Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: Jugendarbeit und Anmache

Liebe Skatfreunde,

nach 1 Tag PC-Abstinenz habe ich hier zwei Threads entdeckt, bei denen viele Beiträge gelöscht sind und der Rest sich nur noch in weitgehend unverständlichen Fragmenten darbietet, aus denen man sich irgendwas zusammenreimen kann, dass hier irgendeine Spielerin angemacht wurde oder auch nicht.

Ohne auf diese wenigen Fragmente direkt einzugehen, halte ich es für sehr wichtig, dass die Admins mit aller Deutlichkeit gegen folgende vier Punkte vorgehen:

1. tatsächliche Anmache von Jugendlichen
2. Unterstellung, dass diese hier mitmachen und angemacht werden wollen.
3. Benützung dieses Themas, um sich als Troll zu profilieren.
4. Lächerlich machen und Verharmlosung dieses Themas.

nur mal zur Info: zu diesem Thread habe ich zwei PN bekommen, die offensichtlich beide den Inhalt meiner Threaderöffnung begrüßen, aber gegenteilige Meinungen mit einer sicheren Überzeugung ausgedrückt wiedergeben. Ob es sich also bei einer der beiden User beim Trolle handelt oder nicht.
Ich würde beides für sehr schlimm halten:

sich als junges, am Skat interessiertes Mädchen ausgeben und sich einen Spaß daraus machen, wenn andere darauf anspringen bzw.

ein solches schutz-, hilfe- und unterstützungsberechtigtes Mädchen fälschlicherweise als Troll hinstellen.

Nun hoffe ich, dass dieser Thread seinen Sinn erfüllt.
Dass tut er, wenn hier nicht auf falsche Köpfe verbal eingeschlagen wird! Sondern nur dann, wenn Beweise vorliegen, dass der Kopf es verdient hat!

Einen schönen zweiten Adventssonntag!

Ich habe da auch meine Probleme John

wenn es ein unerfahrenes Mädchen ist braucht sie Schutz
wenn es ein Troll ist einen auf den Deckel.
Ich fühle mich nicht in der Lage es zu beurteilen und ich glaube die Admins haben auch keine Kristallkugel.
Da hilft nur Spielnr. schicken und sowas immer und sofort melden. Nur dann können die geeigneten Maßnahmen greifen.

Ich denke aber auch, dass sich niemand mit voreiligem Trollgeschrei aus dem Fenster hängen sollte, da es immer in die falsche Richtung läuft
a: das Mädchen fühlt sich verletzt
b: der Troll wird gefüttert

deswegen würde ich immer den Weg gehen, Hilfe und Kontakt vorzuschlagen, die Admins haben da den größten Hebel um Schritte einzuleiten.

hallo john2!!!
einen schönen 3. advendssonntag

hi john,
wir haben hier auch junge skatspielerinnen die einige von und ja auch persönlich kennen, ebenfalls hübsche mädels und mit bildern vertreten.
lustigerweise hab ich von denen im grossen und ganzen nicht soetwas zu hören bekommen.

die sollten sich mal eventuell auch mal zum thema melden.

es gibt aber auch anmachen die nicht nur junge sexy girls betreffen sondern ganz im gegenteil eher in richtung frauen aus dem normalen leben gehen, und da hab ich weit mehr von gehört...

übrigens john, mein rambo hatte mir auch mal mein lan-kabel zerkaut und so für pc-frei gesorgt, grinse. ist doch auch was für dein buch^^

Hallo John

Zu deinem Thread folgendes:

Bevor wir überhaupt darüber diskutieren sollten ob Jugendliche wie in diesem Fall nun zu recht oder unrecht als Troll, Fake oder Lügner dargestellt werden und sie damit in einer Art "Opferrolle" kommen, sollte man erstmal an die Fakten halten.

Zunächst steht hier nämlich der "Vorwurf" (wenn diese Männer auch nicht jemand namentlich erwähnt wurde) das Männer in der Skatstube unsittliches vergehen durch den Sprachgebrauch von Anzüglichkeiten"in einem Besonderen Maße" vorgeworfen wird.

Da ich auch ein Mann in der Skatstube bin könnte die Userin theorethisch mit Ihrer Anprangerung auch mich meinen.

Da diese Anprangerungen zunächst also weder bewiesen sind und auch nicht ins Forum gehören , geschweige denn ob es sich tatsächlich um "Minderjährige" handelt sehe ich hier zweite und dritte schritte vor dem ersten gemacht..

Und an den Beiträgen von langjährigen Userinnen die auch tätsächlich privat als solche persönlich Bekannt sind ist die Schwere dieser Vorwürfe in diesem Maße so nicht nachvollziehbar und gibt dadurch genügend Anlass sie in Frage zu stellen da der Sachverhalt unklar ist.

