusätzliches manuelles Grüßen ist immer etwas problematisch, da der Screen wechselt und bestenfalls Informationen verloren gehen, schlechtenfalls der Computer übernimmt. D.h. spiel ich von Laptop grüsse ich gern, vom Handy aus nicht, nehme es auch nicht krumm, wenn Andere drauf verzichten.

giulietta, 02. Februar 2020, um 22:42

Aaah ☺ Ich weiss, dass wir hier nicht im Rate-Thread sind. Aber Knigge ist toll. Weiss jemand, was er als alleroberstes Gebot für die Anwendung seiner Umgangsregeln am Anfang seines bekannten Buches anführt?

p.s
"Tschissi" ich übrigens noch nie gehört 😃

mmaker, 03. Februar 2020, um 01:46

giu,

Eine verständliche aber einfach zu beantwortende Frage.

Siehe meine Ausführungen oben. Glaubst Du wirklich, dass jemand der genannten "wenigen" sich ausgerechnet hier befindet? ;)

giulietta, 03. Februar 2020, um 14:28

*hehe* mit meiner Logikstärke ist es nicht weit her, aber den letzten post habe ich glaub gut interpretiert. Die Antwort ist also JA. 😃

giulietta, 03. Februar 2020, um 14:42

"Tschissi" wäre etymologisch übrigens gut begründbar. An Adiö (vom Französischen 'à dieu') wurde mal ein -s drangehängt und dann das a- weggelassen, was sich dann schon fast wie unser jetziges 'Tschüss' anhört. Mancherorts sagt man ja noch 'Tschö' und die Schwoba sagen ja auch gern 'Adele'.

Daxy, 03. Februar 2020, um 16:48
zuletzt bearbeitet am 03. Februar 2020, um 16:49

...........Ich bin hier um zu spielen. Sobald ich einen Tisch betrete
grüßt mein Rechner "automatisch". Somit ist dem Grüßen, dass häufig
überbewertet wird, nach meiner Ansicht ausreichend nachgekommen. Wir
wollen spielen und nicht "unnötig" quatschen! (Musste mal gesagt
werden). Ich spiele gern einen guten ZÜGIGEN SKAT! Dazu gehört vor allen
Dingen das die Gegenspieler (GS) jeweils auf das Spiel (Anspiel) des
Partners EINGEHEN und nicht machen was sie wollen! Das können sie als
Einzelspieler (ES) tun. Als GS ist es immer mein Bestreben dem ES das
Spiel umzudrehen. Ich reize nur (wahrscheinlich) gewinnbare Spiele.
Sollte der ES dann mal auflaufen war sen Spiel eben nicht zu gewinnen.
Dann sollte man auch mit "Anstand" verlieren!

zur Übersichtzum Anfang der Seite