Unterhaltung: Danke Italien....

Pflanze, 23. Dezember 2016, um 23:21

je mehr geräte,
desto weniger erkenntnis.

nicht zufällig gab uns das symbol des trucks einer verletztlichkeit preis.

zufällig war der tod.

Al_Skatone, 23. Dezember 2016, um 23:21

Hage, diese Frage kann ich unmöglich beantworten.
Wenn das jemand täte und dafür schlagkräftige Argumente hätte, wäre das natürlich ein dicker Hund.
Ich stutze momentan nur über diese merkwürdigen Ungereimtheiten und dieses seltsame Ablaufgeschehen. Aber nun soll ja ein IS-Video aufgetaucht sein ..., hab das nicht gesehen. Ob es mehr erklärt ?

JohnJohn, 23. Dezember 2016, um 23:22

Ich verstehe diesen ganzen Thread nicht.
Verschwörungstheorien, Selbstberuhigungsstrategien und was weiß ich.

Da war das hier doch alles noch klarer, als alles darauf hinauslief, dass kein Generalverdacht gedacht oder gar ausgesprochen werden darf und dass sowieso die größte Gefahr von den Rechten ausgeht.

Bleibt doch dabei, dann kann man weiter an die normale Welt glauben.

JohnJohn, 23. Dezember 2016, um 23:25
zuletzt bearbeitet am 23. Dezember 2016, um 23:26

ach, nicht zu vergessen, kräftig auf Mitte und das Suchen nach der Vernunft, das Stellen von Fragen und die Meinungsfreiheit draufhauen.
Wenn's hilft.
Und Religionsbashing verdammen!

hagenstein, 23. Dezember 2016, um 23:27

argumente kann man für alles finden,al.
wissen wird man viele dinge nie.
aber das grundvertrauen in die rechtsstaatlich in frage zu stellen halte ich für gefährlich...

JohnJohn, 23. Dezember 2016, um 23:27

Wie auch immer. Ich bin besorgter denn je über die Zukunft. Nicht über meine, über die der nächsten Generationen.

Al_Skatone, 23. Dezember 2016, um 23:27

John ..., hattest Du nicht dem Alkohol abgeschworen 😦 ?

JohnJohn, 23. Dezember 2016, um 23:29

Und wenn man hier seine Emotionen nicht mehr loswerden kann, sondern ständig neue Breie kreiirt und dann in diesem rumrührt, was soll das dann?

Diskutieren ist ja auch nicht, also drücken wir halt mal unsere Gefühle aus.

Al_Skatone, 23. Dezember 2016, um 23:29

Hage, ein Vertrauen hat man, oder man hat es nicht und ich denke, viele Ereignisse der letzten Jahre sind nicht gerade vertrauensbildende Maßnahmen.

JohnJohn, 23. Dezember 2016, um 23:29

Wenn du das so siehst, Al, kann ich es auch nicht ändern.

hagenstein, 23. Dezember 2016, um 23:31

welche ereignisse denn ?

und bitte nur die,die mit polizeilichen ermittlungen zu tun haben...^^

Al_Skatone, 23. Dezember 2016, um 23:34

Du hage ... gern mal als pn, aber ich hab gerade in dem Bereich so einige Dinge erlebt. Das werde ich hier nicht präsentieren, aber daß es ein Haufen Ermittlungspannen gab und gibt, ist ja nun kein großes Geheimnis (NSU ... öööh, ok nur als Stichwort).

hagenstein, 23. Dezember 2016, um 23:36

beim nsu war der verfassungsschutz das problem,wenn ich mich recht erinnere...^^

Ex-Stubenhocker #195270, 23. Dezember 2016, um 23:37

... mittlerweile schließe ich auch nicht mehr aus, dass es sich bei Peterchens Mondfahrt um einen fake handelt.

JohnJohn, 23. Dezember 2016, um 23:37

Verwundern denn diese Ermittlungspannen wirklich? Denkt doch einmal darüber nach, unter welchem Druck - von vielen Seiten - unsere Behörden stehen!

hagenstein, 23. Dezember 2016, um 23:37

john,äussere deine besorgnis doch bitte in klaren worten.

wenn du eine meinung hast dann steh dazu und lass dich nicht abhalten...

JohnJohn, 23. Dezember 2016, um 23:38

Na, wenn das mal nicht pietätlos ist, einen Anschlag mit einem Fake in einem Thread zu nennen.
Was soll das alles?

hagenstein, 23. Dezember 2016, um 23:39

pale,man muss halt überall den aufkleber "märchen" anheften sonst führt das zu unschönen verirrungen...^^

Al_Skatone, 23. Dezember 2016, um 23:39

na ja ... also das Thema ist ja nun ein sehr umfangreiches !
Ermittlungspannen gibt es, das weiss jeder, aber das ist ja auch jetzt hier nicht das vorderangige Problem, sondern eben und das schrieb ich ja, diese Ungereimtheiten !
Aber es ist auch eben nur mein Eindruck und meine Beobachtungen ... vielleicht ist es ja auch die Uninformiertheit des restringierten Blickes ?

Ex-Stubenhocker #195270, 23. Dezember 2016, um 23:40

... geh' schlafen, Du besorgter Bürger.

JohnJohn, 23. Dezember 2016, um 23:40

Merkwürdige Aufforderung, Hagenstein.
Vielleicht kann ich damit etwas anfangen, wenn DU MIR erklärst, dass du über nichts besorgt bist und vor allem Dingen, warum nicht.

JohnJohn, 23. Dezember 2016, um 23:41

Is ja gut, Pale, is ja immer noch ein Schimpfwort und ein Beweis für Rechtsradikalität. Unbelehrbare werden immer so denken.

Ex-Stubenhocker #195270, 23. Dezember 2016, um 23:45

... am schlimmsten sind die unbelehrbaren Lehrer.

Pflanze, 23. Dezember 2016, um 23:46

so jungs, die was vermeintliches ...
ähnlichkeit ist ausgeschlossen.

mit dem kehrblech ...

JohnJohn, 23. Dezember 2016, um 23:51

Hab mir noch einmal die ersten 4 Beiträge in diesem Thread durchgelesen und kann nur sagen: Gute Nacht!

Der schlimmste war der Eröffnungsbeitrag. Nicht wegen des Inhalts, sondern wegen der - voraussehbaren - Auswirkung.

zur Übersichtzum Anfang der Seite