Hallo Watcher,

du schießt nun aber gewaltig über ein Ziel hinaus. Die Stubenhocker hier sind keine umrissene Gruppe, bei der sich jeder betroffen fühlen müsste, wenn ein Vorwurf erhoben wird (unabhängig von dessen Richtigkeit, z. B. "der Mörder ist in diesem Raum"). Im Klartext: Egal, ob in der Stube betrogen wird, ob sexuell unangebrachte Anzüglichkeiten gemacht werden (letzteres gegen Minderjährige oder auch nicht), ob falsche Verdächtigungen ausgesprochen werden oder nicht, ich fühle mich mit dieser Anprangerung genausowenig persönlich gemeint, wie ich es tue, wenn jemand z. B. sagt: "Lehrer schlagen Kinder".

Ich fühle mich also weder persönlich durch solche Aussagen ge- oder betroffen, noch persönlich gemeint.

Zwischen Anprangerung und Anprangerung sollte hinsichtlich der Thematik und der sich daraus ergebenden Behandlung schon ein Unterschied sein.

Also verzieh das Problem nicht dorthin, wo es nicht hingehört.

Naja,
es ist schon eine Problematik, dass sich viele bemitleidenswerte Menschen im Internet tummeln, die sich im wirklichen, realen Leben nicht aus der Deckung trauen.
Und dann gibt es im Internet, wie wir ja alle wissen, tausenderlei Möglichkeiten, auf sich aufmerksam zu machen.
Auch auf einem harmlosen Spiele-Podium, wie diesem, gibt es 2 Formen solcher Auswüchse, die auch ich für problematisch halte, weil sie einfach unwürdig sind - völlig "daneben" halt.

1. Die Anonymität zu nutzen, um sich auszugeben für jemanden, mit dem man in Wirklichkeit keinerlei Ähnlichkeit hat.
Dies geschieht hier in 1. Linie, wie bereits 1000 mal angesprochen, durch ein fälschlich vorgegebenes junges, gut aussehendes Erscheinungsbild, um Reaktionen vorwiegend der Männerwelt zu erwirken.
2. und nicht weniger schlimm: plumpe und ordinäre Beleidigungen zumeist ebensolcher "Erscheinungen".

Beides gleichermaßen arm wie abstoßend...

Richtig fatal wird's meines Erachtens aber "nur" dann, wenn es durch Zufall tatsächlich mal ein nettes, fröhliches, womöglich minderjähriges Mädchen trifft, welches hier in aller Harmlosigkeit Skat spielen möchte.
Dann muss der Betreiber der Plattform natürlich rigoros durchgreifen, mit aller Härte und Konsequenz, die ihm zur Verfügung steht.

ein paar Gedanken zum Erscheinungsbild.

Natürlich soll es jedermann seine Sache sein und bleiben, ob er ein Bild von sich, von dem Menschen, der er gerne sein will, von einer (nichtmenschlichen) Naturschönheit, seinem Mops oder von was auch immer hier (verbundene Hände z. B.) reinstellt. Schließlich soll er sich ja jedesmal freuen, wenn er das Bild im Forum sieht.

Dass die Wirkung auf die User natürlich immer da ist, ist klar und natürlich. Und das Bild dann zu kommentieren, dieses Recht soll auch unbenommen bleiben.

Denkt man aber an den Menschen dahinter, in diesem Threadthema also eben, wie Falke richtig beschreibt, an das betreffende Mädchen, dann haben entgleisende Kommentare tatsächlich fatale Folgen. Ich möchte die Vollidioten (sry für diese deutlichen Worte) nicht kennenlernen, die meiner - leider nicht vorhandenen - minderjährigen skatinteressierten Tochter das Spielen mit blöder Anmache vermiesen würden, egal, welches Bild sie reinsetzt. Und sie mich bestimmt auch nicht!

Hallo John

Sorry aber ich finde es eher umgekehrt.

Dein Thema hier schiesst übers Ziel hinaus.

Es zu verharmlosen ist sicher nicht richtig , es zu Thematsieren machen sicher auch.

Wer die Betreiber kennt oder einschätzen kann weiss das sie Franz, Agnes und Co sofort um derartige kümmern und falls Grundsätzlich Handlungsbedarf wäre , sie auch Handeln würden..Wahrscheinlich schon von Gesetzwegen her.

Im übrigen machen Jugendlichen auch an und beleidigen..

Ich selbst habe am Tisch schon Wortwechsel erlebt wo eine angebliche Jugendliche zum einem Spieler nach einem hitzigen Wortwechsel gesagt hat F..dich..Du Ar...

