Skat für Freunde

Skat-Forum

Fehlerberichte: spiel anullierung nach mehrfachen betrug

ich finde das die spielanullierung im fall von joe net ausreicht.er muss net gleich gesperrt werden aber man könnte ihm zumindest die ganzen pkt abziehen.das würde ich bei dieser häufung von betrugsfällen nur gerecht finden.was sagt ihr dazu.

da sich die personen nicht ein mal dazu geäußert haben,habe ich meine persönlichen konsequenzen getroffen...
was die annulierung angeht,finde ich auch,dass sie sehr milde davongekommen sind. lässt sehr viel raum für nachahmer-traurig...

das ist hier die offiztielle gangart,
beim ersetnmal, kommen sie halt mit einer
verwarnung davon.

mfg lothar

bin auchfür sofort sperren

ach überings joeder soviel ``pech mit seinen go hatte, hat jetzt aber eine ``glückssträhne``
au der ehren tribühne führt er gerade die tages wertung meister gewinn an. knapp 300 punkte.
jeder ist wohl mal mit ``absahnen dran.
immer schön reihum, einer nach dem anderen.
wielange soll das noch so weitergehen ???

Wortsalat

rohl
hast ja schon 2tage den selben namen

das du hier betrug unterstütst, war zu erwarten
ist keine überraschung.
man kennt dich ja

Oha, 6 Minuten. Das ging aber schon schneller. Und er fühlt sich immer gleich angesprochen.Einfach köstlich.

ich wusste doch das du kommst
sagte es doch .
man kennt dich ja.

schnaeppchen ich tu nun was das sicherlich einige verwundern wird. aber ich muss dir recht geben.
;-(

otto mich wundert das nicht
ich weiss ja das du son betrug auch zum kotzen findest
du hast ne menge fehler, aber du spielst ehrlich.

dito

Wie ich gerade in einem anderen Thread angestoßen habe, liegen beim Spielleiter, hier also bei den Admins, eine Menge Rechte. Es ist wenig sinnvoll, hier dauernd über Betrug zu diskutieren, ob die Tat nun subjektiv so empfunden wird, ob es nun einer ist oder nicht, juristisch gesehen. Verwarnung, Sperre, Punkteaberkennung ist jederzeit möglich, bei entsprechenden Begründungen. Gezielt vorgehen ist doch besser als das dauernde Herumstochern!

john,hast du die spiele gesehen?

Ich glaube nicht. Sonst würde er das ehr nicht schreiben.

Das ist, wie wenn man dem Kind, was einem anderen gerade die Schulsachen geklaut hat, die Sachen wieder weg nimmt, dann einmal vor der Klasse sagt "Man klaut nicht", und damit hat sich das Ganze.

Wär das pädagogisch sinnvoll, John?

wenn es um die GOs geht, die sind doch schon annulliert, wenn ich mich nicht irre. Ansonsten stimme ich dir ja absolut zu, was deine Zielsetzung eines schärferen Vorgehens betrifft, nur mein vorgeschlagener Weg ist vielleicht etwas anders. Ganz einfach: Das Wichtigste ist doch, dass den Verantwortlichen der Rücken gestärkt wird und nicht ihre Maßnahmen direkt oder indirekt als halbherzig eingestuft werden. Nach solchen Vorkommnissen auf die Admins loszugehen, ist doch der falsche Weg. Ebenso wie der, dass wir hier immer über die verschiedenen Wege diskutieren und -egal, wie - übereinander manchmal herfallen, statt gemeinsam und gemeinsam mit den Admins klare Richtlinien zu erarbeiten.

Carlotta, vielleicht kann mein überschneidender Beitrag als Teilantwort gelten! Oder noch deutlicher: Am Pranger soll und darf nicht die Verständlichkeit einzelner Beiträge stehen, auch nicht die Reaktion der Admins, auch nicht die subjektiven Auffassungen von Betrug, am Pranger muss das Anti-Skat-Spiel stehen, das mit solchen Spielen gemacht wird.

Dieses Spiel steht aber nicht am Pranger! Dass die GOs "einfach so" verschwunden sind, und jetzt gut sein soll, kann finde ich nicht sein.
Gut, dann arbeiten wir strengere Richtlinien mit den Admins aus. Denn wenn das so laufen kann, sind die auch dringend nötig.

ok, dann warten wir mal auf eine Reaktion auf die letzten Beiträge hier. Überlege dir aber schon mal gleich eine Idee, wie man solche Dinge (ob sie nun "Betrug" genannt werden oder nicht) bei einem Spiel um Spielgeld und nicht um Bargeld oder sonstige Preise überhaupt ahnden soll und kann. Versteh mich bitte nicht falsch, ich trete immer und überall mit Nachdruck für fairen Skat ein, bin aber ein absoluter Pragmatiker und halte Angriffe, die ins Leere gehen, für schädlich für das Anliegen.

Gut, ich denk mal drüber nach...
Ich stimme dir zu, dass man mit "klaren Ideen" kommen muss, und nicht einfach nur nach Veränderungen schreien darf.
Wir könnten ja beide mal nach ein paar konstruktiven Ideen suchen.

wurda wirklich was annuliert
stelle nur fest, da kann jemand mehere go kontra -re verlieren
wird aber mit fast 300 punkten tages sieger.
sieht das nach annulierung aus ???
hab er den eindruck, das sich nur die rollen getauscht haben, und jetzt ein anderer die go konra -re verliert.

wäre scön, wenn ich mich diesmal irre

Meine lieben freunde,

ja, ich spreche euch alle an... die spiele wurden annuliert, die punkte glaub ich wieder gut bzw. schlechtgeschrieben....
Ob die tagestatistik stimmt wage ich zu bejahen... das ist aber auch gar nicht das eigentliche anliegen.
Aus meiner sicht haben die admins (franz) reagiert, dieses kontaktformular ist dann doch zu etwas zu gebrauchen.
Auch wenn man mir nun parteiergreifung vorwirft, ich persönlich find das ok was nun geschehen ist (von seiten der admins).

Wir spielen hier um gummieuros, da hat einer über die stränge geschlagen (ich will das nicht verniedlichen), er wurde (glaub ich) verwarnt, die spiele annuliert, was soll noch geschehn? Ihn sperren? Ich sag vorerst nicht, aus mehreren gründen:
- er sieht es ein und unterlässt es weiterhin
- sollte er gesperrt werden, meldet er sich morgen wieder an und spielt - aus trotz - täglich den schmarrn weiter... wollen wir nicht
- er ist bisher nicht aufgefallen, hat 'zigtausend' spiele hier, ist also ein zufriedener spieler (somit ein werbeträger...)
- (jetzt kackt auf mir rum) er ist förder-mitglied und wird hoffentlich eingesehn haben, dass das kein gangbarer weg ist.
Aus meiner sicht sollten wir fördermiglieder nicht nur die paar euronen abdrücken, sondern auch vorbildcharakter sein.

Wünsch euch und uns allen eine gute nacht,
Kuno

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Dieser Eintrag wurde entfernt.

nun denn