Skat für Freunde

Skat-Forum

Verbesserungsvorschläge: Massive Beleidigungen

Ein erneuter Eintrag eines Spielers veranlasst mich nun mich an die große Runde zu wenden. Ein Spieler namens ****** hat einen Eintrag in meinem Gästebuch hinterlassen, der an Beleidigung schwerlich zu übertreffen ist. Er spricht davon, ich solle vergast werden, ich werde übels beschimpft. Dahinter vermute (und es ist wahrscheinlich) ich einen Spieler, der bereits wegen massivster Beleidigungen gesperrt wurde-mehrfach. Und auch diesmal habe ich natürlich die Admins kontaktiert und warte noch auf ihre Rückmeldung. Nun fühle ich mich nicht persönlich bedroht, dennoch kann ich es selbstredend nicht unterstützen, dass solche Menschen derart ihr perverses Gedankengut im Internet ausleben und andere Menschen damit belästigen. Ich denke auch, dass es Menschen gibt, denen diese Beschimpfungen Angst machen, nicht zu vergessen sind Kinder, die dem wahrscheinlich hilflos gegenüber stehen und was weiß ich. Meine Frage: ist noch jemand von Euch von diesem Spieler beleidigt worden?

ähm,,traut sich wohl nimand was zu sagen,,, weil man ja vor sowas seine ruhe haben mochte,,,
aber sowas grässliches ist doch wohl bereits geschichte,,
kenne sowas auch,,, aber hartes nackenfell bewahren, und nich reagieren,,
lg sandry

hallo ****** spiele doch mal mit mir.
oder reichts bei dir nur um ein paar frauen zu erschrecken ?

Hallo,

wir haben auf deine Mail reagiert und den Spieler natürlich sofort gesperrt. Und wir haben dir auch per Mail geantwortet. Schau mal in deinen Spamordner, da ist die Mail wahrscheinlich gelandet.
Den Gästebucheintrag kannst du jetzt auch einfach löschen.
Das Forum ist aber nicht dazu gedacht andere Spieler anzuprangern. Bitte melde uns sowas immer über das Kontaktformular. Und wenn du glaubst, dass uns was durchgerutscht ist, dann schreib uns einfach nochmal.

Viele Grüße

Jonas

Hallo Jonas! Vielen Dank für Deine Reaktion. Ich denke nicht, dass ich diese Person an den Pranger stelle, ich weise lediglich auf Tatsachen hin -an den Pranger stellen ist etwas anderes. Ich mache lediglich auf Missbrauch im Internet aufmerksam und ich denke, man sollte das Recht dazu haben, das auch öffentlich so darzustellen, wie es ist. Ich beleidige die Person nicht, ich übe keinen Racheakt: es ist lediglich, wie ich es schilder: ich mache mir Gedanken um Menschen, die vielleicht hilfloser sind -und das sollte nicht verschwiegen werden. Denn auf dem Aushängeschild steht ja nicht: Blöde Kuh...das kann man übergehen und ist nicht der Rede wert. Ich versuche lediglich, andere mit einzubeziehen, in der (vielleicht aussichtslosen) Hoffnung, ein Zeichen zu setzen -auf der Straße an solch einem Geschehen vorbeizugehen und nicht zu reagieren hat bereits viele Male desaströse Ausmaße genommen.

@Squizz ,,,,, das kann nicht dein ernst sein,,jetzt verstehe ich dich nicht mehr,,,, einerseits missbilligst du diese,, anderer seits
kommt es grad so rüber das diese leute ja nur probleme haben oder so,,,,, nein,,, sie sind soger krank,,, und lade sie nichr noch förmlich dazu ein,, so wie du es grade schilderst,,,,
kopfschüttel

@Simbana: ich versteh grad nicht ganz, was Du interpretierst... allerdings gibt es in meiner Aussage auch nichts zu interpretieren. JA -ich missbillige es... etwas anderes habe ich nicht gesagt.

das internet ist ein schöner gefährlicher spielplatz
hier schleichen alle rum. vom papst über den kinderschänder bis hin zu mir.und du kriegst die ganze bandbreite von gut bis
böse ins wohnzimmer geliefert. und daran wird sich nichts ändern.
du hast jetzt zwei möglichkeiten
du lernst damit um zugehen. (auch mit der scheisse)
oder du macst die kiste für immer aus.

ich glaube, man denkt bei solchen Sachen immer etwas zu sehr an die Tätermotive oder Hintergründe. Ob hier nun "Krankheit" im Spiel ist oder nicht, ist ebenso irrelevant wie die Frage, ob es richtig ist, in diesem Fall hier die Sache im Forum zu erörtern. Wichtig ist das Ziel. Und dieses lautet doch wohl unbestritten; Vernünftiger Umgangston unter allen Stubenhockern! Dazu gehört wohl auch, spitzige Bemerkungen anzunehmen und darauf angemessen zu reagieren, massive Beleidigungen aber massiv zu bekämpfen.

Nein, ich sitze grad nicht verzweifelt auf der Couch und sinne über das Böse im Leben UND:
danke John -das ist der Kern der Sache.

