Unterhaltung: Spendenaufruf

Tomm, 20. Juni 2012, um 19:09

Liebe Skatfreunde und liebe Admins,

ich bin bereit einen euro für ein neues oder anderes Mischprogramm zu spenden .
Bei 120 000 usern und wenn davon nur 10 % mitmachen sollte es doch möglich sein hier mal was zu verändern.

So wie es im Moment hier ist nicht schön und meiner meinung auch nicht normal.

Und ich überlege wie viele hier wieder aufzuhören.

Also her mit dem spendenkonto und mal sehen was passiert .wie gesagt meinen euro habt ihr wenn es hilft.

Lieben Gruss und allen ein Gut Blatt

Bettek, 20. Juni 2012, um 19:21

welcher anstalt bist du denn entwischt.

amadeus6, 20. Juni 2012, um 19:25

zwar ist dieses Thema so alt wie die Welt. Aber Tomm, du kennst mich .-)))) und es ist wirklich nicht mehr normal, was hier abläuft.
Auch wenn das jetzt wieder die grossen "Prediger" auf den Plan ruft.
50 Spiele und 95 % Grand gegen einen, ist nicht normal.
Wochenlanges!!!!!!!!!!!!! Kartenhalten ist nicht normal
User mit denen ich regelmaessig!!!!!!!!!! Spiele und morgens, mittags und abens, Blätter wie von nem anderen Stern bekommen......... ist nicht normal.
Die Admins wurden darauf OFT angesprochen, was dabei rüberkommt ist....... geduld, geduld und nochmal geduld.
Wenn man nur ein WENIG Ahnung vom Programmieren hat, dann weiss man, dass es hier NUR an der Programmierung liegt und an sonst gar nichts.
Es geht hier nicht um 10 000 Gummis oder um 50..... es geht um Spass am Kartenspiel und das kann man zur jetzigen Zeit leider hier nicht feststellen.

Bettek, 20. Juni 2012, um 19:29

anscheinend hat die anstalt für porzellankrankheit vergessen, die pforten für heute zu schließen.

sporti1947, 20. Juni 2012, um 19:31

zum glück bist ja schon drin

Bettek, 20. Juni 2012, um 19:32

kein wunder, wenn sich der oberaufseher hier noch rumtreibt

sporti1947, 20. Juni 2012, um 19:34

sei froh ich hab auch ketten!

marco1707, 20. Juni 2012, um 19:41

habe tomm schon per pn geantwortet!
spendet lieber für die deutsche krebshilfe oder fürs kinderhospiz löwenherz!!!
dieser aufruf ist einfach schwachsinn!
das wars in diesem thread!!!

amadeus6, 20. Juni 2012, um 19:42
zuletzt bearbeitet am 20. Juni 2012, um 19:44

marco, noch nie was von Ironie gehört?

entwischt. @Bettek Baumschule??

natural, 20. Juni 2012, um 19:43
zuletzt bearbeitet am 20. Juni 2012, um 19:50

...tatsächlich ist ja so das sich in letzter Zeit viel verschlechtert hat. Ob die Karten verzerren, der Ton hakt, die Grands sich häufen
...ich kann den threaderöffner schon ein wenig verstehen.
...Vielleicht würde sich ja mit dem gespendeten Geld wirklich etwas verbessern
...darüber mal nachzudenken lohnt ja allemal das sich etwas zum positiven verändert

marco1707, 20. Juni 2012, um 19:45

doch amadeus habe ich,deswegen habe ich tomm zuerst auch per pn gefragt wie das ganze gemeint ist ob ernsthaft oder satire!!!

amadeus6, 20. Juni 2012, um 20:40
zuletzt bearbeitet am 20. Juni 2012, um 20:40

das war ein anständiger weg marco, wirklich. Man muss nicht alles hier in den Dreck ziehen, wenn mal jemand seinen Frust ablässt. Daumen hoch , Marco

LittleJoe, 20. Juni 2012, um 20:49

Ich schweige lieber dazu, ist besser!! Ich spiele seit einigen Tagen nicht mehr, u. siehe da, mein Punktestand hat sich nicht verschlechtert u. muß auch nicht hier den Kartenhalter spielen!!

