Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: Profilsperrung

Hallo,
einem Freund von mir wurde hier das Profil gesperrt, weil ein Anderer durch permanentes Grand-Ouvert spielen sein Konto auf -0- fahren wollte.
Könnt Ihr ein Fehlverhalten darin erkennen, dass er den Tisch nicht verlassen hat?

Zunächst liegt ja der Verdacht nahe, dass hier abgestimmtes Verhalten vorliegt. Dann ist die Sperrung ja selbst erklärend.

Im Übrigen: Wenn man ernsthaft an seriösem und fairen Skatspiel interessiert ist, verlässt man gleich den Tisch, statt sich losgelöst von einer eigenen Leistung mit Gummitalern vollzusaugen.
Auf jeden Fall bedarf es hier eines Abzuges der unverdienten Gummitaler und einer unmissverständlichen Abmahnung. Im Wiederholungsfall auf jeden Fall dauerhafte Sperrung.

georg.... habe der Claire mal grad ne PN geschrieben. Falls ihr Freund jemandem aufgesessen ist, soll er sich über die e-mail an die Stube wenden.
Merkwürdig erscheint auf jeden Fall, dass der Freund seinen Zugang verlorgen hat .-)))

Prima riesling,

vielleicht schauen sich die admins den Fall noch mal näher an, nachdem der Freund den Sachverhalt aus seiner Sicht nochmals erläutert hat.

Na sowas aber auch.
Und wenn die Adminkatzen dann bei Gummipunktebetrug nicht durchgreifen beschwert ihr euch auch wieder!

erstmal sperrung ist ok,
falls ihm unrecht getan wurde,
nee mail an die betreiber.
die gummitaler sind auf jeden fall weg,
aber den acount schalten die betreiber bestimmt wieder frei.

bin seit 2009 dabei,
die betreiber argieren eigentlich immer mit augenmaß.

Mein Freund hat einige Jahre gebraucht, um sich seine 25000 Punkte aufzubauen. Er hätte seinen Account wieder geöffnet bekommen, wenn er auf alle!!! Punkte verzichtet hätte.... Und ich saß neben ihm, als der Depp meinte, seine Ouvert-Serie durchziehen zu müssen. Wenn ihr real am Tisch sitzt, z.B. Preisskat, würdet Ihr die Runde werfen? Mal ehrlich.....

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Real würde also jeder diese Geschenke annehmen... Aber hier macht man sowas also nicht.... Soso....... Wer würde die Taler dann nehmen? Wer nimmt die Taler, wenn ein Spiel verloren geht? Spendet man sie dann der Caritas?

Wenn jemand bewusst "falsch" spielt, gehe ich sofort vom Tisch und gebe die Taler zurück. So einfach ist das für mich.
Sowohl hier als auch am realen Tisch.

Wenn die Admins wirklich so was fordern, ist wahrscheinlich der grösste Teil der 25000 Gummis auch durch Betrug zustande gekommen!

Ein Geschenk annehmen? Eine merkwürdige Frage in diesem Zusammenhang. Gummitaler stellen in meinen Augen einen tatsächlichen Wettkampfcharakter dar, bei denen es sowas wie Ehre zu gewinnen gibt. Und Ehre kann ich mit geschenkten GOs nicht gewinnen, also würde ich sofort aufhören, wenn ich sowas mitbekommen würde. Nimmt man das "Geschenk" an, hat man in meinen Augen durchaus das Recht der Teilnahme verwirkt und ich akzeptiere die Ansicht der Admins. Geht es dagegen um Bares, sehe ich die Sache anders. Will mir nämlich jemand Geld schenken, möchte ich ihn nicht um sein Glück bringen! :-))
Und die Ehrentafel für die Zockerstube interessiert wohl kaum jemand, oder?

Die Frage ist doch, wer hier betrügt.
Ist es der punktegeile Dauerzocker,
der diesen Laden zu seinem Zuhause macht und diese vollkommen unbedeutenden "Punkte-Geschenke" annimmt?
Sein Vergehen wäre lediglich, dass er
bei wertlosen Ranglisten schummelt.
Oder sind es die Falschspieler,
deren Motivation die Gleiche ist
und die hier über Skype zusammen spielen?
Oder sind es viel mehr die Betreiber dieser Pseudo-Skat-Plattform,
die seit Jahren mit aberwitzigen Verteilungen ehrliche Skatspieler abzocken?
Ich kenne die richtige Antwort.

auf jeden Fall ist es äusserst makaber, was hier seitens Claire vorgetragen wird...... alles mehr als fraglich u. an- und für sich keiner weiteren Diskussion wert.
Irgendwas stinkt da gewaltigst zum Himmel

ich frage mich ,wo der spassfaktor ist,wenn so eine vollbirne am tisch sitzt????????

Hallo Claire

So So..Du schilderst also im Auftrag von deinem Freund.-:)

Das ist sehr Freundschaftlich von dir.-

Ich schliesse mich weitgehend Lieber Teufel und John an..

Ausserdem sind Gummitaler nur fiktive Zahlen die einer Berechnungsgrundlage dienen.

Dies in einen Zusammenhang mit Geschenken zu bringen halte ich für Grenzwertig..

Die Admins sperren in der Regel nicht so schnell wenn sich da nicht Gründe angesammelt haben.

Wer die Katzen eben ärgert muss weg!

das finde ich ätzend was du da beschreibst und die sperrung ist berechtigt, aus meiner sicht.
hatte auch schon solche spieler am tisch bin dann natürlich direkt gegangen und habe ihm geschrieben (sinngemäß)
=: was du machst ist ufair anderen spielern gegenüber die sich für ihre punkte hier abrackern und froh sind wenn sie die nächsten 1oo voll haben.
ich schreibe dann eine meldung an die admins und lass mir die punkte abziehen.
(das sag ich dem spieler aber auch)
sowas verdirbt aus meiner sicht das schöne skatspielen hier.

Ob man bei dem Spielen um Gummitaler von Betrug sprechen kann, dazu will ich mich nicht äußern. Dass man aber in der Zockerstube um Bares abgezockt wird, möchte ich klar und unmissverständlich zurückweisen. Ok, wem der Tribut zu hoch ist, seine Entscheidung. Die Verteilung entspricht dem Realspiel (nach rd. 20000 Spielen sollte man das beurteilen können) und gegen mutmaßliches Zusammenspiel gibt es einen Button. Und sollte ich jemals auf einen treffen, der in der Zockerstube aus Spaß oder aus masochistischen Gründen ständig absichtlich einen GO verliert, dann lasse ich ihm seinen Spaß, ohne mich als Betrüger zu fühlen. Sollte jemand dann fordern, dass ich aus der Ehrentribüne herausfliege, unterstütze ich diese Forderung!

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Wir haben überhaupt kein Interesse daran, brave Spieler zu sperren. Man kann uns hier jederzeit schreiben und Stellung nehmen:

https://www.skatstube.de/kontakt

aha