Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: ♥gibt Anfänger mal die Chance was zu lernen

♥hatte grade ein netten Anfänger an Tisch ..bin auf sein Profil und was lese ich da ...du Vollpfosten ..du Schlafnase ..wie gehen wir mit Anfänger um.. schade ..denn Er hat es zum Anfang gesagt das er Anfänger ist .. man man es sind nur Gummitaler ..dann geht man von tisch und nicht auf sein Profil und beleidig ihn noch.. ich sage immer wie sind auch klein angefangen ..und haben was gelernt und lernen noch Gott sehr danke..lg kissi♥

kissi, bei 100 000 von Usern wirst du LEIDER eine grosse Anzahl treffen, die so "handeln" wie du es beschreibst.
Wenn ich auf so jemanden Stosse, der sich als Starter outet und ich lese in seinem GB (wo ich meistens als erstes reinschaue) solche Einträge, dann schreib ich ihm ne kl. Info-Post, wie man mit solchen Typen umgehn soll.

lg ჱ-ڿڰۣ-♥ •❤••ڿڰۣ••❤• .. für dich♥

Kiss, das schreiben nur die ins Gästebuch, die meinen, sie wären Profispieler.
Immer Gut Blatt.

Ich sags doch, ausgelebte Minderwertigkeits Komplexe mancher Nutzer.
Stell dir die Luemmels einfach im richtigen Leben vor, wie sie pickelig an der Disko Tanzflaeche stehen und die Maedchen anstarren.
Anonym im Netz sind sie dann die grossen Draufhauer. Arme Irre.

@Dumba...wie wahr

habt ihr euch einmal gefragt warum hier im forum zum thema skat sehr sehr wenig skatanfänger ihre spiele oder fragen einstellen???
ich sag es euch weil viele anfänger erst mal lesen was zum thema z.b. spielanalyse hier steht und was müssen sie da lesen???
richtig persöhnliche animosytäten einiger sogenannten "skatkoriphäen"!!!
ergo lassen die meisten anfänger es lieber und spielen einfach ihren stiefel weiter herunter!
schade eigentlich denn leute die sich weiterentwickeln wollen sollte man eigentlich hilfestellung geben,so gut man halt kann!
aber was seit 2-3 wochen hier zum thema skatspiel abgeht spottet jeder beschreibung!
man kann ja unterschiedlicher auffassung sein über den ein oder anderen spielzug,aber was dann zum teil kommt und das immer von den gleichen ist arm!!!
da braucht sich doch keiner mehr zu wundern das es mit dem nachwuchs im skat nicht gerade zum besten bestellt ist!

Ich zaehle mich als Anfaenger. Habe im Alter von 45 nach 25 Jahren Pause wieder mit dem Skat angefangen.
Andere sind juenger, oder haben weniger Netz-Haerte, und da ist es schade, wenn diese mit Worten wie Dummkopf, Dummbrot, Trottel usw belegt werden.
Aber seien wir ehrlich Marco. Alle welche Skat im wirklichen Leben in einer Kneipe oder sonstwo spielten, oder spielen, haben schlimmeres gehoert.
Ich will es nicht verteidigen, aber der Spass sollte einem durch harte ungerechte Worte nie vergehen, egal was auch immer man im Leben macht.
Und dass sich die, welche du meinst, die hier eventuell den Ton vergiften moegen, zurueckhalten sollten, nun, das mag sein.
Aber es gehoert Leben in die Bude, nur eben sollte ein gewisses Niveau nicht unterschritten werden.

@dumba
alles richtig was du sagst,man muss sich als anfänger im skat als aller erstes ein dickes fell zulegen!
mich persöhnlich ficht so etwas gar nicht an ganz im gegenteil!!!
was ich aber zum ausdruck bringen wollte ist folgendes,es hat mal richtig laune gemacht spiele zu analysieren oder aber aufgaben die z.b. flying dutchman einstellte zu lösen,aber das alles ist irgendwie weg und das finde ich schade!!!
vielleicht kommt das alles ja wieder,hab irgendwie die hoffnung noch nicht aufgegeben!

Ja, die Zeiten kenne ich nicht , also keine Moeglichkeit der Bewertung.
Aber es waere schoen, wenn es im Forum eine Abteilung gaebe, nicht in der Unterhaltungs Zone, wo sich Anfaenger ungestoert, Rat und Hilfe von guten Spielern holen koennten.
Ohne veralbert zu werden, einfach mal fragen zu duerfen, warum habe ich diesen Grand ohne Buben und Asse verloren.
Die Zeiten , wenn es sie gab, kommen wieder, weil die Fragen einfach niemals aufhoeren.
Und es gibt hier unsaeglich viele, sehr nette leute, die gerne helfen. Wenn sie denn gefragt wuerden.
Ich werde darueber nachdenken. Eventuell ist es eine Idee etwas zu entwerfen, und den Admins vorzuschlagen.
Wuerde aber wenig Sinn machen, ohne Entwurf, einfach zu fordern, und keine Loesungen im Aermel.
Jeder darf ja hier mitschreiben, vielleicht gibt es ja noch andere konstruktive Ideen.

