Unterhaltung: geschwätz

Ex-Stubenhocker #80703, 10. September 2011, um 21:57
zuletzt bearbeitet am 10. September 2011, um 22:45

mit einer gewissen besorgnis muss ich feststellen:
das geschwätz nimmt zu - sowohl an den tischen, als auch in anderen kommunikationszusammenhängen.
das thema des geschwätzes ist die gegenseitige anmache.
das gefällt nicht.
mit genuss lese ich manche analysen und auch andere scherze.
mit abneigung lese ich selbstbespiegelungen, selbstüberschätzungen oder verfolgungswahn im positiven oder negativen sinn.
das niveau sinkt!

p.s.: "...." ist die seele des spiels ... :-))

Ex-Stubenhocker #89864, 10. September 2011, um 22:01

super kommentar..., aber natürlich immer im auge des betrachters....:-)

Ex-Stubenhocker #68069, 11. September 2011, um 00:31

@pflanze
Was ist denn: "...." ???
Wenn du das erläutern könntest, wüsste ich besser, was du unter der Seele des Spiels verstehst......^^

Ex-Stubenhocker #68069, 11. September 2011, um 00:32

Aah.. der kam, aber spät...lach.. du meinst Nichts-Sagen.... (????)

sporti1947, 11. September 2011, um 01:09

ich sage nichts dann kann man mich auch nicht sperren

Ex-Stubenhocker #80703, 11. September 2011, um 01:40
zuletzt bearbeitet am 11. September 2011, um 01:41

andere wiederum machen das so:

"Können wir dir irgendwie helfen?"

Der Pluralis Majestatis (auch: Maiestatis) ist die Bezeichnung der eigenen Person im Plural als Ausdruck der Macht. Hintergrund der Wahl der Mehrzahl ist, dass Monarchen oder andere Autoritäten immer für ihre Untertanen beziehungsweise Untergebenen sprechen und gleichzeitig eine Hervorhebung der eigenen Person stattfindet.

Er ist bei Adligen und Würdenträgern („Wir, Benedictus PP. XVI im 1. Jahr Unseres Pontifikates …“) bei offiziellen Anlässen üblich. Die entsprechende Anrede erfolgt in der zweiten Person Plural („Eure Majestät“, bei Päpsten: „Eure Heiligkeit“), dazugehörige Verben stehen in der dritten Person Plural („Wie Eure Majestät belieben“). Der Pluralis Majestatis wird immer groß geschrieben.

quelle: teils wiki - teils pflanze

Ex-Stubenhocker #68069, 11. September 2011, um 03:00

Und außer deinen Zitaten und Nichts sagenden Kommentaren, außer deinen (oft) nichts-sagenden Gedichten...bedeutet das????
Um es zu verstehen muss ich mehr rauchen oder trinken???????

merlot50, 11. September 2011, um 03:53

oder nachdenken!

merlot50, 11. September 2011, um 03:55

wer nicht vordenken kann,
sollte in demut nachdenken!

samson50, 11. September 2011, um 11:13

@Zettel meinte:
Reden ist Silber, Schweigen ist Gold ;-)

wilderMax, 11. September 2011, um 11:55

Es gibt ja unterschiedliche Meinungen zu den oben aufgeführten Edelmetallen! Die einen mögen lieber das Silber, die Andern eher das Gold... Wenn ich mich jedoch so umschaue... von beiden Seiten sind genügend Kuriositäten in der Skatstube vorhanden, welche zum Unglück scheinbar nicht genügend Absatz finden und deswegen immer wieder "angepriesen" werden ...
Aber es ist ja wie beim Flohmarkt, auch ausgediente, antike Utensilien werden immer wieder auf den Markt gebracht, in der Hoffnung Abnehmer zu finden!
Und das Forum der Skatstube ist immer noch und immer wieder der Ideale "Markt" für ebensolche! =)

watcher, 11. September 2011, um 19:33
zuletzt bearbeitet am 11. September 2011, um 19:35

@seltener eben..ein toleranter Meinungsflohmarkt..

Und Pflanze ist ja auch ein grosser Verfechter der Toleranz..

Ich versuch mal sein Thema in eine Allgemeinverständliche Sprache zu übersetzen..

P steht für Pflanze und Ü für Übersetzung!

P:mit einer gewissen besorgnis muss ich feststellen:

Ü:.....Es nervt mich ein bischen das,

P:das geschwätz nimmt zu - sowohl an den tischen, als auch in anderen kommunikationszusammenhängen.

Ü:..hier generell dummgebabbelt wird.

P:das thema des geschwätzes ist die gegenseitige anmache.
das gefällt nicht.

