Unterhaltung: Nationalsozialismus

mmaker, 21. September 2016, um 22:45

Nö. Nur auf richterliche Anordnung.

Nicht nur dass es straftbar ist - mit hoher Wahrscheinlichkeit wären auch die so erlangten Beweise nicht zu verwerten.

Pflanze, 21. September 2016, um 22:45

gleich kommt noch ein gottesbeweis um die ecke!
damit man weiß, was man hat!

Pflanze, 21. September 2016, um 22:46

danach zum frühstück schlechte gedichte ...

mmaker, 21. September 2016, um 22:46

watcher,

Obacht... der letzte Rest Deiner Fähigkeit zur Wortbildung scheint verloren zu gehen.

mmaker, 21. September 2016, um 22:48

Darfs auch ein Gegenbeweis zur Gotthypothese sein, Pflanze?

Ex-Stubenhocker #157894, 21. September 2016, um 22:50

Ich finde seinen "bla bla bla bla" Beitrag einfach gut. Der beste den er hier je geschrieben hat, kurz, knapp und unmissverständlich.

Oder um es mit den Worten eines anderen Users zu sagen: "Eloquent und schlagfertig".

😂

ANNE2016, 21. September 2016, um 22:51
zuletzt bearbeitet am 21. September 2016, um 22:52

anscheinend gefällt Euch das, wenn einer der Meinung ist, man müsste alle Juden, Ausländer und Einwanderer vergasen, damit dieser Mensch mehr Hatz 4 bekommen kann, denn er hat ja in seinem Leben nichts geschafft, oder einbezahlt und wir alle müssen sowieso für seinen Lebensunterhalt aufkommen. Aber OK zieht das mal ins lächerliche, dann weiß man ja, wie Ihr dazu steht. Und Du Schlaumeier mmaker kannst ja wenigstens Englisch, wie toll!!!!

mmaker, 21. September 2016, um 22:53

Denniss2412,

ich glaube, ich habe angemessen geantwortet. Was genau weisst Du jetzt über mich?

mmaker, 21. September 2016, um 22:53

Deine "!"-Taste klemmt.

ANNE2016, 21. September 2016, um 22:59

Dein Profil, bist seit vielen Jahren dabei und hast nicht viele Punkte, Skat ist also auch nicht Dein Ding.

steffekk, 21. September 2016, um 23:05

pflänzerich red mal mit mir

steffekk, 21. September 2016, um 23:06

watcher ich helf dir auch beim bad

mmaker, 21. September 2016, um 23:06

Siehste. Und noch nichtmal angemessenes Mitgefühl bekomme ich.

Und keinen Dank für den freundlichen Hinweis auf Dein Problem mit Deiner Tastatur.

Zu Deinen Mutmassungen bezüglich meiner mannigfaltigen Inkompetenzen: ich vermute im Gegenzug, Du riechst nach Pipi und Leberwurst. :)

Pflanze, 21. September 2016, um 23:07

gute güte!
ran an die tasten!
fehlt nicht ein "Y"?

wo isses denn, das kabel?
verbindung, schmerz und kanne.

Pflanze, 21. September 2016, um 23:12

es ist nicht schön, ein versager zu sein.

steffekk, 21. September 2016, um 23:14

nein ich bin kein fliesenleger, aber ich kann trotzdem ein bad fliesen - wessen bad ist es denn ?
ich mein, ich helf schon mal gern, aber ich muss schon auch abstriche machen.

Skat_Engel, 21. September 2016, um 23:17

Dann komm lieber zu mir Steff

steffekk, 21. September 2016, um 23:20

mmchen ich an deiner stelle, würde jetzt - (nur wenn mich jemand fragen würde natürlich) - auf die frage : "wie geht es ihnen"

in meinem spessarter dialekt antworten,

"aah es gan-scha"

steffekk, 21. September 2016, um 23:21

engelsche ok

mmaker, 21. September 2016, um 23:27

steff,

das sagt man in sonem mitleiderregenden Ton, der das Gegenteil davon ausdrückt, oder?

Bin da unsicher, weil Volkskunde auch eine meiner mannigfaltigen Inkompetenzen ist...

mmaker, 21. September 2016, um 23:30

(musste gerade erstmal nachgucken, wo Spessart ist - Geografie Deutschlands: auch eine meiner mannigfaltigen Inkompetenzen - ich dachte, das wär weiter links)

steffekk, 21. September 2016, um 23:31

da bin ich überfragt da müsst ich mal meine tante fragen - die marie .

zur Übersichtzum Anfang der Seite