Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: Das Wort >trost

Hallo liebe Skatfreunde,
ich finde es sehr nett und auch wichtig, dass hier eine gewisse Höflichkeit gewahrt wird von den meisten.
Niemand sollte man tadeln, wenn er/sie nicht grüßt, da dies oft vergessen wird oder beim Handy nicht gleich einsehbar ist.
Sehr nett ist auch, wenn man bei guten Spielen, z.B. mit 61 gewonnen, ein gw, oder besser ein parr Worte scheibt, und sich bedankt mit ds...usw.
ABER > DAS WORT TROST ist sicher etwas seltsam angebracht für erwachsenen Leute (immerhin sind hier die Hälfte über 40!).
Skat ist ein Spiel, da braucht man doch keinen Trost, wenn man mal ein Spiel verliert. Trost ist ein Wort, das tieferen Sinn hat, das in Lebenssituationen wichtig sein kann, aber hier im Skat sicher nicht angebracht ist.
Sorry, bitte richtig verstehen, habe echten Trost im Leben durch Verstorbene erhalten, will aber keinen TROST im Skat.

Liebe/r MMI

Nun ja, ich finde, das kann jeder halten wie er will und auch sagen, dass er das nicht möchte.

Wofür ich KEIN Verständnis habe, ist ein Nichtgrüßen, wenn jemand an den Tisch kommt. Auch mit dem Handy ist das möglich, gibt genug Leute die auch mit dem Handy ein kurzes "hi" oder "hallo" schreiben.
Und so was habe ich auch nicht zu vergessen.

Das zeugt für mich von schlechten Manieren. Es ist schlicht und ergreifend unhöflich.
Setzt sich jemand im "real life" an dem Skattisch und sagt keinen Ton? Sind doch immerhin noch Menschen (hoffe ich doch sehr) mit denen wir es hier zu tun haben. Sonst kann ich gleich irgend eine Skatsoftware nehmen, da muss ich dann auch niemanden mehr grüßen.

Leute die nicht grüßen oder zurückgrüßen werden deshalb auch weiterhin von mir gesperrt!

och zauberhaft, iss net dein ernst.
wenn ich alle sperren würde die nicht TACH SAGEN
HÄTTE ICH HIER BALD KEINE SPIELER MEHR denn geschätzte 75% sagen keinen gruss am start da das ja das programm für ihn bereits erledigt.
besonders interessant isses dennoch wenn sich die spieler dann als ms doch noch melden können wenn sie der meinung sind das du totalen mist gespielt hast.
das sind dann meine ganz besonderen lieblinge.....

Doch alfa, das ist mein Ernst und das kannst Du auch in meinem Profiltext lesen.

Ich handele auch ganz konsequent danach und glaube mir, ich habe noch keine Probleme Spieler zu finden.
Zu diesem Zeitpunkt weist meine Feindesliste 1231 Feinde auf und es werden täglich mehr :-)

Bitte was ist "ms"?

Mitspieler

Ja, ok, aber es geht eigentlich um das Wort TROST
Ist diese Erfindung wirklich angebracht bei erwachsenen Leuten?
Ich denke, das sollte man reformieren und streichen, weil viele Neue meinen, das würde sich gehören, wobei es Unsinn ist!

ms=Mitspieler...

danke freedom!!!

@ MMI

Dein Titel war "trost", aber Dein Text begann mit einem Kommentar zum Thema Grüßen - und da MUSSTE ich einhaken.

Zum "trösten" hab ich auch was geschrieben...

Die "Neuen" meinen es würde sich gehören? Hmmm, ich nehme eher wahr, dass sich für die "Neuen" oft gar nichts mehr "gehört".

Es ist eine Floskel der Höflichkeit das "Trösten" - nicht mehr und nicht weniger und wer es nun so gar nicht ab kann, der kann es doch dem anderen freundlich mitteilen.

Wenn mir jemand nach nem verlorenen Spiel "trost" oder "tr" hinschreibt, dann schreibe ich ihm das auch hin, wenn er eines verliert. Vielleicht tut es ihm ja gut.
Aber wie gesagt, jedem Tierchen sein Plaisierchen oder jeder Jeck ist anders oder leben und sterben lassen oder wie auch immer.

Hallo MMI

Ich sehe das ganz ähnlich wie Du..Das Wort bedeutet grundsätzlich ein (tiefes) mitgefühl wenn jemand Schaden wiederfahren ist oder wirklich Pech hat.

Hier wird es eher ähnlich wie ein Gruss oder wie gehts verallgemeinert und hat keine tiefere Bedeutung..Es ist schon fast eine Art Gewohnheit und wie fast überall im Netz haben solche Wörter keine wirkliche Bedeutung mehr und werden oberflächlich herumgestreut

Ich selbst spreche trost beim Skatspielen dann aus wenn jemand wirklich pech hat und ein paar mal nacheinander sehr knapp verliert.

Ansonsten freue mich ganz normal darüber wenn ich bei einem "Spiel" gewinne .

MMI HAST DU KEINE ANDEREN PROBLEME ALS DICH ÜBER DAS WORT TROST ZU BESCHWEREN ?

( Ich fasse es nicht das ich sowas kommentiere )

Sherlock möchtest Du Deinen Beitrag nicht noch mal überarbeiten, damit es ein deutscher Satz wird? :-)))))))

Danke Zauberhaft

mmi

Ich hab da noch eine Frage zu deinem Schlussatz..

"Sorry, bitte richtig verstehen, habe echten Trost im Leben durch Verstorbene erhalten, will aber keinen TROST im Skat."

Wie können denn verstorbene Trost spenden?

Eben das drückt die sinnlosigkeit dieser Diskussion perfekt aus.

( Kann nicht glauben das ich dass schon wieder kommentiert habe )

Ich troeste gerne.
Macht mir Freude.
Wer es nicht gerne mag, sagt es, und gut ist.

SherlockHolmes, bist ja mal wieder richtig dickfällig, geh schlafen troll

Na wahrscheinlich haben sie Trost gespendet als sie noch lebten. Hoffe ich doch...

@sherlock Holmes

Ich kann am Eingangstext nicht feststellen das MMI eine Diskussion in Gang setzen wollte.

Er bringt vielmehr ein Apell zu Ausdruck..

Und selbst wenn.. Den Sinn einer Diskussion sollte hier jeder noch selbst bestimmen dürfen.

Großer Hobbit, zu schade das ich dir das lavern nicht für immer verbieten kann

Dieser Eintrag wurde entfernt.

siehst du kommt nur müll bei raus

@SherlockH....
Was meinst du als unbeteiligter eigentlich zum Thema Inteligenz ?

tja so als Ausenstehender würd ich dagen das du nicht grad viel davon besitzt

so das geht hier ja ganicht hier also wer mich kennt weiß ich spreche aus eigener erfahrung also trost gibt es nicht nur im trauerfall nein auch kindern und jeden den etwas nicht schönes passiert oder traurig ist tröstet man ( ich) dann

denn nur ein beileid gebe ich nur im trauerfall