Ü:...... persönliche Anfeidungen gehen mir auf die Sräucher..

P: mit genuss lese ich manche analysen und auch andere scherze.
mit abneigung lese ich selbstbespiegelungen, selbstüberschätzungen oder verfolgungswahn im positiven oder negativen sinn.

Ü: ......ich finde Humorvolle Beiträge und Spielanalysen gut, persönliche Selbstdarstellungen "von anderen" nerven mich und ich denke das Sie was am Helm haben.

P:das niveau sinkt!

Ü: .......ich finde es aber trotzdem noch ganz toll hier .

P: p.s.: "...." ist die seele des spiels ... :-))

Ü: .......Eigentlich bin ich ja tolerant und habe nichts gegen Beiträge die mich nicht interessieren, aber ich wollte auch mal wieder einen Thread eröffnen.

Andi0259, 12. September 2011, um 06:54

Oh je, das ist ja viel schlimmer, als ich dachte...

Ex-Stubenhocker #57558, 12. September 2011, um 07:59
zuletzt bearbeitet am 12. September 2011, um 08:15

hatten wir das nicht alles schon in 1000 anderen Threads????????????

Ex-Stubenhocker #46313, 12. September 2011, um 08:38

andy waren wir uns nicht schon lange einig über einen gewissen ........???^^
es ist und bleibt ein hoffnungsloser fall.spätestens jetzt sollten es alle begriffen haben,wer nicht für den tuts mir leid.der jenige scheint wohl auf der selben stufe zu stehen.

samson50, 12. September 2011, um 09:03

Jo, so ist das halt. Lassen wir ihn machen. Bei jedem Menschen wird irgendwann die Erleuchtung kommen; ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben :-)
LG samson50

Ex-Stubenhocker #67877, 12. September 2011, um 09:05

@pflanze:
entscheidend ist nicht, was gesagt oder gepielt wird
entscheidend ist immer nur die eigene Bewertung und Beurteilung der Einflüsse, die von außen auf dich einströmen.
Es ist daher ein logischer Fakt, dass eine Bewertung oder Beurteilung mehr über denjenigen aussagt, der sie abgibt, als über das Thema, das er beurteilt.
Ändere deine Wertmaßstäbe und deinen Erwartungshorizont, und schon wird die Skatstube zu einem amüsanten und angemehmen Platz in der virtuellen Welt :-))

watcher, 12. September 2011, um 14:50

Sehr schön ausgegedrückt Chattanagoo...-:)

Tja Otto ..nachdem Du diese Sätze schon bestimmt 50 mal geschrieben hast, ich immer noch hier bin und es immer noch nicht alle verstanden haben....., solltest "Du" Dir vielleicht mal in Sachen "wer hier was nicht versteht"
Gedanken machen.

Vielleicht schaffst Du es dann auch mal eine ähnlichen Beitrag wie Chattanagoo auf Papier zu bringen anstatt immer nur mit destruktiver Kritik , Floskeln und flachen sprüchen zu glänzen.

Ex-Stubenhocker #46313, 12. September 2011, um 15:08

zudem letzten satz sag ich nur fass dir an die eigene nase.und zum thema verstehen die ,die es tun wissen bescheit.das du immernoch hier bist wundert mich nicht,denn im gegensatz zum realen leben reagiert hier wenigstens jemand auf dich.sei es nur auf deine dummen komentare.

samson50, 12. September 2011, um 15:15

Ooooodddoooo !
Unseren Edel-Troll müssen wir uns zurechtpflegen ;-)))
LG samson50

Ex-Stubenhocker #46313, 12. September 2011, um 15:17
Dieser Eintrag wurde entfernt.

samson50, 12. September 2011, um 15:21

Coooool bleiben :-)
Aufregung spornt ihn nur an ^^

watcher, 12. September 2011, um 15:25

Schon interessant das Du mein reales Leben kennst Otto..zeigt wieder mal mehr deine menschliche unreife..

Aber in einem gebe ich Dir recht..

Bestimmt hast Du hier und Real viel mehr "Freunde"

Kiffen, trinken und blöde sprüche loslassen verbindet viele Menschen unheimlich.

Ex-Stubenhocker #46313, 12. September 2011, um 15:28

richtig mein freund,solltest du auch mal versuchen.enspannt dich in deinem ach so tollen job.hast dich schonmal gefragt warum du nur nachts auf menschen losgelassen wirst'?und warum du so allein bist?

Ex-Stubenhocker #46313, 12. September 2011, um 15:29

und zum thema unreife.hast du mal gezählt wie oft du mir mein reales leben vorgehalten hast?du denkst echt von 12 bis mittags.

zur Übersichtzum Anfang der Seite