Unterhaltung: Zum Tod von Genscher

Ex-Stubenhocker #183734, 01. April 2016, um 13:44
zuletzt bearbeitet am 01. April 2016, um 18:09

Hans-Dietrich Genscher war einer der beliebtesten deutschen Politiker und hat in seiner Zeit als Außenminister 18 Jahre lang Deutschland gut vertreten.
Er starb heute im Alter von 89 Jahren, RIP!

Ex-Stubenhocker #188170, 01. April 2016, um 13:49
zuletzt bearbeitet am 01. April 2016, um 13:51

D! -r, t ! Das sollte doch ein weltberühmter Schriftsteller eigentlich wissen!

Ex-Stubenhocker #183734, 01. April 2016, um 18:10

Danke Aurora, war ein Tippfehler, D und F liegen bei meiner Tastatur nebeneinander.
Dennoch zum Thema bitte...

Ex-Stubenhocker #188170, 01. April 2016, um 18:14

Habe ich schon in der Rubrik Politik...

georgbest, 01. April 2016, um 18:19
zuletzt bearbeitet am 01. April 2016, um 18:20

... ein verdienter politiker ist mit 89 verstorben - ich werde mich an seinen gelben pullover unter dem jackett bleibend erinnern.
Der tod seines parteifreundes westerwelle mit mitte 55, der hier keinen eigenen thread bekam, hat mich menschlich allerdings mehr berührt.

Wupperhannes, 01. April 2016, um 18:23

...Zustimmung georgbest...

eeef, 01. April 2016, um 18:51

einer von beiden war ein Veräter

georgbest, 01. April 2016, um 18:55
zuletzt bearbeitet am 01. April 2016, um 19:00

... dann war zumindest keiner von beiden ein verräter. Ohnehin haben uns ja nur die sozialdemokraten verraten.

Ex-Stubenhocker #188170, 01. April 2016, um 19:01

Er hatte die Regierung unter Schmidt beendet. Verrat ist für mich aber was anderes.

samson50, 01. April 2016, um 19:11

Ein respektvoller und geachteter Politiker, der wirklich Geschichte gemacht hat -- R I P

Ex-Stubenhocker #183734, 01. April 2016, um 20:36

https://youtu.be/Qh9EwNurawE

hier der wichtigste Satz Genschers, der die ganze Welt faszinierte.

Dumba, 01. April 2016, um 21:27

Er hat mir das Bafoeg gestrichen, und dafuer die Renten erhoeht, als er Schmidt stuerzte.
Soll er nun in Frieden ruhen.
Studiert habe ich nie. Ist nicht seine Schuld, haette mir ja auch reichere Eltern aussuchen sollen.
FDP und ich, das wird leider nix mehr.....

georgbest, 01. April 2016, um 21:36

... den schuh, schmidt gestürzt zu haben, muss er sich nicht anziehen.

Ex-Stubenhocker #159827, 01. April 2016, um 22:09

...er hat aber sein Koalitionsversprechen zugunsten der SPD gebrochen. Und ist damals mit derCDU (Kohl) zusammen gegangen. Ich fühlte mich damals von ihm betrogen.
Frieden seiner Seele.

samson50, 01. April 2016, um 22:12

Stimmt, die SPD hat indirekt Schmidt gestürzt, wegen des NATO-Doppel-Beschlusses !

georgbest, 01. April 2016, um 22:21

... so ist es samson - die spd rückte seinerzeit weit nach links und schmidt hatte kaum nach rückhalt in der eigenen partei.

Johnny_be_good, 02. April 2016, um 00:54
zuletzt bearbeitet am 02. April 2016, um 01:00

Verkehrte Welt Jungs, oder ?

Nicht die SPD rückte nach links, sondern Leichtmatrose Schmidt rückte weg von der SPD, die ihm wiederum zeigen wollte, was die sozialdemokratischen Werte einst hergaben.
Daraufhin ist die FDP von der SPD abgerückt und hat damit den größten Putsch der bundesrepublikanischen Geschichte ausgelöst.

Der Mann mit der Schlaumeierkippe im Maul und dem Elbsegler auf dem Hohlraum hat sein Allerweltsgrinsen aufgesetzt und es zugelassen !

Ex-Stubenhocker #159827, 02. April 2016, um 09:08

Der Mann mit der Schlaumeierkippe im Maul und dem Elbsegler auf dem Hohlraum hat sein Allerweltsgrinsen aufgesetzt und es zugelassen !

Seife,Deine Wortwahl überstrahlt wie immer alle Beiträge. .^^^^^^^

Ex-Stubenhocker #159827, 02. April 2016, um 09:09

Wie düster muß es in Dir aussehen. ...?

stjopka, 02. April 2016, um 09:45

👍

Johnny_be_good, 02. April 2016, um 09:59

Krabbe .. lass Dir gesagt sein : Bluthochdruck im Alter kann gefährlich sein und
Stoppelbaby ... wieder 'n dicken Daum am Morgen ?

stjopka, 02. April 2016, um 10:03

Geh mir nich auf die berühmten.Kann keiner was dafür,wenn Du sexuell frustriert bist.

Johnny_be_good, 02. April 2016, um 10:05
zuletzt bearbeitet am 02. April 2016, um 10:05

Na na ... stjopka, immer diese Versuche unter die Gürtellinie zu schießen 😃!

Bigheinz, 02. April 2016, um 10:11

lieber johnnyblue, ich glaube nicht, dass du so ein politisches schwergewicht bist, dass du die wenigen politiker deutschlands, die unser ansehen nach dem krieg einigermaßen wieder hergestellt haben, immer so verunglimpfst. zu diesen politikern zählen auch viele sozialdemokraten, wie schmidt, brandt oder wehner. diese leute waren glaubwürdig! nicht wie unsere heutigen politnasen.
die diskussion über schmidt hatten wir ja schon mal...

Bigheinz, 02. April 2016, um 10:12

p.s. genscher war auch einer der wenigen glaubwürdigen

zur Übersichtzum Anfang der Seite