Skat für Freunde

Skat-Forum

Skat-Strategien: ungewinnbare Spiele ???

Ich zeigs einfach her : Rubrik Finger weg oder halt Tatsache akzeptieren, kein Sieg ist möglich ? Spiel#83.388.551

Finger weg würde ich nicht unbedingt sagen. Kann man reizen, muss aber auch wissen, dass es bei schlechter Findung schnell vor bei ist. Wenn ich so finde, und nicht mal 4 Trumpf zusammenbekomme, drücke ich Pik 10, Kreuz Dame, sage Grand an. Gewinnen kann ich den bei der Verteilung natürlich auch nicht.

Ja @Freedom1 , mal wieder super analysiert :) Mir geht es hauptsächlich Spiele zu zeigen, die egal, was und wie man diese *anfasst* einfach ohne Erfolg ausgehen müssen ?!

Da reize ich 22 drauf und kein Schritt weiter!

@Ramare ! hm -ok, darum gehts aber nicht, sorry ! Ich wollte einfach für den Lerneffekt Spiele sehen, die egal wie , nicht die gewünschten 61+ erzielen :)

Dieser Eintrag wurde entfernt.

nigel meint sowas#83.332.557

die idee ist richtig gut, nigel.

meine ich im vollen ernst.

vor allem für neulinge ist es fundamental wichtig, relativ schnell vor allem zu einer ordentlichen spieleauswahl zu gelangen.

und durch diese zum teil hoch verlorenen spiele, zum teil bei "normaler" kartenverteilung, lernen sie am besten.

das ist sowieso das mit abstand wichtigste beim skat - wissen leider viele nicht.

das problem ist nur: von leuten wie ramare, freedom1, amaterasu, ......, und auch womöglich von mir, wirst du hier so gut keine verlorenen eigenen spiele sehen......

und das ist sehr sehr schade.

wir wissen immer alles besser, zeigen hier aber nichts von dem müll, den auch wir oft zusammenspielen.

mein respekt gilt denjenigen, die sich auch in der niederlage zeigen.

sei es durch schlechte eigene spieleauswahl, oder durch miserables spiel.

material gäbe es genug - sei versichert... :-((

sporti
grand mit alten auf wäre vilt gegangen

kein gutes beispiel.
ich denke, die spiele meint nigel nicht:

das ist abzuhaken unter:

zunächst vermeintlich unfassbares glück bei der findung mit einer hundsmiserablen karte.

dann die totale ernüchterung durch die grauenhaften schräglagen in den beifarben.

Kreuz-BubePik-BubeHerz-BubeKaro-Bubeüber google geht es auch bei mir

@Wundertuete: Auf jeden Fall. Ich bin im "freien Bereich" teils sehr offensiv, da sind Spiele dabei, die man nicht reizen sollte, und die entsprechend auch umgehen. Das kann ich mir nicht verkneifen. :-)

Ich spiel dieselbe scheisse auch ab und zu in der zockerstube.

das meine ich ja.

natürlich gewinne ich trotzdem insgesamt.

aber ich bin immer noch anfällig für 6-trümpfer mit schwachen trumpf (z. b.: bube schwarz- bube rot- 4 mal trumpf klein ohne ass und 10), dazu EIN ASS und VOR AUFNAHME 3 faule.
ich lerne es einfach nicht, dass diese dinger nicht mal 18 wert sind - die haben 7 volle - wie soll ich da auf 61 kommen?
selbst die schwächsten gegenspieler haben da natürlich keine mühe...
aber ich lerne es noch - ich bin extrem ehrgeizig...

@sporti, ja klasse, sehr gutes Spiel als Beispiel ! @Wundertuete, ich weiss ja, was in dir steckt, deshalb danke ich für das Lob , erfreut erfreut . @Freedom1- Hochachtung auch vor Dir, das weisst Du genau. Bitte aber nicht um den heissen Brei herum reden, gut gemeint , aber lieber offen legen, damit man sich diese Kartenlagen und Spielzüge einprägen kann, um den Schaden in der Zukunft zu begrenzen bzw. sich für das Gegenspiel zu merken , um nach Phasen, die weniger gut laufen, wie u.a. heute bei mir, doch noch punkten zu können . Würde mich freuen, konkrete Beispiele hier zu sehen und rege Diskussionen dazu lesen zu können . Mit Sachverstand , werter FREEDOM, lade ich Dich herzlichst ein, Beispiel offen mit Analyse - echt klasse ! Danke & GB , Nigel

https://www.skatstube.de/spiele/83410222
mir fiel nix besseres ein,deshalb null ;-)

Gab auch nix besseres! *glaubsch

Spiel#83.410.222 lol Süße , schönes Ding , aber : Du hast den gewonnen ! Mir gehts Spiele zu zeigen, die egal wie, nie gewonnen werden können , selbst wenn 3 Irrlichter am Tisch sitzen :-)

na dann falscher thread,sry^^

eggi:

#83.415.550

pflanze, das kann ja auch irgendwie gewonnen werden...Nigel sucht Spiele, wie sie jeder von uns kennt: Die man einfach mal gereizt hat, die aber völlig absurden "Müll" darstellen, sodass man entsprechend auch verliert. Mal ein paar Beispiele von mir:

Hier habe ich gestern Abend völlig unnötig in MH eine (relativ) sichere Null (man muss eben erstmal die richtige Farbe finden) gegen einen Null Ouvert eingetauscht, der die eine Schwachstelle hatte: Eine 8 in der gegengereizten Farbe, wozu ich auch noch eine Karte dieser Farbe gedrückt hatte; sollte man nicht machen. #83.398.230 Ein weiteres #83.265.273, eine Test-18 mit "nichts" führt schließlich auch zu "nichts"...

Morgen ! @pflanze , danke . @Freedom1 - zu pflanzes Spiel muss ich widerum dazu sagen, WAGEHÄLSE spielen den mit viel Vertrauen als Grand , bei Drückung entweder von : Pik-ZehnKaro-Zehn oder auch volles Risiko dann Karo-AssKaro-Zehn.

Zumindest sind da die Chancen höher, den nach Hause zu bringen ? :))

Nigel:Karo-AssKaro-Zehn in den Stock und 4 Kreuzen halten? Wenn, dann doch Kreuzen in den Stock.

Ramare , oder auch Kreuz-ZehnKaro-Zehnoder oder oder ? Nun artet es wieder in : "was -wäre -wenn" aus.

Nigel: Sag mir doch bitte, wie er bei ohne 4ren und 4 mal Kreuz, Kreuz Ass und 10 nach Hause bekommen will. Mir geht's ja nur darum, das zwingend ein Kreuz Volles in den Stock muss. Welche andere Karte ist eine Überlegungssache. Aber ein Kreuz Volles ist doch zwingend! Hat doch nichts mit "wass-wäre-wenn" zu tun.

ramare ermeint doch solche spiele
#83.329.041