Unterhaltung: Blutiger Anfänger bringt sich selber Skat bei.

LieberTeufel40, 24. Juli 2015, um 00:26

Ich sach mal nix dazu!

#172.416.710

#172.416.977

Aldebaran1, 24. Juli 2015, um 08:37

Wenn mich mit Anfang 20 beim Realskat irgend so ein Opi angemacht hat, hab ich ihn einfach platt gemacht. Strafe muss sein.

:-D

Es stimmt aber leider, im Grunde fehlt derzeit im Skat generell eine ganze Generation. Das hat natürlich Auswirkungen auf den Nachwuchs. Deswegen kann man nur die engagierte Nachwuchsförderung begrüßen, damit sich das irgendwann evtl wieder etwas ausgleicht. Ein solches Engagement lässt sich allerdings nur lokal und offline vollziehen, es ist anstrengend und kostet Zeit und Nerven. Ein schnelllebiger Ort wie das Internet ist dafür m.E. die falsche Adresse.

Engel-Dilara, 24. Juli 2015, um 09:14

Seltsam meine Erfahrung ist ne ganz andere. Ich hab überwiegend schlechte Erfahrungen mit den jüngeren Spielern gemacht. Deswegen kam ich auch zu dem Entschluss meinen 4 Kindern niemals Skat beizubringen und sie auf irgendein Turnier mitzunehmen, damit sie nie so werden, wie der Grossteil der Jüngeren.

( Ist jetzt bezogen auf Vereinsspieler und Geldspieler, nicht auf Hobbyspieler - weil ich mich damit zu wenig auskenne)

riesling15, 24. Juli 2015, um 09:50

gerade in den ländlichen Gegenden, wo es kaum noch eine Dorfgaststätte gibt, versiegt das Skatspiel ungemein.
Früher hatten wir in unserem 1000 Seelendorf 4 Kneipen und jede hatte ihre Stammkundschaft.
Im grossen Koblenz gibts -soweit ich weiss- auch nur noch 3-4 Skatkneipen in der Altstadt. In den Stadtteilen kaum noch. Also....... was bleibt einem übrig........ Online.

SoSick, 24. Juli 2015, um 10:16

@Sup

Das Problem sind die Organisationen allen vorran der DSKV.
Die Gestaltung der Turniere, die Öffentlichkeitsarbeit, sowie Preisgelder und Wettbewerb sind so was von für den Arsch das es einfach keinen Anreiz gibt zu solch einem Turnier zu fahren. Man verschwendt meist mindestens einen Urlaubstag+ Wochenende um irgendwo (meist schlecht Organisiert) an einem Tisch zu sitzen, und Karten zu legen, ohne Aussicht einen netten Preis mit nach Hause zu nehmen.
Das ist doch fürn A....
Da spiele ich lieber online um Geld, da habe ich zumindest was von und bin nicht gezwungen irgendwo hin zu fahren...

@Engel

Da kennst du wohl die falschen :) Mit Deni Sup und co kann man doch super feiern gehen.

Aldebaran1, 24. Juli 2015, um 14:38

Naja gut ganz jugendlich ist deni ja nun auch ne mehr lach

Aldebaran1, 24. Juli 2015, um 14:44
zuletzt bearbeitet am 24. Juli 2015, um 14:45

Die Preisgestaltung im dskv ist tatsächlich veraltet, unmodern, unattraktiv, ungerecht. Das ist mit Sicherheit auch einer der Gründe, warum die Mitgliederzahl schwindet und die deutschen Meisterschaften an niveau rapide abnehmen.
Leider sitzen da ein paar sturköppe dran, die halt offenbar an ihrem 20 jahre alten System festhalten. Nur mal ein beispiel, würde man das startgeld für die Einzelmeisterschaft um 7 euro erhöhen von 13 auf 20 euro, dann könnte der deutsche Meister mit vielleicht 2500 euro prämiert werden und nicht wie derzeit mit popligen 400 euro. Das ist doch ein beschissner witz.
wir haben als deutscher Mannschaftsmeister vor 2 jahren 800 preisgeld bekommen, also 160 pro mann...als ich zurück in Chemnitz war, war davon nix mehr übrig. Das ist einfach zu wenig.

