Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: warum

warum nur müssen immer die lieben und netten sich hier abmelden 😢

Schlimm

Franz bitte unterlass deine Anmerkungen wenigstens in dem Thread - ich bin nicht in der Stimmung mich mit dir an zu legen

Ich auch nicht ,mach jetzt Frust essen!!

Wer ist denn weg ?

egal, ich bin traurig

Alba

ja, wer ist denn weg, will auch mittrauern

Oh nein , das ist ja furchtbar

Siehe oben

😭

warum nur müssen immer die lieben und netten sich hier abmelden

Damit sie später unter neuem Nick als kleine Helden zurückkehren und kleine trauernde Mädchen sich ganz dolle freuen können das sie wieder da sind "seufz"

Franz - sowas unsensibles, saublödes, sich immer in den Vordergrund drängendes, sich ständig selbst überschätzendes ...., wie dich ist mir hier noch nicht begegnet
kannst stolz auf dich sein...

watcher ich kannte ihn persönlich und finds schade, das er weg ist

Voll-krass ist doch kein kleines Mädchen 😊

Wieso eigentlich -seufz? Kannst ja auch gehen und für die Mädels als Held wiederkommen ☺️

Ich finde es übrigens auch schade, dass er weg ist.

Die Nacht wird schrecklich für mich!

Ist sie doch ohnehin immer ,Tauchsieder

Alba war einer der wenigen, die ich hier gerne gelesen habe. Frei von jeglichen Eitelkeiten, freundlich und witzig. So einer kann gern auch unter einem anderen nick wieder kommen.

Na wenn ihr euch persönlich kennt und er dich genauso mag wie umgekehrt dann gibt es doch bestimmt noch einige andere Wege wie ihr in Kontakt bleiben könnt.

Du hast doch nichts verloren.

Giana "Wieso eigentlich -seufz? Kannst ja auch gehen und für die Mädels als Held wiederkommen"

Das hab ich schon mal versucht und es ging schief...;)

watcher, Du verstehst das nicht. Vielleicht hat sie aber in der virtuellen Welt der Skatstube einen Freund verloren und das tut manchmal auch weh.

Übrigens, wer sagt Dir denn, dass Du nicht für das eine oder andere Mädel tatsächlich ein Held warst?

Sie soll mal die reale Welt besuchen

stell Dir vor , man kann beides und sich in beidem wohlfühlen.

Das virtuelle Karussel dreht sich immer weiter..Es ist Ein und Ausstieg nach jeder Runde..Manchmal auch dazwischen.

Altes vergeht, neues entsteht..

Natürlich soll und darf man traurig sein wenn altes vergeht.

Ist man zu oft auf diesem Karusell gefahren brauch es zum Ein und Aussteigen nicht einmal mehr Anhalten. "Erfahrungen"

Wenn sich jemand wirklich "Nahe" stand kann ich Trauer nachvollziehen.,

Aber zu oft schon waren solche Threads wie dieser aber nicht das Motiv des Nahestehens .

Verabschiedungsszenarien wo ich beim Lesen des ersten Beitrages jedesmal dachte: scheisse wieder jemand gestorben.

2 Wochen später Auferstanden..lach

Interessant ( und das ganz unabhängig von dem Thrad hier) war das diejenigen die die grössten Abschiedsszenarien hatten am schnellsten wieder da waren.

Was darunter leidet ist letztendlich das Wörtchen "Vertrauen"... Das ist Preis von jeder kann wie er/sie möchte ( Zocken, vortäuschen, Tricksen, Faken, Lügen...)

Deckung dafür gibt es vom Deckmantel "Freiheit"-..--- in jeder Beziehung"

https://www.skatstube.de/profile/ALBA

Es waren ja viele ganz schnell wieder da, mit und ohne Szenarien. Was hat das aber mit Vertrauen zu tun und wo siehst Du Zocken, vortäuschen.....etc.?

Ich denke, wenn jemand geht hat er Gründe und wenn er wiederkommt ebenso. Da muss nicht immer was tiefgreifendes dahinterstecken.
Das kann einfach die Lust am Skatspielen, oder am Austausch mit "virtuellen Freunden" sein, die jemand der vielleicht aus Enttäuschung o.ä. gegangen ist zum Wiederkommen animiert.

@katim: alba2 war gemeint- sorry