Unterhaltung: schlechter spielende Spieler

supawadee, 14. Februar 2014, um 19:23

ich bin zwar auch kein Profi; vor 29 Jahren das letzte Mal gespielt - und mache deswegen auch Anfängerfehler; spiele jetzt manche Spiele nicht mehr; weil ungewinnbar; fange an, wieder mehr Grands zu wagen; aber insgesamt ist nix rund, gegenüber früher. Dennoch gibt es Spieler die um Potenzen grottenschlechter sind als ich; und da finde ich es schade, wie tw. im Spiel runtergeputzt werden! Tw. richtig unverschämt. Wenn ich mal einen sehe, der wirklich unverlierbare Spiele verliert; coache ich den ein bisschen mit Tipps und versuche den weiterzubringen. Wobei dort der Einäugige dem Blinden versucht was beizubringen.
Ich finde es halt schade, wie der Umgang von den guten Spielern sich gegenüber schlechten Spielern darstellt.
Wenn jemand schwach ist, sollte man den doch nicht beschimpfen. Sondern doch eher helfen.

Photo, 14. Februar 2014, um 19:32

aha

riesling15, 14. Februar 2014, um 19:35

so so .-))

AlterEgo, 14. Februar 2014, um 19:39

ja ja

...äh... was war die frage?

:-))

alfacoder, 14. Februar 2014, um 19:55

ob er 29 jahre erfahrung weitergeben sollte

glaubsch

oder besser nich

marco1707, 14. Februar 2014, um 20:02

ne ne,vor 29 jahren letztmals gespielt,also 1985,kohl war in seiner ersten amtszeit,die mauer war noch da,franz beckenbauer war teamchef,ich in der grundschule,reagan us-präsident usw,usw.,und am wichtigsten,supawadee spielte noch skat!!!

macwing, 14. Februar 2014, um 20:19

ihr geht hart in gericht.
es ist doch nur eine meinung, auch wenn sie eigentlich selbstverstaendliches ausdruecken will.

annaspielt, 14. Februar 2014, um 20:28

Er wollte sagen, dass er es schlimm findet, dass hier manch "Profi" Anfänger beschimpft, anstatt Tipps zu geben.

Wieso so komische Kommentare dazu?
Nur weil der Text etwas länger war?

Ex-Stubenhocker #128106, 14. Februar 2014, um 20:36

ich finde seine meinung lobenswert

riesling15, 14. Februar 2014, um 20:54

ich finde das auch, lieber Steffekk .-)))

Nein...... im ernst... Stärkere sollten nat. die Schwächeren unterstützen u. nicht in die Skatpfanne hauen.

deutscherriese, 14. Februar 2014, um 21:22

nur von den besten kann man lernen

Dumba, 14. Februar 2014, um 21:28

Und jeder ist ein schlechter spielender Spieler. Selbst der Beste findet bessere.
Ok, lasst uns helfen.
Hmm, Lasst uns uns helfen?
Oder lasst uns uns helfen helfen?

eggii, 14. Februar 2014, um 21:57

Üben üben und nochmals üben.
Es kann nur besser werden !

Ex-Stubenhocker #34661, 14. Februar 2014, um 22:21

Ich hab' zwar keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.

riesling15, 14. Februar 2014, um 22:28
zuletzt bearbeitet am 14. Februar 2014, um 22:28

ich übe 46 Jahre und hab auch noch keine Problemlösung .-)))
Wird wohl auch nix mehr.

lenchenm, 14. Februar 2014, um 22:39

Houston, wir haben ein Problem.

supawadee, 14. Februar 2014, um 23:09

@Dumba, selbstverständlich gibt es zu einem guten Spieler einen besseren Spieler. Und bei einer Weltmeisterschaft, gäbe es so eine bei Skat, ggfs. gibt es das, würde der beste Spieler ermittelt.

Wenn wir Skat als Sport betrachten, welches Recht hat ein guter Sportler, einen schlechten Sportler zu beschimpfen.
Um das geht es, lassen wir Hilfe außer Acht.

Ich denke nicht, dass ein schlechter Spieler glücklich ist, schlecht zu spielen.
Wenn jemand am Boden liegt und drauf lostreten, denke nicht dass das schön ist.
Um das geht es, lassen wir Hilfe außer Acht.

Es verdient meinen allergrößten Respekt, wenn solche Menschen, dann trotzdem weiter Skat spielen. Und dann kann ich garnicht aners als zu helfen, obwohl meine Kenntnisse noch nicht auf dem Topstand sind - weit entfernt. Zumal ich nicht viel Zeit zum Spielen habe, wie man an meinem Profil sieht.

Letztlich geht es mir nur um ein Stück Menschlichkeit, das scheinbar in der Anonymität schnell verloren gehen kann. Es gibt sicher auch andere Szenarien, wo das schnell verloren gehen kann.

Carlos_99, 14. Februar 2014, um 23:22

Gerade erst erlebt, will nur ein bisschen Spass, und dann kommen Kommentare wie "verpiss dich" usw. Finde ich unmöglich :-(((

Dumba, 14. Februar 2014, um 23:24

Nur schlechte Spieler beschimpfen noch schlechtere, weil sie sich dann besser fuehlen.
Und solche wird es immer geben.
Du hast doch Recht mit allem was du sagst.
Niemand sagt etwas anderes.
Es ist Allgemeingueltig.
Und wir werden die Menschen, welche anders sind nicht aendern.
Sperr die Idioten, und am Ende sind sie unter sich.

supawadee, 15. Februar 2014, um 00:19

@Dumba, es wäre so wunderbar schön, wenn Du Recht hättest; gerade die guten Spieler sind es aber! Vielleicht meinen die was Besseres zu sein, was man meines Erachtens ja nur mit Menschlichkeit beweisen kann. Nicht, dass ich jemand gewinnen lasse; das ist albern - ich meine im Umgang miteinander!

Dumba, 15. Februar 2014, um 00:28

Das sind dann gar keine besseren Spieler. Die haben bloss Punkte. Bessere Spieler machen so was nicht.

giulietta, 15. Februar 2014, um 00:50
zuletzt bearbeitet am 15. Februar 2014, um 13:10

das augenmerk macht die sichtweise macht die einstellung macht den charakter:

Es kommt alles auf dich zurück,
du bekommst, was du verdienst.
Probier es aus und teste es,
und das Leben wird es dir genau so servieren.
- Brad Nowell

Ex-Stubenhocker #186, 15. Februar 2014, um 01:19

Stimmt meistens. Nicht immer. Für manche glücklicherweise. ^^ Musste gesagt werden.

AlterEgo, 15. Februar 2014, um 01:25

Würd sagen, der Charakter machtdie Einstellung, die Sichtweise und das Augenmnerk :-))

supawadee, 15. Februar 2014, um 03:52

@Dumba, mir kommt es so vor, als würden aber genau die mit den Punkten, den menschlichen Umgang untereinander in diesem Spiel beherrschen. Ich habe es noch nicht gesehen, dass sich jemand über derart tw. zutiefst Infames beschwerte; die schauen nur zu. Ich tue es auch manchmal und schaue nur zu; dennoch möchte ich es nun weniger tun und werde öfters was schreiben.
Und was das Schlimmste ist; derart infame Menschen sind sogar noch beliebt.

zur Übersichtzum Anfang der Seite