Unterhaltung: maurer

LittleJoe, 27. Mai 2013, um 15:50

Bist ganz schön wählerisch geworden! ;-))

Ex-Stubenhocker #34661, 27. Mai 2013, um 16:04

@natural:

Die Sichtweise Deines Schwiegervaters, ohne 11 ist kein Skat, ist mir so etwas von sympathisch! Endlich sagt mal jemand die Wahrheit! Ich weiß natürlich, dass der gegenwärtige mainstream gegen mich spricht, was mir jedoch so was von schnurz ist.

Es nimmt manchmal schon zwanghafte Züge an, mit welcher Intensität ein Spiel ohne 11 angestrebt wird. Wenn es dann jemand schafft, gibt es hier im Forum stehende Ovationen. Hall of fame - ich gehöre endlich zu dem erlauchten Kreis der ohne 11er!!

In Wirklichkeit hat dies alles nicht viel mit Skat zu tun. Ein guter Skatspieler zeichnet sich (jedenfalls auf lange Sicht) in erster Linie dadurch aus, dass er den Faktor "Wahrscheinlichkeit" hinreichend berücksichtigt. Wenn man dies nicht tut, mutiert Skat eher zu einem Glücksspiel. Die Wahrscheinlichkeit, einen ohne 11 zu gewinnen, ist nicht groß, und wenn gewonnen wird, ist das in der Regel auch nicht sehr spektakulär ( fast immer werden zwei volle gedrückt und vier volle Stiche gemacht). Das hat mit den Feinheiten des Skats wenig zu tun.

Ich will kein Spassverderber sein, aber in dieser Hinsicht bleibe ich katholisch.

eggii, 27. Mai 2013, um 16:19

@georgbest
prinzipiell spricht nichts dagegen,
was du hier schreibst !
ich bin ja bekanntlich,
einer der größten verfechter des O11Spiels.
mein ziel ist das handspiel mit 60+
natürlich auf dauer ist es glücksspiel oder wie man es nennen mag, der doppelläufer bedingt.
manchmal reichen auch schon 3 stiche ,
mir geht es aber auch darum,
das es zwar, nennen wir es mal glück ist !
aber dennoch mit der prämisse, das es zwei spielertypen ohne elf mM gibt :
1 - die einen wollen den O11 egal auf biegen und brechen, egal wie,
2 - die es berechnen bzw ausrechnen, wie es liegen müsste, damit 61+ langen
warum spielen menschen lotto, warum skat ?
mir gehts vorrangig,
den O11Hand der onlineskatwelt zu presäntieren, nicht mehr , nicht weniger.
die chancen stehen minimal, aber nicht aussichtslos,
wie hier zumindest oft gespielt wurden.
was jeder einzelne davon hält,
sollte dieser allein entscheiden dürfen !

gb eggi

natural, 27. Mai 2013, um 16:19
zuletzt bearbeitet am 27. Mai 2013, um 18:01

...@georgbest

...meist reichen 3 Stiche^^
...ja, in einem punkt hast schon recht und du kannst es wie meine Wenigkeit zugeben: um gummieuronen versuchst du ihn auch, oder?
Es ist doch die philosphie des Skat welche jeder für sich persönlich auslegt. Mich ärgert nur dieses stete gejammer: der hat gemauert!!!
...icke hab auch schon beim Preisskat ohne 9 gewonnen, weil mir das passe passe derart angebiedert war. Danach haben sie alle gereizt am Tisch.
...und wie gesagt, icke spiel mit jedem welcher freundlich ist am Tisch....

natural, 27. Mai 2013, um 16:38

...hab icke schon genug, zu leicht^^

ottifant, 27. Mai 2013, um 16:58
zuletzt bearbeitet am 27. Mai 2013, um 16:58

...sicher sind die ohne.... ohne eine dazugehörige Portion "Glück" nich zu gewinnen, aber auch der Faktor Wahrscheinlichkeit muss bei denen eingerechnet werden-oder? mir sind sie auf jeden Fall lieber als so`ne olle Omma!

beardie, 27. Mai 2013, um 17:40

Ein Spiel ohne 11 entspricht auch meist einem Grand ohne 4 und der wird öfters gespielt und nicht negativ kritisiert. Nur die schwarzen Farben zählen bei ohne 11 mehr als ein Grand., deshalb hat das Spiel ohne 11 auf jeden Fall seine Berechtigung.

