Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: rassismus

Spiel#108.457.149 beginnt.

haeschen: Feyala....wurdest du nicht,aus deutschland,ausgewiesen??

haeschen: mit solchen leuten spiel ich nicht

vollkommen unprovozierte, rassistische Äußerungen die ich für sehr bedenklich halte.

melde sowas übers Kontaktformular den admins.
GW Dir !

dumme menschen gibts halt auch hier

@Feyala
vollkommen unprovozierte, rassistische Äußerungen die ich für sehr bedenklich halte.

das es hier genauso wie auf jedem andern ort dieser welt spinner gibt ist nun wirklich nichts neues
grad diejenigen die so etwas schreiben und ein bild aus dem web nehmen sollten doch mal besser nix sagen statt sich in der anonymität des web zu verstecken und dicke backen machen.
melden lohnt nicht wirklich aber konsequent sperren ist einfach das beste

bambini.
melden immer ok !
sperren ist einseitig.
das problem bleibt bestehen :-(

es gab eine zeit da wurden die kinder geprägt rassistisch zu denken und die deutschen sind damit sogar sowas von in die geschichte eingegangen das es vielen jungen deutschen also den nachfahren sowas von ankotzt das sie heute noch im ausland teilweise als nazis beschimpft werden.
den meissten ausländern ist aber vermutlich unbekannt wie viele unserer nachkriegsgeneration die ja nun wirklich weltoffen orientiert ist darunter zu leiden haben.

es ist also allgegenwärtig das immernoch desorientierte leute unterwegs sind und sich frecher weise auch noch dem www so verbunden fühlen und überhaupt nicht bemerken wie bescheuert sie sind.

nun dieses andauernd den admins melden geht glaub ich dann doch etwas weit da die glaub ich anderes zu tun haben.

hier in diesem thread aber diesen spinnern die wirklichkeit aufzählen find ich da schon gut

nur leider wirst du rassisten nicht mit stichhaltigen argumenten beikommen,traurig aber leider realität!

Die meisten Rassisten, und auch Natonalisten wissen eben nicht, dass sie solches sind.
Sie glauben Ehrbare Buerger zu sein, welche an den Leitsaetzen ihrer Vorfahren festhalten.

Diese Leute sind in ihrem eigenen Verstaendnis, im Recht.
Sie schuetzen, das was ihnen gehoert, und sie beschuetzen ihre Familie.
Sie schuetzen dies gegen alles Fremde, alles Ungewohnte.

Und das ist dann die Definition von Rassismus, oder Nationalismus, oder Feudalismus, meinetwegen auch Faschismus.

Durch Geburt gehoert man einer Familie an, einer Rasse, einem Volk.

Verwehrt man sich den anderen, ist man eben untolerant.

Nur, wie gesagt, das werden diejenigen welche, nie verstehen.

Dieser Eintrag wurde entfernt.

streightflush, solltest Dich mit G...fr zusammentun - aber der ist ja dieses Wochenende ausgeflogen

Dieser Eintrag wurde entfernt.

mein senf:

abneigung und zuneigung wohnen in mir.
die sonne wärmt.

Bist ein ganzer Mann streightflush - musst doch zu Deiner Meinung stehen :-)

oh keine angst melodie das tue ich. Ich hab ja auch ein gesicht hier im gegensatz zu dir und manch anderen maulhelden

ich muss mich hier nicht verwirklichen. Dafür gibts bessere möglichkeiten

Ganz ehrlich: Dein Eintrag wäre mir auch höchst peinlich gewesen, warum sonst hättest Du ihn wohl gelöscht. Du strafst Deine eigenen Worte Lügen.

leicht ist es auch das andere, das fremde (異国的)
zu missachten.

mit schwere erfüllt es die köpfe,
schlechter, besser, anderes ...

peinlich????? LoL....ist hier wer ganz anderes.

Ach flusche, wenn Du Dir da mal nichts vormachst. Nur weiter so.

du hast nicht nur hier keine identität, sondern auch sonst nirgends scheinbar. Gute Nacht.
Thema für mich abgehakt und wird nichts mehr erwidert.

das kämpfen (争闘) ist schwertschneidenah ein hauch.

In der Skatwettspielordnung 1.3. heisst es: "Am Skattisch sind Alters- und Berufsunterschiede aufgehoben". Dies gilt für den virtuellen Tisch ebenso, wenn man sich danach richten will, was wir tun sollten. Daraus nun rassistische Gedanken abzuleiten, weil darin nichts steht von "nationalen Unterschieden" halte ich für eine der größten geistigen Fehlleistungen, die vorstellbar sind. Leute, die so denken, gehören nicht nur wegen Rassismus, sondern wegen erwiesener geistiger Perversion nicht an einen Skattisch.
Wem das Wort Integration - von welcher Gruppierung auch immer, z. B. auch Behinderten im Realskat - in das Skatgeschehen nichts bedeutet, der braucht gar nicht gemeldet zu werden, der wird sich irgendwann selbst wegen der erfahrenen Ablehnung totlaufen.

man sollte die menschen erstmal persönlich kennen lernen und dann urteilen !!!!!!!!!

Welche Menschen meinst du hier denn mit diesem sehr allgemeinen Statement? Die Ausländer, bzw. Menschen mit Migrationshintergrund (sofern es denn überhaupt welche sind) oder die Rassisten (sofern es denn überhaupt welche sind oder nur Dampfplauderer)? Es ist doch schlimm, dass wir in unserer Gesellschaft so weit sind, dass man nicht mehr "Neger" sagen darf und sogar Kinderlieder umgeschrieben werden müssen.
Gegen die Verwendung von "maximal Pigmentierten" ist aber nichts einzuwenden?!

Muss man eigentlich immer alles bei uns am völlig falschen Ende anpacken, bzw. genauer gesagt, irgendwo einfach hineingreifen, um scheinbar damit ein Problem zu lösen?

Mensch bleibt Mensch und ist als solcher anzuerkennen und nicht nach Merkmalen zu qualifizieren, so einfach ist das. Was beim persönlichen Kennenlernen herauskommt, kommt doch erst viel später; Nico. Das Wichtigste ist doch die allgemeine Haltung gegenüber Menschen"gruppen".

nein ich denke es gibt überall a....... also sollte man den menschen kennenlernen um über ihn was zu sagen .....meine meinung ist das jeder irgendwie anders ist wie der andere und das ist gut .aber allgemein irgenjemanden zu verurteilen weil er anders ist ist für mich in der heutigen zeit einfach nur sich es einfach zu machen ......möchte kein anderes wort schreiben ....