Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: Respekt

vor den 4 monotheistischen Religionsgemeinschaften in Deutschland, die sich einmütig vom religiös begründeten Terror distanzieren. Besonders beeindruckt hat mich die Aussage, dass Intoleranz nicht mit Intoleranz beantwortet werden darf.

Ja John ..., da sollten die Pegidas ihre Lauscher mal ganz weit aufsperren !

... "gefällt mir" 😆 !

Nicht nur die Pegidas!

Stimmt !

Die treten eben im Moment am Massivsten ins Rampenlicht ...

An wen denkst Du noch ?

wie wärs mit der menscheit ?

Oha ... hohe Ziele Steff 😅😅!

ja des mit der Höhe, des überlass mal lieber denen die sich da mit auskennen :😄

johnny - standst da eigentlich auf den Fusszehen ? - i mein du schaust da so weit rüber... da bast do wos ned ^^

Ooh ... kennst wen ?

Fusszehen ... hää ... watt ??

Steffek hat erkannt, an wen ich denke! Oder weniger dramatisch ausgedrückt: Jeder einzelne sollte in jedem Bereich seine Einstellung zur Toleranz gegenüber Andersdenkenden überprüfen und dabei nicht nur an andere Nationalitäten, Religionen oder Rassen denken! Genau das meinen nämlich auch die Religionsführer.

Ok ... unterschrieben 😊!

da ist schon was drann mit dem - je kleiner je giftiger ^^

genau johnny jetzt hab ichs, vielleicht wars ja auch der zorn der dich empor steigen lies ^^
hahahah ;)

ja john genau

Mann Steffi ... 1.79 m, 82 kg, sonst noch was und ...

Zorn ??? Äy Alter, ich mach Musik ! 😃

82kg ? da müsst ja nach dem Körpergrössenindex breiter als lang sein ^^

Aha??

Das was da so breit ist, ist ein Musikinstrument und nennt sich Akkordeon 😅😅😅!

Wenn man anfaengt zu beklagen, dass den anderen die Toleranz fehlt,.....
Lasst uns nicht bei den anderen danach suchen.
Da hat John Recht.

johnny schau - des is a männergschäft.
verstehs ned falsch, keiner sagt, du sollst ned niemals nix sagen , aber zwischem kläffen kannst schon mal a kurze pause zum einatmen nehmen. der eiserne johnny, wie fleissig er doch sei quetschkomoude drückt und ziagt... des ist halt a entertainer vor dem herrn...
johnny war die triangel scho vergem dieses mal, oder hatt sie die dir wieder einer abgenommen ? ^^
der johnny mit seiner quetschkomoude... mittlerweile fast so bekannt wie der junge mit der mundh...
ahhahahah ^^
o mei du ist ma scho oaner, du gfallst ma .. hahah du bist echt zu hart. ^^

Na Steffi ... wieder der Schnaps😆?

Auf der Flucht, direkt nach dem Attentat, haben die Attentäter auch einen französischen Polizisten erschossen, einen Muslim, Ahmed Merabet.
Neben "Je suis Charlie" gibt es auch "Je suis Ahmed" !
Wie das französische Volk zusammensteht sollte uns allen ein Beispiel sein. Da stehen christliche, jüdische und muslimische Franzosen zusammen.
DAS HAT MEINEN R E S P E K T !

In Dresden stehen Montags AfD, NPD, DIE RECHTE, KAMERADSCHAFT SKINHEADS SÄCHSISCHE SCHWEIZ, Hooligans, ... zusammen, mit dem Erfinder, Einpeitscher und Redenhalter Lutz Bachmann, einem schwerstkriminellen Berufsverbrecher, der bis Februar 2015 noch auf Bewährung ist.
DAS HAT MEINE VOLLE VERACHTUNG !

das hat ja auch einen vollkommen anderen historischen/philosophischen hintergrund.

Johnny, du fragst mich: "An wen denkst du noch!" Nun, das ist doch eine Frage der grundsätzlichen Lebenseinstellung. Wir wissen alle hier in diesem Forum seit etlichen Wochen, dass DW und einige andere mit Nachdruck gegen PEGIDA sind und mit allen denen nicht zimperlich umgehen, die nicht genau in das gleiche Horn blasen.
Jetzt passieren Terrorakte in unserer unmittelbaren Nachbarschaft. Wie reagieren nun die einzelnen Menschen darauf?

Konstruktiv, indem sie Solidaraktionen GEGEN Terrormorde begrüßen und für gut finden - und damit sogar über ihren eigenen Schatten springen und Religionsgemeinschaften Respekt und Anerkennung zollen - oder destruktiv, indem sie die gleichen Antiparolen schreiben, die schon seit Wochen bekannt sind.

Gewalt erzeugt Gegengewalt, Intoleranz erzeugt Intoleranz! Für mich als Atheisten ist es ehrlich bemerkenswert, dass ansonsten divergierende oder gar "feindliche" Religionsgemeinschaften nun diese Werte betonen. Da wirkt es einfach deplaziert - wenn man hier schon zustimmt wie DW hinsichtlich des französischen Volkes - gleich ja nachzuschicken, dass man nicht vergessen soll, im gleichen Beitrag zum gefühlten 1000sten Mal seiner Verachtung von PEGIDA Ausdruck zu verleihen.

Wenn jemand volle Verachtung verdient, dann ist es ein Terrorattentäter. Und nicht ein in seiner politischen Einstellung Irrender.

Datt war ja mal wieder ein Rundumschlag.
Bzgl. PEGIDA hab ich nichts mehr zu sagen, was nicht eine Wiederholung bereits Gesagtem wäre .