Darauf hat er mit einem ähnlichen Spruch reagiert, sie ist ins Forum gekommen und gesagt das sie sexuell angemacht wurde..

Die netten Forumschreiber haben ihr dann Zuspruch gegeben den Bösen User alles mögliche geheissen und ihr sofort geraten ihn zu sperren und ihn zu melden..

Also erstmal "Ball flachhalten" solange , Sachverhalte unbekannt oder nicht geklärt sind.
Behauptet wird hier viel und sehr viel stellt sich im Nachhienein als unwahr heraus.

Genau aus diesen Gründen fordern die Admins immer wieder zurecht auf nicht an die Öffentlichkeit im Forum zu gehen und es zu Thematisieren.

Hallo zusammen,
ich glaube ich komme nicht umhin, zu diesem Thema auch ein paar Dinge loszuwerden. Einmal, weil ich wohl auch zur besagten Gruppe der jungen, naiven, wenn auch nicht mehr minderjährigen, Mädchen zähle. Zum anderen, weil die vier Punkte, welche John angesprochen hat, wirklich ernst zu nehmen sind.
Zunächst einmal ist das Internet ja ein Ort, wo man sich hinter der Anonymität verbergen kann, die man sonst nicht hat...das heißt im Klartext, dass niemand hier weiß, ob einem nun ein Mann oder eine Frau gegenübersitzt, unabhängig vom Avatar, vom Bild oder von sonstwas...ich will jetzt auf keinen Fall irgendjemandem so etwas unterstellen.
Punkt 1: tatsächliche Anmache von Jugendlichen: Es ist, wie glaube ich schon in einem anderen Thread vor einiger Zeit erwähnt wurde, hier so, dass viele gerne flirten, wenn man mit ihnen am Tisch sitzt. Das ist ja an sich nichts Schlimmes, und ist noch keine Anmache...meistens ist es wohl auch nicht ernst gemeint. Allerdings gibt es auch ab und zu User, welche meinen, sie könnten sowohl junge Mädchen als auch etwas ältere mit PNs belästigen. Das wird vielleicht begünstigt, wenn man ein Bild eingestellt hat. Ich will hier weder irgendjemandem Vorwürfe machen, noch jemanden anklagen...aber es ist auch mir schon passiert, dass da auf einmal eine PN kam mit anzüglichen Bemerkungen, bzw. einer schockierend offenen Art und Weise...und das war dann schon mehr als nur Flirten, man könnte es als sexuelle Belästigung sehen. Das geschieht also auch hier....ob das jetzt in diesem Fall der beiden Mädchen so war, kann keiner von uns beurteilen, da können wir nach angeblichen Beweisen suchen wie wir wollen. Allerdings sollten solche Anmachen nicht allzu ernst genommen werden. Ich meine jetzt nicht, dass man dieses Thema verharmlosen sollte, denn kein junges Mädchen sollte so etwas ausgesetzt sein. Ich meine damit nur, dass die Betroffene selbst für sich persönlich versuchen sollte, nicht jedes Wort auf die Goldwaage zu legen. Ein solches Verhalten seitens mancher Menschen ist zwar schlimm...aber meiner Meinung nach ist es die falsche Herangehensweise, damit in solch einem öffentlichen Forum, sollte denn wirklich etwas passiert sein, vielleicht noch mehr Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen...wenn es scheinbar so schlimm ist.
Es ist natürlich mit nichts zu entschuldigen, wenn man auf so eine Art und Weise versucht, die Unerfahrenheit mancher Spielerinnen auszunutzen.

super beitrag von einer betroffenen.ich glaube damit ist alles gesagt

wiedermal ein super komentar susi.

alles sehr gute und auch wertvolle Beiträge zu einem prisanten Thema.
Aber - und auch das wurde angeschnitten - wer sagt mir, wer jugendlich ist, wer älter ist, wer alt ist, wer Männlein ist, wer Weiblein ist und und und. Hier gibt es einen grossen Spielraum, alles zu ermöglichen und einstellen zu können. Was und wie wer wirklich dahinter steckt, kann m.E. nur der Betreiber über die Anmeldung wissen.
Aber z.B. im Falle Susi "anmache über die PN" hätte man eine gute Handhabe, diesem User mal auf den Zahn zu fühlen.
Im übrigen ist die Thematik so alt wie die Welt und wird nicht nur auf unserer Plattform immer wieder heftigst diskutiert.
Und leider lässt das Internet ein hohes Mass an Perversion immer noch zu.
Ich möchte ein kl. Beispiel nennen. Von Berufswegen interessiert mich das Thema "Kinderpornos im Internet" sehr. Geht mal auf bestimmte Seiten im Internet, ihr bekommt das kalte Grausen, was man sich da IMMER noch und IMMER wieder neu ansehen kann.

