Unterhaltung: spielstatistik

Ex-Stubenhocker #119731, 30. Mai 2012, um 20:35

wie ich lese, hat sich auch nach mehrern Monaten hier nichts verändert...griens...!!

Ex-Stubenhocker #119731, 30. Mai 2012, um 20:37

dann wird es Zeit* ;-))

merle, 30. Mai 2012, um 20:56

huhu luxiiii :-)) dann herzlich willkommen wieder ^^

sweetyyyy01, 30. Mai 2012, um 22:10

luxxiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii,ach wie schööööööööööööööööööööööööön :-))))
hab dich soooooooooooooooo vermisst ;-))

LieberTeufel40, 31. Mai 2012, um 00:56

Hallo Luxsi!^^

Ex-Stubenhocker #107046, 31. Mai 2012, um 00:59

willkommen zurück steve;:-))

LittleJoe, 31. Mai 2012, um 15:55

moin steve ;-))

Ex-Stubenhocker #71118, 01. Juni 2012, um 11:09
zuletzt bearbeitet am 01. Juni 2012, um 11:14

Um nocheinmal den Anfang dieser Unterhaltung aufzugreifen: Dieser Spieler, der folgende Statistik hat:

Gespielte Spiele
21010 insgesamt

40,7% Spieler
84,7% gewonnen, 9,0% Handspiele
56% Farbspiele, 34% Grands, 9% Nullspiele

59% Gegenspieler, 27% gewonnen
Reizen
Maximaler Reizwert 80, 20× überreizt
Spielgeldstand
Momentan bei $ 20908,40, Höchststand bei $ 20910,80

ist meiner Ansicht nach jemand, der öfter mal mit sich selbst spielt.
Wenn man nämlich, wie hier schon gesagt worden ist, sehr gut ist und gegen sehr schwache spielt, kommt man nie und nimmer auf einen Wert von "27% gewonnen als Gegenspieler". (Gute bis sehr gute Spieler in der Skatstube haben hier Werte zwischen 23%-25%)...
Ich selbst versuche möglichst viele Punkte aus jedem Spiel rauszuholen. Nicht weil ich das geil finde andere abzuziehen, sondern weil ich mein Spiel optimieren möchte. Ich spiele schon seit sehr vielen Jahren Skat und versuche immer besser zu werden. Jedoch komme ich nicht annähernd an diese o.g. Statistik heran. Der Typ macht pro Spiel ca. 1$ Gewinn (Im Mai waren es sogar 1,22 $). Egal ob er spielt oder der Gegner. Und das ist in meinen Augen bei 21010 Spielen unter legalen Umständen nicht möglich. (Gute bis sehr gute Spieler in der Skatstube haben hier Werte um 0,40$-0,70$ pro Spiel).

Andi0259, 01. Juni 2012, um 11:42

Ist das eine fiktive Statistik, oder gibt es diesen User wirklich? Wenn ja, bitte den Nick posten, das will ich auf seinem Profil schwarz auf grau sehen.

k_Uno, 01. Juni 2012, um 11:51

Ex-Stubenhocker #16671, 02. Juni 2012, um 21:23

wenn der wirklich so gut ist warum spielt er dann nicht in der zockerstube frage ich mich gerade......

marco1707, 02. Juni 2012, um 21:29

wolltest du nicht gehen?

Ex-Stubenhocker #113066, 02. Juni 2012, um 21:43

ich glaube erstmal an die ehrlichkeit
lügen und betrug fällt früher oder später auf
warum sollte er,nur weil gut spielt in der zs
spielen ,wegen der kohle die er da gewinnen könnte ????

Ex-Stubenhocker #118962, 02. Juni 2012, um 21:43
zuletzt bearbeitet am 02. Juni 2012, um 21:44

Genau, Sascha777.

So wie ich die Sache bisher beurteile, sind in der Zockerstube sehr viele durchschnittliche und auch leicht unterdurchschnittliche Spieler.

Aber die sehr vielen absoluten Neulinge, die in den anderen Stuben spielen, fehlen dort halt gänzlich.

Vielleicht "erwische" ich den oben erwähnten Spieler ja mal in der Skatstube - ich hoffe darauf.

Neugierig bin ich schon - diese Statistik ist schon irgendwie heiss - sie lässt Spekulationen jedweder Art offen.

marco1707, 02. Juni 2012, um 21:48
zuletzt bearbeitet am 02. Juni 2012, um 21:48

bin der meinung das egal wo hier,ob stube,kneipe oder zs das alles ein querschnitt der deutschen skatgesellschaft ist.von sehr guten bis zu weniger guten wie bis zu anfängern!!!
p.s.glaube keiner statistik,die du nicht selber gefälscht hast!

marco1707, 02. Juni 2012, um 22:02

ne sascha,denke doch mal an jemanden der evtl. skat nicht so wirklich kann,der aber genug euros auf dem konto hat um etwas rumzudaddeln!

marco1707, 02. Juni 2012, um 22:27

spielstatistik gut und schön,aber zu einem sehr guten skater gehört meiner meinung nach etwas mehr,nämlich soziale kompetenz anderen gegenüber!
hier gibt es z.b. jemanden der wenn er etwas schreibt es schafft das sich bei mir die nackenhaare aufstellen,diese person ist so selbstherrlich und selbstverliebt und was ich noch schlimmer finde abwertend anderen gegenüber egal gegen wen,lass ihn noch so ein guter skater sein,als sportsmann ist so jemand in meinen augen eine fehlbesetzung!!!

zur Übersichtzum Anfang der Seite