SoSick, 24. Juli 2015, um 14:51

... joa aber ich hätte mal gesagt er gehört doch mit uns zu den jüngeren... :D

sweetyyyy01, 24. Juli 2015, um 14:53

ich will auch mal mit euch feiern 😄

Kartenvernichter, 24. Juli 2015, um 14:55

Das meiste sacken die sich doch selbst ein...und es muss ja auch nicht immer Maritim sein.

Die Zimmer sind ja auch nicht gerade billig dort. Und wenn ich mir zumindest Bonn anschaue (einzige Endrunde bisher), den Preis auch nicht wirklich wert...sorry

ZIGEUNERSKAT, 24. Juli 2015, um 16:28

die haben doch mit den maritim -hotels ne vereinbarung und sacken ein haufen kohle dafür ein ,ist bei der ISPA genauso,geh nur um kohle für die funktionäre ,überall das gleiche

riesling15, 24. Juli 2015, um 16:35

also, ich hab mir mal das Präsidium vom DSKV angesehen, von NUR "alten Säcken" kann doch da keine Rede sein.
Zudem wird nicht nur in MARITIMS veranstaltet.
Das Thema driftet schon wieder ab in Neid und Schuldzuweisungen.
Ursprünglich gings darum, warum es im Bereich " SKAT " immer mehr an Nachwuchs fehlt.
Ich finde es auch nicht gut, immer ältere Skater oder Skaterinnen in Leitungsfunktionen für die Gesamtschuldigen zu stigmatisieren.

moshpit84, 24. Juli 2015, um 16:45

@ supreme

Ich bin in beiden Punkten komplett bei dir.
Eine gute und zielgerichtete Nachwuchsförderung ist m.E. nur auf lokaler Ebene möglich und auch nur dann, wenn dafür einige Personen bereit sind, Opfer zu bringen.
Ich habe vor meiner Tochter das Spiel langsam näher zu bringen und, wenn sie denn hoffentlich Interesse zeigt, darauf aufzubauen. Ob es klappt wird die Zeit zeigen.

Über die Turnierformen, bzw die Meisterschaften des DSKV braucht man sich eigentlich nicht unterhalten. Preistechnisch absolut unterstes Niveau. Da darf sich der Gewinner zwar "Deutscher Meister" nennen, würde bei einem Sieg in einem 3-Serien-Turnier in Bingen allerdings das Doppelte verdienen....

@ Kartenvernichter

Du bist doch nicht auf das Hotel angewiesen, in dem die Endrunde stattfindet, oder?
Wir zahlen zur MM in Magdeburg ca 20 Euro pro Nacht und Nase. 😉

Belgico, 26. Juli 2015, um 01:10

Lustig eure Diskussion über Ü 50 und nicht...
Also Litare, das online Skatspielen ist ein feiner Zeitvertreib, aber es geht nichts über einen realen Skat. Manche Leute vergessen sich sicherlich im Ton, real wie online, und sind sicherlich nicht alle Ü 50. Habe festgestellt, dass viele sich hier in der Anonymität doch eher von ihrer schlechten Seite zeigen... Schade.
Richtig ist aber, dass diesen Leuten im realen Turnieren der Kampf angesagt wird und junge selbstbewusste Leute sich gerne etwas sagen lassen, aber der Ton macht die Musik. Selbst die ISPA klagt dieses endlich an und ermuntert die Spieler solche Motzer und unverschämten Spieler direkt beim Schiri zu melden.
Und trotz all dem "ÄRGER" Skat ist herrlich

heidi69, 26. Juli 2015, um 09:51

👍

zur Übersichtzum Anfang der Seite