Unterhaltung: Retzels und so

Dumba, 24. August 2013, um 16:42

Mag sein. 6, setzen bitte.

CajunMoon, 24. August 2013, um 16:50

Arroganz muss man sich leisten können^^

doofkuh, 24. August 2013, um 16:50

Gibt es auch Rätsel für Doofkühe ?

pepi1904, 24. August 2013, um 17:03

glaub ich nicht. aber vllt ist das ja was für dich.....^^
http://www.youtube.com/watch?v=KsQha1wBsgM
Karo-Sieben

Ex-Stubenhocker #150442, 24. August 2013, um 17:36

Hab auch eins für euch:
1 1 1 = 6; welche Zeichen müssen gesetzt werden, dass bei drei einsern 6 herauskommt? Wie also lautet die Gleichung?

Ex-Stubenhocker #64477, 24. August 2013, um 18:08
zuletzt bearbeitet am 24. August 2013, um 18:15

(1+1+1)!
fakultät 3 =1x2x3 = 6

Ex-Stubenhocker #150442, 24. August 2013, um 19:12

jepp, richtig.

Ex-Stubenhocker #111774, 24. August 2013, um 21:48
zuletzt bearbeitet am 24. August 2013, um 22:12

Man sollte zuerst mal angeben in welchem Definitionsbereich man rechnen soll bei dem 4 ten Wurzel aus 81.

Im reelen Zahlenbereich definiert man für den Wurzeloperator nur die nichtnegative Lösung.
Also bei 4te Wurzel(81) im Reelen ist nur die 3 eine Lösung und die -3 nicht.

Hat den Vorteil man hat eine eindeutige Lösung. Injektivität oder Surjektivität ist folglich nicht gegeben.
Für ne Äquivalenzrelation müssen aber Biijektivität,Injektivität und Surjektivität gegeben sein.
Deswegen ist der Wurzeloperator im übrigen beim Anwenden für Gleichungslösen,wenn er auf beiden Gleichungsseiten angewendet wird auch keine Äquivalenzrelation.

Man muss dann nach Anwendung dieses Operators noch ne Probe bei der Lösung der Gleichung vollziehen wie manche vll. aus der Schule wissen, weil Mehrfachlösungen möglich sind.

Im komplexen wird im Regelfall nur der Hauptwert einer n ten Wurzel angegeben, da die restlichen n Löusngswerte nur um 2Pi/n um den Ursprung der Gaußzahlenebene gedreht sind.

Also im Komplexen ergibt sich wenn man das obige so betrachtet:
4te Wurzel(81+0i) ist 3+0i die Hauptwertlösung, die aus der reelen Lösung folgt oder per Formel fürs Wurzelziehen im komplexen.
( Wobei man im Prinzip jede Lösung als Hauptwertlösung nehmen könnte, aber man bevorzugt meist die im ersten Quadranten liegende Lösung (=mit Positivem Realteil)).
Die restlichen Lösungen ergeben sich dann sowieso durch drehen um den entsprechenden Winkel.
Die weiteren Lösungen ergeben sich mit n=4 um Drehung im Winkel von 2Pi/4=1/2 Pi .
Also 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn(= im mathematisch positiven Drehsinn).
Gedreht um 90 Grad ergibt 0+3i.
Weitere 90 Grad gedreht ergibt: -3+0i
Weitere 90 Grad gedreht ergibt:0+-3i.

Das sind mit Hauptwert für n = 4 die 4 Lösungen im Komplexen für4te Wurzel(81) .

Miau Miau, na als Nichtkatze weiß man sowas eben nicht.

NerseNeceqi, 24. August 2013, um 22:24

Da sieht man halt, wer was drauf hat und wer nicht :-)

CajunMoon, 24. August 2013, um 22:39

vorlesung für lineare algebra...ich brech ab was hier alles möglich ist....ich bleibe bei pippi langstrumpfs lösung^^ und bleibe ahnungslos

Ex-Stubenhocker #111774, 24. August 2013, um 22:54

public class Miau
{
public static void main(String[] args)
{
System.out.println("2 x 3 macht 4");
}
}

Ex-Stubenhocker #150442, 25. August 2013, um 00:56

Und wenn man jetzt noch wüsste, dass sich auch die reelen Zahlen mit Doppel-l = reell, schreiben, könnte man fast glauben, dass der Matrixkatze sogar mal eine Schule besucht hat... aber auch nur fast!

giulietta, 25. August 2013, um 16:32
zuletzt bearbeitet am 25. August 2013, um 16:34

für mich das retzel schlechthin:
(kann der unwissende auch noch nach 2 bis 3 bier probieren ^^)
drei gäste im restaurant. nach dem essen zahlen sie. der kellner will von jedem für speis und trank 10 euro, insgesamt also 30 euro. nach dem kassieren merkt der kellner, dass er sich um 5 euro verrechnet hat (rabatt für 3 gleiche gerichte) und gibt jedem einen euro retour, weil sich 5 sonst so schlecht teilen lässt und steckt die 2 euros die nicht boniert sind selbst ein. alle sind zufrieden, jeder gast hat 9 euro gezahlt, der kellner hat 2 euro bekommen, das macht 3 mal 9 ist 27 plus 2 ist 29.
wer aber hat den letzten euro?

Ex-Stubenhocker #64477, 25. August 2013, um 16:40

3 x9 =27
27-2=25

25+5=30

nicht addieren die 2 euro, subtraieren!

giulietta, 25. August 2013, um 16:49

das nenn ich mal ne pragmatische und verständliche antwort. "heidanei" würd da der schwabe sagen.

COLADE, 26. August 2013, um 07:17
Dieser Eintrag wurde entfernt.

zur Übersichtzum Anfang der Seite