wenn man Skat sehr früh lernt.. geht hat man anderst ran ans spielen ..man hat da doch oft Welpenschutz ..weil man es oft in der Familie lernt...wenn aber Neulinge dieses spiel mit 20 oder älter erst kennen lernen... und es toll finden... sollte man auch den die zeit geben ..die Skaterspieler die das hier machen wurden auch freundlich aufgenommen ...oder nicht ??

bussi kisskissme

♥♥ bussi knutschi re ♥sporti

hab mir so viel mühe gegeben,krieg aber kein bussi,na ja !!!

Mich küsst auch kein Frosch mehr^^

Ich habe als Teeny angefangen, Skat zu lernen... und habe auch real Skat, sogar mal im Verein und auf einem richtigen Turnier gespielt.
Ich kann mich erinnern, mir sind damals auch die Tränen in die Augen geschossen weil ich mit manchen Reaktionen nicht gerechnet habe.
Dickes Fell anlegen, wie oben erwähnt. Sonst verliert man den Spaß an der Sache.

denke es ist manchmal so wie man in den wald hinneinruft .habe auch erst mit 40 angefangen skat zuspielen und werde auch nicht viel lernen naja aber ich habe spaß und das zählt für mich ...habe auch manche worte zuhören bekommen aber auch viele liebe freunde hier gefunden .also kopf hoch und wenn mir jemand dumm kommt gibt es ja den netten butten also ...........

@Dumba
Das gibt es schon, eine solche Einrichtung für Anfänger ;-)
https://www.skatstube.de/vereine/122-kunos-kr...
LG samson50

♥♥ lach ok marco wenn du ein frosch bist ..bussi knutsch ...schreibt du mir ob es geklappt hat ..fg♥♥lg kissi♥

@marco guter Beitrag und ich gebe dir Recht wenn ein Anfänger hier bei den Spielanalysen liest wie die Skatgötter einem Antworten geben vergeht dir die Lust Fragen zu stellen .
Ich mache das nur noch mit Freunden per PN.
LG und allen ein schönes WE.

♥♥samson ...deswegen haben die alten Hasen kein recht den Anfänger den spass zunehmen ..oder den Mut ..und viele die das so machen haben nicht den Mut hier zu schreiben warum sie so reagieren ....auch wenn Anfänger- kurze gibt irgenwann wagen sie sich in die Stube und dannnnnnn :-)))grrrrrrrrr haben wir die Anfänger zum fressen gern lach spass♥lg bussi♥♥kissi

@Kissi
Da muss ich Dir voll und ganz zustimmen; habe auch garnichts Gegenteiliges behauptet ;-)
Liebe Grüße und Extra-Bussi
samson50

Tomm, Du hast net ganz unrecht. Es ist für den Otto-Normal-Skatspieler etwas schwierig, die ganzen Hinweise hier auch aufzunehmen. Da hilft es alles alles nix, man kann net überall mitreden, nur gezielte Fragen stellen.

Die meisten, die so mit sogenannten Anfängern umgehen, versuchen meist selbst nur von ihren eigenen Unzulänglichkeiten abzulenken. Ich bin selbst nicht der beste Spieler und bekomme auch das ein oder andere Mal einen solchen dummen Spruch an den Kopf geworfen, allerdings stelle ich fest, wenn man genauer hinterforscht, können einem manche auch keine Erklärung geben, warum man so oder so hätte spielen sollen, selbst wenn es richtig gewesen wäre. Allerdings erwarte ich von einem wirklich guten Skatspieler, das er mir auch die Hintergründe erklären kann. Alle anderen kann ich nicht wirklich für voll nehmen. Ich amüsiere mich gerne über sie.

es lebe die Gruppe der selbstherrlichen "Skat-Analytiker" hier. Ein Hoch auf sie.

Ich bin auch kein Skat-Ass, doch es gibt hier ein paar wirklich gute Spieler die auch bereit sind auf Fragen freundlich zu erklären was besser gewesen wäre. Meine Erfahrung ist, die wirklich guten Spieler haben es nicht nötig dumme Sprüche los zu lassen. Diese kommen nur von den Möchte-gern-Meistern.
Ich persönlich spiele aus Spaß an der Freude und um hier ein paar nette Leute kennen zu lernen die es eben doch gibt.
Und das lasse ich mir von niemandem verderben.
Also euch allen viel Spaß und allzeit GB.

@HuckleberryFinn
Genau, so ist das; @Ramare wird Dir bestimmt
beipflichten :-)
LG samson50