Unterhaltung: Rätsel!!

mmaker, 17. März 2019, um 17:36

Unbeladen=Nur mit einem zwergenhaften nackten Fahrer unter 40 kg?

mmaker, 17. März 2019, um 17:37

Brauche mehr Info. SO kann ich nicht arbeiten...

giulietta, 17. März 2019, um 17:38

Frag doch mal, ob es sich um eine europäische oder afrikanische Schwalbe handelt!

mmaker, 17. März 2019, um 17:38

Ok. Ernsthaft. Standard 60 km/h. Deshalb ja auch die Sonderbetriebserlaubnis nach der Wiedervereinigung.

mmaker, 17. März 2019, um 17:39

gui,wichtiger ist, dass sie endlich einen Sommer macht ;)

giulietta, 17. März 2019, um 17:59
zuletzt bearbeitet am 17. März 2019, um 18:21

Ich sag, eine europäische Schwalbe fliegt durchschnittlich knappe 40 km/h im Überflug und maximal gute 50 km/h.

edit:
Okay ich hab abgekuckt. Hier der Spoiler:

http://style.org/unladenswallow

edit II:
Wobei die 60 km/h von MM natürlich auch stimmen könnten...

mmaker, 17. März 2019, um 18:26

Mir scheint wir haben sowohl für die Monty Python Schwalbe als auch für das motorisierte Zweirad korrekt gelöst, giu.

giulietta, 17. März 2019, um 18:31

Das scheint mir auch so 😀

mmaker, 17. März 2019, um 18:39

Was passierte im Heiligen Römischen Reich zwischen dem 5. Oktober 1582 und dem 15. Oktober 1582?

IronLady, 17. März 2019, um 18:46
zuletzt bearbeitet am 17. März 2019, um 18:47

Nichts! Absolut gar nichts. Kein Mensch wurde geboren, keiner starb, keiner musste arbeiten oder Hausaufgaben machen. Warum nicht? Weil es diese 10 Tage schlichtweg nicht gab.

Und das ist der Grund:
Papst Gregor XIII. strich kurzerhand 10 Tage aus dem damals noch ungenauen und fehlerhaften Julianischen Kalender. Mit der "Verkürzung" glich er die zeitliche Abweichung aus und führte den bis heute gültigen Gregorianschen Kalender inklusive Schaltjahr ein.

(Gestohlen von Google)

giulietta, 17. März 2019, um 18:50

...und wer wollte nicht mitmachen?

mmaker, 17. März 2019, um 18:55

Ironlady, volle Punktzahl :)

mmaker, 17. März 2019, um 19:02

giu, so einige haben erst später nachgezogen. Manche (zb Teile der Schweiz und Russland und einige andere sogar erst im 20. Jahrhundert. In Bezug auf religiöse Feiertage beziehen sich einige Religionsgemeinschaften auf den julianischen Kalender. Ein Land, das das noch tut, ist mir nicht bekannt.

IronLady, 17. März 2019, um 19:11

Kurt's Mutter hat vier Kinder.
Sie heissen April, Mai, June, and ______?

richards2, 17. März 2019, um 19:13

kurt

IronLady, 17. März 2019, um 19:23

👏

IronLady, 17. März 2019, um 19:38

Sie bist in einem Raum mit zwei Türen gefangen. Nur eine Tür führt sicher aus dem Raum, aber Du weisst nicht, welche. Vor jeder Tür steht eine Wache. Eine Wache lügt immer, die andere sagt immer die Wahrheit, aber Du weisst nicht, welche.

Du kannst nur einer Wache eine Frage stellen. Welche Frage stellst Du und was tust Du, wenn der Wächter geantwortet hat?

A: "Welches ist die sichere Tür?" Gehst Du durch die Tür, die der Wachposten Dir sagt?

B. "Welches ist die sichere Tür?" Gehst Du durch die andere Tür.

C. „Wenn ich den anderen Wachposten fragen würde, welche Tür die sichere wäre, welche würde er sagen?“ Gehen Sie durch diese Tür.

D. „Wenn ich den anderen Wachposten fragen würde, welche die sichere Tür ist, welche Tür würde er sagen?“ Gehen Sie durch die andere Tür.

richards2, 17. März 2019, um 20:42

c +a

mmaker, 17. März 2019, um 23:14

d

giulietta, 17. März 2019, um 23:23
zuletzt bearbeitet am 17. März 2019, um 23:25

@richards2
Wenn du einfach einen der beiden Wächter fragst, ob er vor der Tür, die in die Freiheit führt, steht, bist du so schlau wie vorher. Du weisst ja nicht ob er der Gute oder der Böse ist.

Also muss die erfolgversprechende Frage die zweite angebotene sein: "Was würde der andere sagen, welche Tür ich nehmen soll?"

Es gibt also noch 4 mögliche Szenarien:
Du fragst zufällig
- den guten Wächter vor der guten Tür
- den guten Wächter vor der bösen Tür
- den bösen Wächter vor der guten Tür
- den bösen Wächter vor der bösen Tür

Egal, welchen du ansprichst und wo er steht: du wirst wissen wo der Ausgang ist. Check it out! :)

edit: Ja toll MM 😀... oder man nimmt einfach d 😀

IronLady, 18. März 2019, um 02:44

D is richtig. In jedem Fall ist die Tür, mit der der Wachmann antwortet, nicht die sichere Tür. Geh durch die andere Tür und du bist raus!

JohnJohn, 18. März 2019, um 10:51
zuletzt bearbeitet am 18. März 2019, um 10:52

3 Männer werden von Indianern gefangen genommen.
Sie werden hintereinander angebunden, sodass jeder den Hinterkopf des Vordermannes sieht, nicht aber seinen eigenen natürlich und nicht den des Hintermannes.
Nun kommt der Häuptling mit zwei roten und drei blauen Federn und erklärt ihnen folgenden Deal.
Es werden ihnen zunächst die Augen verbunden, dann bekommt jeder eine Feder angesteckt. Nun ab mit der Augenbinde. Dann hat einer die Chance zu sagen, welche Feder er hat. Es liegt an ihnen, welcher sprechen soll, es ist aber keinerlei Aussprache erlaubt, nur das Nennen einer Farbe. Stimmt die Aussage, sind alle drei frei. Stimmt sie nicht, sterben alle drei. Es gibt nur einen Versuch!

Wie schaffen sie die Rettung?

Johnny_5, 18. März 2019, um 12:16

Wollte euch nur mal bestätigen, das es um Monty Pythons Schwalbe ging. Wobei ihr ja sicher wieder nur das original in english geguckt habt, ihr Streber.
So jetzt kanns weitergehen.....

Johnny_5, 18. März 2019, um 12:28

Zu dir John: Es gibt zwei rote und drei blaue Federn, aber jeder bekommt nur eine angesteckt, so dass 2 Federn auf jeden Fall übrig sind, richtig? Aussagen kann nur der Hinterste, wenn der beide Köpfe der Vordermänner sieht. Sieht der 2 Rote, kann er ja nur ne Blaue haben, ansonsten wüsst ichs nicht....

JohnJohn, 18. März 2019, um 14:35

Richtig gedacht, Johnny_5. Aber nun musst du weiter denken. WAS passiert, wenn der Hinterste keine zwei roten sieht? Denk dran, es darf nur einer was sagen und das muss stimmen. Die übrigen spielen keine Rolle, die sind natürlich nirgendwo zu sehen.

zur Übersichtzum Anfang der Seite