Unterhaltung: In der Filmwelt selbst mitwirken - immer ein Erlebnis!

Ex-Stubenhocker #87158, 27. November 2014, um 21:55

Zunächst, das Wichtigste imLeben ist, dass man sich in seiner Rolle (nicht die im Film) wohl fühlt, dass man sagen kann, glücklich zu sein. Oder zumindest glückliche Situationen erlebt zuhaben.

Ein Teil dieser Lebenssituation kann auch das Mitwirken bei Filmen sein, die gedreht werden und dann nicht in YouTube, sondern im ARD um 20.15 Uhr gesendet werden.

Ein Beispiel meiner relativ kleinen Rollen sieht man derzeit auf dem Foto. Meine Erlebnisse mit anderen Stars wie Otto Waalkes dann später. Bestimmt kommen nun wieder negative Einträge, das ist sicher. Aber dennoch habe ich die Vorwarnungen der Filmkollegen ignoriert,ich will die Beiträge sehen, auch wenn diese noch so ....... sind....!

Pflanze, 27. November 2014, um 22:21

auch ich empfand die wenigen male auf der theaterbühne als bereicherung meiner existenz.
sogar in jenen momenten, da mir bewußt wurde: "mensch, pflanze, du bist nur ein dekoratives element."

Ex-Stubenhocker #160022, 27. November 2014, um 22:43

Besser ein dekoratives Element als nicht vorhanden.
Beim Schultheater habe ich persönlich immer den Beleuchter gemacht, bin halt mehr Techniker...^^

Pflanze, 27. November 2014, um 22:51
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Dumba, 27. November 2014, um 23:11

Egal was spaeter andere schreiben. Dein Erlebnis kann dir niemand nehmen.

Ex-Stubenhocker #128106, 30. November 2014, um 05:16

ich steh jedes im Späteherbst im Historischen Opernhaus Bayreuth auf der Bühne, ein wundervolles Gefühl !

Desgraciada, 30. November 2014, um 08:32

Was machste da denn? ;-)

Fwie, 30. November 2014, um 09:19

Er spielt den hässlichen Hintergrund !

riesling15, 30. November 2014, um 09:35
zuletzt bearbeitet am 30. November 2014, um 09:35

Wagrainer, was hässlicheres als dich gibts doch gar nicht mehr auf dieser Welt

Fwie, 30. November 2014, um 09:42

Die Hauptrolle hast Du sicher !

Ex-Stubenhocker #128106, 30. November 2014, um 17:44

Franz flippst jetzt aus oder was is los mit dir ?

Ex-Stubenhocker #128106, 30. November 2014, um 17:45

des find ich scheisse hoch zehn ehrlich, was sollen des ?
wieso machst du des ?

Ex-Stubenhocker #128106, 30. November 2014, um 17:51

Desgraciada, ich überprüfe den Brandschutz im Haus und komme dadurch auch mehrmals auf die Bühne, ich lass mich mit zum Himmel gestreckten Armen immer erst mal vom menschenleeren Saal feiern, ist en wunderschönes Gefühl.
Ich denke , und das meine ich jetzt ernst, das ich eigentlich dahin gehöre, naja egal zumindest komme ich ein wenig in den Genus . :)

Desgraciada, 30. November 2014, um 18:10

Wie siehts denn so mit Deinem Gesang aus?^^

Ex-Stubenhocker #128106, 30. November 2014, um 18:18

mittelprächtig würd ich mal sagen ^^

Desgraciada, 30. November 2014, um 18:25

:-))) Ich versuchs mir gerade vorzustellen

Ex-Stubenhocker #128106, 30. November 2014, um 18:27

hahahaha ^^
viel spass dabei :)

Ex-Stubenhocker #87158, 30. November 2014, um 18:36

Thema Ende

Ex-Stubenhocker #128106, 30. November 2014, um 18:40

Markus vielleicht möchte andere aber weiter darüber schreiben...

Ex-Stubenhocker #128106, 30. November 2014, um 18:41

warst du schon mal im historischen Opernhaus Bayreuth auf der Bühne gestanden, na sixt da hab ich dir schon was voraus.

Ex-Stubenhocker #87158, 30. November 2014, um 18:51

sorry, so hab ich das nicht gemeint, mit dem Ende.
Todsicher hast Du mich auch schon in TV,Radio oder Kino gesehen, aber eben mit anderem Namen.

Wichtiger zu Dir - ganz klasse finde ich das mit Bayreuth, ich verneige mich,und bestätige, dass es ein wunderbares Gefühl ist,wenn Menschen auf der Bühne sich Mühe geben und dann den Applaus erleben, wunderschön....

Dina68, 01. Dezember 2014, um 04:01
zuletzt bearbeitet am 01. Dezember 2014, um 04:02

Ja wirklich ein schönes Gefühl wenn man auf der Bühne steht und den Applaus von den Menschen hört die gar nicht vorhanden sind....da fühlt man sich bestimmt wie ein wichtiger Schauspieler neben dem großartigen Jack Nicholson im Film "Einer flog über das Kuckucksnest"

stjopka, 01. Dezember 2014, um 08:29
zuletzt bearbeitet am 02. Dezember 2014, um 01:37

Man man steffekk-mir scheint du bist des öfteren übers Kuckucksnest geflogen.

watcher, 01. Dezember 2014, um 09:16
zuletzt bearbeitet am 01. Dezember 2014, um 17:53

Ich wirke auch in einem Film mit..

Am 25.12 um 14.15 in der ARD. Die Produktion heisst Siebenschön und ist eine Verfilmung des gleichnamigen Märchens. Produziert vom Hessischen Rundfunkt.

Hauptdarstellerin ist Barbara Meier die die erste oder zweite Staffel von Top Modell gewann.

Ich bin der erste von mehreren Dienern der in die Kammer des Prinzen geht dort alte grosse Bücher aus der Kammer bringt.

Der Prinz versucht sie dabei mir in den Weg zu stellen..

Fwie, 01. Dezember 2014, um 11:20

Der Oscar ist Dir sicher !

zur Übersichtzum Anfang der Seite