Ninalina, 20. Juni 2012, um 20:51

Ich persönlich habe hier in letzter Zeit auch einige sehr fragwürdige Serien bzgl. der Kartenverteilung festgestellt. Allerdings treten die im Realskat (bei mir zumindest) genauso immer mal wieder auf. Skat ist und bleibt ein Spiel, das kurzfristig betrachtet auch enorm vom Glücksfaktor abhängt. Und "kurzfristig" kann nach meinen Erfahrungen hier auch schon mal eine Phase von 1000 - 2000 Spielen mit unterdurchschnittlichen Blättern bedeuten.

LittleJoe, 20. Juni 2012, um 20:56

Bei Dir 1000-2000 Spielen, dann hast Du ja Glück!!

Ninalina, 20. Juni 2012, um 21:02

Joe, wenn es wesentlich länger dauert, weiß ich nicht, ob man die Karten als einzige Ursache in Betracht ziehen kann...was jetzt nichts heißen soll, weil der Zufall bekanntlich keinem Gesetz folgt. Das heißt, wie Cliff schon mehr als einmal schrieb ist es ja theoretisch möglich, dass du in deinem ganzen Spielerleben nicht einen Bauern auf die Hand bekommst.

marco1707, 20. Juni 2012, um 21:06

fährste einfach aufs land freedom und ich garantiere dir da bekommste mehr als einen bauern auf die hand!;-)

LittleJoe, 20. Juni 2012, um 21:09

Ich rede nicht von Bauern!! Sondern Kartenhalter!! Ich habe mal notiert u. mache im Durchschnitt nur jedes 10. Spiel u. auf Matrix-Turnier von 36 Spielen 6-8 Spiele ist alles normal!! OK!!

k_Uno, 20. Juni 2012, um 21:21
zuletzt bearbeitet am 20. Juni 2012, um 21:21

ich finde es sehr positiv, dass es hier ein forum gibt, in dem jeder seine meinung frei äussern kann.
Das ist nicht überall möglich, schon gar nicht in einer öffentlichen anstalt.

amadeus6, 20. Juni 2012, um 21:25

k_ von dir ist nichts anderes zu erwarten.

sporti1947, 21. Juni 2012, um 01:04

kuno meinst die von bettek??

Ex-Stubenhocker #114778, 21. Juni 2012, um 02:27

dieses mischverhältnis hier unterliegt nicht wie so gerne angegeben einem zufallslogenerator der einem in etwa gerechten logerithmus entspricht.
ich hab neulich erst irgendwo beschrieben wieviel kartenmöglichkeiten es gibt, hab momentan keine lust das nochmal auszurechnen ( ca. 2.7 mill.)
hier sind es weit unter 10000, sogar so wenig das man die schon fast auswendig kennt.
ich habe zum beispiel bei der kartenvorlage
kreuz bube, herz bube, karo bube, ferbe 10, farbe 9, farbe 8...
beiblatt egal..
feststellen müssen das es egal wie ich das spiel als farbspiel bekomme und die trümpfe ziehe
NIEMALS der pik bube und das trumpf ass auf einer hand liegen.
es gibt da noch andere beispiele von kartenvorgaben die durch das programm immer wieder vorgegeben werden.
die frage ist eben aber was die spieler oder gegenspieler davon machen

merlot50, 21. Juni 2012, um 02:42

Na bitte, da kommen wir der Wahrheit doch schon ein wenig näher.
Wie von vielen schon seit Urzeiten behauptet,
wird hier eben kein Skat gespielt,
sondern etwas verwandtes veranstaltet.
Eine primitive, der Komplexität des Spieles
eben nicht gerecht werdende, Mutation.
Genau deshalb ist dieser Laden einigermaßen erfolgreich!

zur Übersichtzum Anfang der Seite