Wenn man es richtig versteht und bereit ist, Parallelen hinter dem "Skatzaun", oder vielleicht "Skatspiegel" zu sehen, geht es dabei um ein Grundproblem in unserer Gesellschaft. Ich bin gerne bereit, diese Überlegung weit über das Grundanliegen hier zu vertiefen!

john worüber willst du was vertiefen ?
45000 spielen hier und bei der menge, hast du den gesammten
querschnitt der gesellschaft. auch den negativen.
regeln sind gut, aber können nicht alles regeln damit muss
man leben
bin vieleicht nicht sensibel genug. aber das jemand am tisch zusammen bricht, weil er sich ein paar üblle dinge anhören muss
kann ich nicht nach volltiehen.
an die adims melden (ausser mich natürlich) und fertig.

ich muss squizz da recht geben weiß was sie meint.habe auch schon eine mordrohung hier bekommen,naja zittere jetzt noch.aber wenn sowas anderen spielern passiert die damit nicht zurecht kommen is das bestimmt net gut.man muss endlich was finden um diese leute dauerhaft zu sperren.

penalty2 16. Februar 2010, um 19:15
Eintrag löschen

ich habe heute erst den eintrag von dir gelesen,was bildest du dir überhaupt ein, mich so zu beleidigen.wenn das deine katze ist,werde ich dich finden in berlin.diese woche ist das bild deiner katze in einer berliner zeitung abgebildet und 100,00€ belohnung ausgesetzt für denjenigen der mir das passende herrchen bzw.frauchen nennen kann.zieh dich dann wirklich warm an.

drohungen kriege ich jeden tag massenhaft.
hier mal die witzigste,
habe ihm geschrieben, das ich die belohnung selbst haben will, und ihm meine adresse mitgeteilt
der typ ist nie gekommen, und den 100er belohnug habe
ich auch nie gekriegt

Ich versuch es halt noch einmal, dir, Schnäppchen, klarzumachen, worauf ich eigentlich hinauswill: Gewisse Ziele zu verfolgen, konsequent, ohne sich auf Nebenschauplätze zu verirren. Beispiel aus dem Bereich Skat (entwickelt aus dem Grundanliegen dieses Threads): Eine gewisse Umgangskultur zu pflegen und negative Auswüchse ohne Beachtung der "Tätermotivation" mit geeigneten Mitteln einzudämmen und vor allem keine Entschuldigungen für Täter oder Beschwichtigungen (ob man deswegen zusammenbricht oder nicht ist völlig irrelevant, es geht um das ZIEL). Übertrag der Erkenntnis auf die Gesellschaft: Opferschutz im Sinne des Ziels (z. B. gewaltfreie Gesellschaft, egal ob dieses nun idealistisch ist oder nicht) geht vor Verständnisheischung und Begründungen (schlechte Kindheit etc.) für Täter.

Solltest du (oder andere) dich an dem Vergleich stoßen, dann bitte bedenke, dass es mir um eben um die konsequente Zielorientierung geht.

Frohe Ostern!

@Squizz
ich wollte dich ja nicht verärgern,, aber du hast selber , für jederman lesbar, geschrieben das du diese leute nicht an den pranger stellen möchtest,, hm nun ja,,, aber grade diese läd doch dann zu weiteren ein,,,,
den einzigen pranger den wir haben ist doch nun mal das melden über kontaktformular,, und das kam nun mal etwas unverständlich von dir rüber
lg

Anbei bemerkt: ich kenne ein paar Fälle, bei denen es auch so weit ging, dass User im Internet ihre Adresse preisgegeben haben, eben auch aus der Provokation heraus "Na dann komm doch wenn Du Dich traust" und das Ergebnis war dann, dass sie tatsächlich Besuch bekommen haben... ist also nicht wirklich empfehlenswert...

@Schnaeppchen
ui katerkatze,,, dann bist du ja jetzt ne prommi katze

es gibt solche und solche und man kann immer an den falschen geraten.arme verwirrte seelen.
;-)

Liebe squizz!
Was willst Du denn dagegen machen, wenn so verblödete,- gesichtslose Mitspieler sich mit dem letzten Hauch der Selbstverachtung nur noch den Sinn des Lebens darin suchen, mit einer imaginären Punktzahl anonym, in einer verrauchten Bude vom Absterben der letzten versoffenen Hirnzellen gezeichnet, andere Menschen übelst beleidigen. Und ehrlich gesagt,- schöne Frauen, von denen sie nur noch träumen können sind die ersten Opfer, sie hassen sich selbst und die ganze Welt. Also steh über den Dingen, sperre diese Mitspieler und ärgere Dich nicht, sie sind keinen Schuß Pulver wert. Vergleich sie einfach mit Ratten, sie sind nicht ausrottbar.

Maulwurf-007

...was für eine Analyse. Und das von einem Maulwurf !

O tempora, o mores
(Cicero läßt grüßen)

Oderint, dum metuant!

Schade, dass mein großes Latinum eingerostet ist. Ich wage also, sicher auch im Namen aller Nichtlateiner, wenigstens Squizz um eine Übersetzung (ich weiß noch, dass "dum" "während" bedeutet) zu bitten. Wenn Odeon der Meinung ist, dass man über genügend Bildung verfügen sollte, um sein Zitat zu verstehen, ok, soll seine Entscheidung sein.

@ John

O tempora, o mores!: Oh Sitten, oh Zeiten!

Oderint, dum metuant!: Mögen sie hassen, wenn sie nur fürchten! (bezogen auf den, der mir den scheußlich absurden Eintrag hinterlassen hatte)