Ex-Stubenhocker #135571, 27. Mai 2013, um 18:08

@beardie
Ist nicht ganz richtig.
Bei Grand ohne 4 , sind für den AS bis zu 8 Stichen möglich.
Bei ohne 11 Spielen maximal 4

natural, 27. Mai 2013, um 18:12
zuletzt bearbeitet am 27. Mai 2013, um 18:14

...4 sind zuviel bei ohne 11^^, RRw
...und 67 sind schon sehr viel dabei...

beardie, 27. Mai 2013, um 18:22

RRW Dein Kommentar ist voll und ganz berechtigt, soweit habe ich nicht gedacht. Die reale Praxis bei diesen Spielen ist jedoch, dass 20-22 Augen gedrückt werden und dann mit 3-4 weiteren Stichen das Spiel entschieden wird. Dies ist bei beiden Varianten Spiel ohne 11 oder Grand ohne 4 die selbe Vorgehensweise. Man muss bei dabei beiden Spielvarianten das Glück haben, dass die Kartenverteilung einem zu gute kommt. Sonst sind beide Spiele verloren.

Ex-Stubenhocker #135571, 27. Mai 2013, um 18:23

@natural
warum sind 4 zuviel ?

und

ich habe nichts gegen ohne 11 Spiele.

Mein Ding sind sie auch zur Gaudi nicht, aber jeder kann spielen wie er mag.

beardie, 27. Mai 2013, um 18:28

hallo natural hier ein Spiel, bei dem 4 Stiche benötigt wurden. Der lief nicht optimal und wurde glücklich gewonnen.
https://www.skatstube.de/spiele/78763169-kreu...

Ex-Stubenhocker #135571, 27. Mai 2013, um 18:29

@beardie

ist in soweit auch nur richtig, wenn der Grand ohne 4 mit einer Farbe frei gespielt wird.
Hat man alle 4 Farben auf der Hand, haben die GS automatisch mehr Restkarten der anderen Farben und die Chancen eine Volle durch zu bringen, ist dann größer.

natural, 27. Mai 2013, um 18:29
zuletzt bearbeitet am 27. Mai 2013, um 18:31

...@RRW normal sind einfach bei 3 stichen 61-63
...aber nur meine persönliche Erfahrung. Ein solch riskantes Spiel wird eben schnell durschaut. Sehr selten das Frau/Mann da 4 Stiche macht
..icke freu mich auf die nächste Runde mit dir^^
..heut abend 20 uhr, kannst dich noch eintragen im verein bei listentreff, fg

Ex-Stubenhocker #135571, 27. Mai 2013, um 18:36

@ natural
ist schon ok.

Mir ging es nur darum die maximale Stichzahl auf zu zeigen, da es um den Unterschied zum Grand ohne 4 ging.

3169
GW

natural, 27. Mai 2013, um 18:36

...los , alfa, rechne mal % aus^^, duck weg

natural, 27. Mai 2013, um 18:44

...braver hund

marco1707, 27. Mai 2013, um 18:59

klar gehört ohne 11 zum skat,auch wenns meine sache nicht ist.
gehörte es nicht zum skat würds ja explicit im regelwerk verankert sein!!!
meine sache sind die glücksspiele auch nicht meist nur durch kartenlage oder fehler der gs zu gewinnen,aber wems gefällt!

Dumba, 27. Mai 2013, um 22:10

Und natuerlich wir jeder welcher mit einem Mittelmaesigen Blatt und 3 Buben gegen einen Ohne 11 verloren hat, diesen hassen, :-)
Mikt nur drei Farben, und ohne VH, spiele ich keinen Grand.
Einen O11 versuch ich aber, wenn das Reizverhalten es hergibt.

eggii, 27. Mai 2013, um 22:14

hier war der reizwert enorm hoch dumba !
extrem klasse vom as
https://www.skatstube.de/spiele/103922623-pik...

marco1707, 27. Mai 2013, um 22:20

hm eggi den reiz ich auf 144 durch und schon gibts nix ohne 11!!!

zur Übersichtzum Anfang der Seite