Skat für Freunde

Skat-Forum

Skat-Strategien: Reizen unter besonderen Umständen

Es ist die 5. und letzte Serie der Einzelmeisterschaft des Landesverbandes. Ihr sitzt an einem der Lauertische (Tisch 9 ca.). Zwar sind die vordersten Platzierungen bereits zu weit weg, aber die Qualifikation zur deutschen Meisterschaft ist mit einem 1200er-Listenergebnis noch möglich. Erfahrungsgemäß braucht man dafür ca. 5650 Punkte, die kleineren Preisränge beginnen ab ca. 6200 Punkte.

Ihr steht nun zwei Runden vor Schluss bei insgesamt 5.800 Punkten, eure Mitkonkurrenten am Tisch stehen alle bei 5.400-5.500 Punkten und brauchen daher dringend noch 1-2 Spiele.

Nun bekommt ihr in MH:

Kreuz-BubeHerz-BubeKaro-BubeKreuz-ZehnKreuz-SiebenPik-KönigPik-AchtHerz-AssHerz-AchtKaro-König

An sich ein schönes Blatt. Was macht ihr damit?

a) Einen Teufel werde ich tun, meine Qualifikation zu verspielen. Ich passe direkt und versenke meinem Gegner dann das Spiel, wenn er 18 sagt.
b) Ich biete 18 mit dem Blatt. Wenn meine Gegner dringend Spiele brauchen, werde ich das Blatt nur bekommen, wenn sie absolut nichts haben. Dann finde ich ein gutes Spiel und kann noch weiter nach vorne vorstoßen.
c) Eine Null möchte ich mit 3 Buben nicht sehen. Ich biete daher 24.

Wie immer freue ich mich über Meinungen und Begründungen!

habe keine ahnung spiele aus dem bauch und sage bis 24

finger weg, von dem spiel

auf jeden fall 24, möglickeit auf etwas passendes im skat besteht doch

ah, der mann will nee begründung

in mh ist das ding ohne findung, im skat,
zu schwach, also 18, um alle optionen,
offen zu halten.

desto höher du reizt,
desto eher geht das in die hose.

aber warum son billigen karo anpeilen.

mfg

also, ob ich das Spiel mit dem Papst spiele, oder ich bei Olympia kurz vor Gold stehe, dass Blatt ist MIR keine 15 wert

liegt herz und karo im stock,
gibt es ein langes gesicht.

aber ein null guck ich mir damit auch nicht an

doch, auf dauer billiger

antwort b)

Immer 24 . SElbst wenn ich einen einfachen Kreuz in den Sand setze , stehe ich immer noch bei 5700 ,und bin noch qualifiziert.

ich nehme b.

ich persönlich reize mit dem blatt in mh bis 22.
Und ein null mit dem blatt im gegenspiel ist auch nicht ganz so schlecht.
Mich kennt man ja nur als maurer oder abreizer.
Und kurz vorm ziel nimm ich dann die defensive abreizhaltung ein.

Mit dem Blatt in Mh, riskiere ich meine Qualifikation nicht und passe!

es ist völlig legitm, angesichts der begehrten Qualifikation auf das Spiel zu verzichten. Allerdings halte ich die Zahlenangabe 5650 doch für etwas zu spekulativ und räume die Möglichkeit ein, dass mich gerade der Verzicht auf ein doch über 60% liegendes Spiel die Quali kostet. Bei Abwägung würde doch die Chance, in die Preisränge vorzustoßen mich zu 18 verleiten.

Ich sage 18 und wenn es wirklich keiner haben will nehm ich es eben :)

b)

Weder a), noch b), noch c).

Ich reize

z) bis 20

Karo spielt mir hier keiner von den 2 Jungs....

13 Karten machen mir ein gewinnbares Spiel.

Mehr ist mir dieses an sich ordentliche Blatt mit 3 Buben und einem Ass in Mittelhand allerdings nicht wert.

Ich schließe mich Sprachlos und dem Teufel an :)
Zumal das Blatt eine sehr gute Ausgangslage fürs Gegenspiel bietet (für ein Farbspiel: immer... aber auch für einen Null ist da der Drops noch nicht gelutscht)...

nur Antwort z) kann richtig sein - ich sehe keinen Sinn bei solchen Fragen, hätte, wenn und aber...........

gh schneider angesagt

ich finde nach betrachtungen von spielen,
ist die beste möglichkeit,
sein spiel zu verbessern.

weil, wie sehen andere das spiel,
was hätten sie gewagt,
was anders gespielt,
usw,
das regt zum überlegen an,
sich mit seinem spiel auseinander zusetzen.

mfg

richtig lothar, nur wer sich gedanken über wie, wenn und warum macht, lernt

Ich habe lang überlegt und dann weg gesagt.

HH bekommt das Spiel für 18, findet Karo-AchtHerz-Dame und spielt ein einfaches Herz, bei dem er untergeht. Nach dem Spiel war er sehr ungehalten, dass ich eine derartige Chance auf die vorderen Plätze habe sausen lassen.

Wirklich Spaß hätte ich an dem Spiel wohl nicht gehabt...

Hat er denn komplett richtig gespielt oder war sein Blatt einfach so schlecht das er nicht gewinnen konnte

( z.b. Pik Doppel geht ja und Kreuz 10 ist einfach besetzt / nur Karo könnte problematisch werden aber da wir den blanken König halten und demnach 4 Augen zusteuern müssen , müsste der AS nun auch hier gewinnen wenn er Richtig spielt . )