LG aus Koblenz

Nicht vergessen, das ganze hier ist ein SKAT-Forum, bzw. eine Skatplattform. Was genau ich damit meine, habe ich in der Überschrift des von mir eröffneten Threads dargelegt. Jugendarbeit in Sachen Skat! Dass dabei der Bereich "Jugendschutz" nicht ausgeklammert werden kann, ist logisch.

Was mir nicht ganz klar geworden ist: Watcher, was willst du mit folgenden Sätzen beweisen oder ausdrücken:

"Ich selbst habe am Tisch schon Wortwechsel erlebt wo eine angebliche Jugendliche zum einem Spieler nach einem hitzigen Wortwechsel gesagt hat F..dich..Du Ar...

Darauf hat er mit einem ähnlichen Spruch reagiert, sie ist ins Forum gekommen und gesagt das sie sexuell angemacht wurde.."

Dass der Gedanken, Jugendliche hier nicht zu vergraulen und auch ggf. zu schützen, ausgenützt werden kann? Genau das habe ich bereits ausgedrückt. Aber doch hoffentlich nicht, dass eine Zielstellung wegen eines solchen Missbrauchs weniger wert ist?

Wenn heute eine Spielerin ein tolles Bild reinsetzt, ich dieses Bild für echt halte, sie anflirte und dann kommt sie, outet sich als Jugendliche und beschwert sich über Anmache, hätte ich damit kein Problem. Ebenso wenn es umgekehrt läuft, "angebliche Jugendlichkeit als Schutz". Ich glaube aber nicht, dass diese Beispiele Thema sein sollten. Mein Anliegen in diesem Thread ist - wie erwähnt - klar aus der Überschrift abzulesen.

und ich werde angemacht und belästigt und mir glaubts keiner,nur weil ich die spiel nummer net mehr weiß...klar ey...

dann oute dich doch mal

Dann such Dir doch die Spielnummer! Weißt doch bestimmt noch, wer es war! Geh unter "Spiele suchen" und schau welche Spiele Du mit ihm gespielt hast! Dann hast Du auch die Nummer!

wie soll ich mich outen?ich bin n junges mädel und will net belästigt werden!!! der typ hieß NICO 124!!!!!mehr weis ich nicht und will ich a net wissen

langsam wirds ja nervig mit Dir armes Hascherl - ist doch kein Problem die Spiele zu finden - mußt auf alle gehen und dann suchen. Dann meld es wenns was zu melden gibt. Dein neues Bild ist viel besser :-)

schau glei mal...hoffe ich finde es

@John

Was ich mit meinem Beispiel verdeutlichen wollte ist , das nicht immer, wenn jemand was im Forum gerade in Richtung Anmache, Beleidigungen behauptet es auch so sein gewesen sein muss.
Gerade bei neuen oder seltenen Profilen im Forum bin ich da erstmal misstrausch..

Deshalb sind viel Aussagen zu sachverhalten wie unsere Thema von anderen Forumsmitglieder nichts als Vermutungen oder Spekulationen.

Um hier erst gar keine Gerüchte aufkommen zu lassen sollte man gleich an die Betreiber verweisen.

ich weiss zwar nicht wie deine Vorschläge zur "Jugendarbeit" in der Skatstube konkret aussehen soll , zumal dann mit jeder Anmeldung von U18 Nicks ersteinmal sichergestellt werden müsste das die identität auch wirklich wahr ist.

Ich könnte mir vorstellen das all dies mit erheblichen Kosten und Aufwand verbunden wäre die irgendjemand Bezahlen muss.

Das dann noch Gratisspiel in dieser Form möglich wäre bezweifle ich.

Ausserdem betrachte ich teile deiner 4 .Punkte die mit Forderungen verbunden sind als intolerant und würde sie in Widerspruch dazu setzen was Du in deinen Beiträgen sonst so als Toleranz einforderst.

Besonders bei Punkt 4 sind die Grenzen zwischen "seine Meinung" in den Threads sagen dürfen oder mal etwas lustiges zur Auflockerung schreiben und "lächerlich machen " sehr fliessend.

@Zockergirl
Hast nur 5 Spiele mit ihm gemacht. Ich schick Dir die Nummern. Dann kannst sie den Admins schicken. Die Admins können dann den Chat einsehn und reagieren.

also weist du was er geschreiben hat?oder steckst du mit ihm unter einer decke?

@Zockergirl

Lieber Teufel ist einer unter vielen Profilern hier,,.-:)

Aber keine Sorge..

Profiler sind die guten..Sie wollen nur helfen Sachverhalte aufzuklären.