Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: Falscher Name

Die Erfahrungsberichte der Spieler, die hunderte von unspielbaren Blättern hatten, während um sie herum eine Grandoma nach der anderen läuft, füllen mittlerweise Bände. Ich kann mir vorstellen, dass inzwischen niemand mehr glaubt, dass das Zufall ist. Mit Skatspielen hat diese stumpfsinnige Kartenhalterei nicht viel zu tun. Darum mein Vorschlag: "Omastube", "Rollmopsstube", "Über-Schrottblatt-Ärgerstube". Was meint Ihr?

Tal der Tränen

gg ^^
Karo-Sieben

und wieder das gleiche ....^^

Stube, in der sich das Elend, die Ungerechtigkeit, das Böse (oder die Uneinsichtigkeit?) der ganzen Welt konzentriert.
Oder kürzer: Welt-Spiegel-Stube.
@Charly: a la Asterix und Obelix. Alle Skatstubenuser waren davon überzeugt, dass die Kartenverteilung manipuliert war. Alle? Nein, nicht alle. In einer bayerischen Kleinstadt saß einer, der spielte unbeirrt und unbeirrt, ohne zu merken, dass er nur beschissen und betrogen wurde durch die Kartenmanipulation. Warum merkte er das nicht? Weil er auch in der realen Welt schon seit mehreren Jahrzehnten ebenso durch die Kartenverteilung betrogen wurde und es auch dort nicht gemerkt hat. Ebenso ist es ihm entgangen, dass er ohne diese betrügerische Verteilung vielleicht noch viel mehr Erfolge hätten haben können und noch viel mehr Geld hätte gewinnen können. Und so wird er weiterspielen und weiter betrogen werden, bis ihm der Himmel auf den Kopf fällt. Und hoffen, dass er auch weiterhin Erfolge und Gewinne trotz des ihm widerfahrenen Unrechts (zu schlechte Karten) haben wird.

^^

@ charllie_k
die kartenverteilung ist eine sache.
aber mal was ganz andes.
warum rennst du nach fast 7000 ?spielen immer noch zur tanke ?
das eine hat mit dem andren nämlich nicht das geringste zu tun..

ich habe auch über 7000 spiele und renne auch noch zu tanke soll ich mich daswegen schämen????.habe heute 66spiele absolviert davon war ich 6 mal AS.hätten auch paar mehr sei können vieleicht 10 ist auch nicht gerade viel,vieleicht schaut sich einer meine statistik an undmacht sich selbst ein bild darüber wie gut oder schlecht ich bin, über die kartenverteilung kann ich nur eins sagen ,sie war ist und wird schlecht bleiben.noch eine bemerkung gestern musste ich als AS. im ersten stich kurz weg der pc übernimmt und stadt für mich spielte er gegen mich natürlich verlor ich das ding ,soviel zu fragen computer programierung ,sogar die admini. gibt diese schwachstelle zu.guten tag 21.jahrhundert

kalteess nix durcheinanderbringen.
hab mich doch wohl klar und deutlich ausgedrückt.
es geht nur darum, das sich hier wieder einer beschwert, der sein erfolgloses spiel mit der kartenverteilung begründet.
und wie gesagt, das eine hat mit dem andren nicht das geringste zu tun.

@sascha777
frage !mit was wurdest du ein erfolgloses spiel begründen

man kann das spiel nicht gut genug.
ich auch nicht.
wer es kann, ist zum erfolg verdammt.
egal wie die karten sind.

bin auch kein freund der kartenmischung.
halte sie für zu einseitig. die einzelnen phasen (glück / pech ) sind zu lang. die serien an dicken auch.
aber damit läßt sich trotzdem nicht begründen, wenn man nach zig tausend spielen immer noch an der tanke rumhängt.

@sascha777
ist das alles ????
wer gut bzw. sehr gut skat spielen kann und zum erfolg verdammt ist ,aber erfolglos ist mit was wurdest du das begründen

das ist alles

@sascha777
ok. ich möchte aber noch was sagen ich bin eh ein erfolgloser spieler obwohl meine statistik eher durschnitlich ist,aber mann hat nur die wahl etweder zu tanke oder tschüss skatstube
gr. u. gb.

man hat auch die wahl zu lernen und besser zu werden.

Dritte Option man kann Skat spielen und gewinnt.Muss nicht zur Tanke und muss auch nicht die Skatstube verlassen.

wer hier nicht gewinnt, der gewinnt auch woanders nicht.
das verlieren wird man nicht los, indem man nur den tisch wechselt.

@doofkuh
wie würdest du die option bezeichnen man kann skat spielen, aber bekommt dazu die karten nicht

je besser du skat kannst umso mehr karten kriegst du

Das gibt es nicht.Ein guter Spieler macht aus schlechten Karten das beste.Und wenn es eine Durststrecke gibt, hält er die durch gutes Gegenspiel durch.

Spiel#117.947.987,
glaub du hast hier nicht mal 18
daraus machen bessere spieler vileicht etwas mehr.
also ich geh bis 27.

Es gibt für dich in jedem Fall mehr spielbare Blätter in 7000 Spielen, als davon nur 26,1%. Das kann ich versprechen, ohne auch nur eins deiner Spiele gesehen zu haben. :)
Desweiteren ist die Gewinnquote genauso wie die Gegenspielquote bei dem defensiven Reizstil und dann auch noch im "freien" Bereich einfach zu niedrig, die Konsequenz ist dann eben: Tanken. Es gibt zuviele Spieler, die wohl besser spielen als du

sascha das hat mit tischwechsel nichts zu tun hier wechseln ganz andere schneller die tische als du glaubst das musst du doch wissen besser als ich

du willst mich nicht verstehen.
hab damit gesagt, gewinnst du hier nicht, gewinnst du auch woanders nicht. bei keinem anbieter und real auch nicht. du wirst nicht plötzlich zum gewinner, nur weil du woanders spielst.