Unterhaltung: Maurer der 1. Liga

voll-krass, 21. Februar 2016, um 17:13

👍 asterix
bedenklich finde ich aber eher die Spielweise von faleher

Ex-Stubenhocker #188170, 21. Februar 2016, um 17:13

Mit 4 bin ich noch nie weg,habe allerdings auch schon mal verloren damit!

ZIGEUNERSKAT, 21. Februar 2016, um 17:15

wer das nicht reizt ,hat beim skat nichts zu suchhen ,dann spielt er noch soo beschießen das der andere gewinnt

voll-krass, 21. Februar 2016, um 17:16

hab ich auch schon verloren, aber DAS ist nicht zu verlieren oder sagt/zeigt jemand was anderes mit diesen Karten, die er hat

Calgarian, 21. Februar 2016, um 17:51

Also prinzipiell meine ich, kann jeder so reizen/spielen wie er will!
Aber das Blatt in VH bekommt keiner vor ner gesagten 55 von mir über lassen, was soll ich den noch für Blätter bekommen um zu reizen?
Wer das Blatt nicht zu schätzen weis, der tut mir leid!
Und zu AS kann ich nur sagen, Glückwunsch!
Alles richtig gemacht, da gewonnen.

voll-krass, 21. Februar 2016, um 17:55

der AS hatte damit nix zu tun sondern mein MS war einfach unfähig zu reizen und zu spielen....

Ramare, 21. Februar 2016, um 18:09

Asterix:
falsch, man kann ein Spiel mit 4 Bauern verlieren
Joe:
falsch, der AS wird sogar Schneider.
Herz Ass wurde gestochen. Karo Ass geschmiert.
nach 2) Pik Lusche - Dame - Karo Ass
geht evtl. nur noch die Karo Lusche an den AS.
Da er aber keinen Karo hat, war der Abstich von Herz Ass sein erster und auch auch gleichzeitig sein letzter Stich.

Als AS spiele ich allerdings Null Over.

Und natürlich würde ich ebenfalls das Spiel durchreizen.

Calgarian, 21. Februar 2016, um 18:17

@ voll krass
das ist AS doch wurst,
er hat gereizt, ist ans spiel gekommen und hat gewonnen!!!
Ergo hat er alles richtig gemacht.

@ johnnyblue
was habt ihr nur egal mit dem thema anprangern? wenn ich kacke gespielt habe und mir das jemand vorwirft, ok was solls!
schlimm find ich es nur wenn es dann beleidigend wird. aber selbst das ist mir hier in der anonymität des internet ziemlich egal.

Ramare, 21. Februar 2016, um 18:29

Domina:
wer ein Spiel gewinnt, muss nicht unbedingt alles richtig gemacht haben.

Ist schon ein Unterschied, ob ich ein Spiel berechnend nach Hause bringe oder durch Zufall gewinne.

voll-krass, 21. Februar 2016, um 18:30

Anfänger ? das ich nicht lache johnny
du hättest dich natürlich gefreut den als Mitspieler zu haben klaro....

voll-krass, 21. Februar 2016, um 18:32

Ramare DIESES Spiel kann er nicht verlieren und oder zeig mir wie...
ansonsten 👍

voll-krass, 21. Februar 2016, um 18:38

...weil ich so eine Spielweise einfach unfair finde - das würde ich immer wieder reinstellen
ich habe mir vorher natürlich sein Profil angesehen und auch nochmal das Spiel und nein hab mich nicht geärgert, weil:
wenn er gespielt hätte, wär es viel teuer geworden 😄

Ramare, 21. Februar 2016, um 18:39

Voll-Krass:
alles klar bei dir?
du unterstellst ja gerade anderen Aussagen, die sie nie gemacht haben.

Wo hat Johnny z.B. geschrieben, dass den Spieler gerne am Tisch haben wollte?
Wo habe ich geschrieben, dass er DIESES Spiel verlieren kann.

allerdings, mit seinen 10 Karten (und ohne Kartenkenntnis der anderen Karten) ist das Spiel natürlich zu verlieren.

voll-krass, 21. Februar 2016, um 18:40

ja auch wenn wir gewonnen hätten - hätte ich das Spiel hier reingestellt

voll-krass, 21. Februar 2016, um 18:42

ich unterstelle nur meinem Mitspieler was
das andere waren Fragen !

Calgarian, 21. Februar 2016, um 19:47

Ramare: ich habe mich damit auf den Spielablauf bezogen, er hatte den mut, im gegensatz zu anderen, hat 18 gesagt und gewonnen! sicher mit glück und mithilfe der gegner, keine frage.
aber so wie es gelaufen ist, hat er alles richtig gemacht.

Ramare, 21. Februar 2016, um 19:48

Ich spiele Null Over da drauf

voll-krass, 21. Februar 2016, um 20:02

domina das Spiel hätte er unter normalen Bedingungen NIE gewinnen dürfen/können...

Ex-Stubenhocker #190354, 21. Februar 2016, um 20:14

@voll-krass

Ich kann mir nicht vorstellen, dass er dieses Spiel absichtlich weggelassen hat.

Er nimmt immerhin fast 50 % der Spiele.

Erdbeertraum, 21. Februar 2016, um 20:24

Die einen beschimpfen ihn als Maurer, die anderen als Abreizer....haben sicher immer ein Spiel verloren.....also mauern kann ich nicht erkennen, und was sind beim Skat normale Bedingungen? er hat aber gewonnen..der AS

SAXON, 21. Februar 2016, um 20:59

Ich finde das hier nur albern! - Das war doch nichts besonderes - ausserdem wissen Sie ja gar nicht ob derjenige mit den Gedanken dabei war. Man unterhält sich ja auch mal mit Angehörigen/Freunden, oder konzentriert sich gerade auf was anderes.
Sie stellen das Spiel hin als wenn das der Oberhammer war, war es aber nicht. Höchstens dass der mit den 4 Buben tatsächlich verloren hat als Gegenspieler. Das hätte Ihm womöglich auch als Spieler geblüht mit der selben Spielweise. Ich weiss nicht was es darüber ewig zu diskutieren gibt.

zur Übersichtzum Anfang der Seite