Unterhaltung: Ordnungsamt sucht Mitarbeiter

Bei_18_wech, 23. August 2022, um 14:37

Kretschmer is grün? 😕
Wieder was gelernt! 👍

Spielerin1962, 23. August 2022, um 14:51
zuletzt bearbeitet am 23. August 2022, um 15:37

Vielleicht ist es ein Weg anzuerkennen, dass wir aus verschieden Blickwinkeln die Lage betrachten.
Einer sitzt (als Beispiel) im Erdgeschoss und ein anderer im Hochhaus. Beide haben einen unterschiedlichen Blick nach draußen.
Wenn wir uns dessen bewußt werden würden, haben wir eine echte Chance in den respektvollen Austausch zu gehen.

Ich habe die Bedenken der Händler im Radio gehört. Wobei mir nicht ganz klar ist, was genau ihre Bedenken sind. Ist es die erhöhte Kriminalität, die Verödung der Innenstädte, oder oder oder.... Da ist es gut, sich nochmal genauer damit zu beschäftigen und dann Lösungsstrategien zu entwickeln.
Ich wünsche mir eine Regierung, die die Menschen mitnimmt und für Lösungen aufgeschlossen ist. Wenig mit Verboten arbeitet.
Ich kann die Schreiber von Verbotszenarien ebenso verstehen.

Die Aufarbeitung der Coronamaßnahmen beschäftigt die meisten noch und eine Neuauflage soll im Oktober wieder los gehen. Kombiniert mit der Energieknappheit .. na ja, da ist der ein oder andere Gedanke ...schwups...im Hirn.^^
Nochmal kurz zurück zur Pandemie.
Manche hatte ihre Hauptängste bei der Erkrankung, andere auf die Verarmung
und andere auf die Unterdrückung/ Bevormundung.
Alle 3 Ängste haben ihre Berechtigung ... siehe Blick aus den verschiedenen Stockwerken.
Die Regierung musste handeln. Da habe ich in Bezug auf die Maßnahmen, einen großzügigen Blick.
Was ich überhaupt nicht großzügig empfand, war die Kommunikation vieler Politiker. Privat dürfen sie denken was sie wollen, jedoch als Führung darf man keine Spaltung provozieren. Das war für Stimmung unter uns allen und für die Bekämpfung der Erkrankung wirklich unterirdisch schlecht.
Das Vertauen in unsere Obrigkeit ... na ja ...^^ vielleicht schnallt es die jetztige Regierung ihre Haltung respektvoller zu transportieren.
Krisen haben wir ja genug, wo sie üben können.

Nebuchadnezzar, 23. August 2022, um 15:28

... wer stellt sich denn Nachts, außer dem Inhaber, vor nen Schaufenster und schaut die Beleuchtung an ❓

Cabeza_Doble, 23. August 2022, um 15:31
zuletzt bearbeitet am 24. August 2022, um 19:45

@kathmandu
Ich habe eine empflindliche Nase und es,
deshalb auch lieber mit sauberen und gepflegten Menschen zu tun. Aber, das was Kretschmann gesagt hat, war ein Vorschlag an die Bürger, wie man Energie sparen KANN, von MUSS war nicht die Rede.

pino2020, 23. August 2022, um 15:33

Ja dann haben wir komplett Dunkeldeutschland nicht wie vor 89 nur im Osten.

Cabeza_Doble, 23. August 2022, um 15:45

Und, pino...hast Du ein paar gute Ideen, wie man trotz Gasmangels ohne Sparmaßnahmen durch den Winter kommt? Wie man, selbst, wenn es den Ukrainekrieg nicht gäbe, auf Dauer sowohl das Klima schützt, als auch unsere Energieversorgung gewährleisten kann? Nur, weil nicht jeder Tante-Emma-Laden auch nachts um 3 strahlend illuminiert ist, haben wir noch lange nicht Dunkeldeutschland. Es ist auch so fast überall hell genug.
Ach, und jetzt bitte nicht mit der Betriebserlaubnis für NS2 ankommen. Das würde für Deutschland teurer als alles andere, oder glaubst Du, wir hätten dann noch viele Freunde auf der Welt und Länder, die gern mit uns Handel treiben? Und nein, AKWs sind auch keine Lösung. Die machen ein Land komplett erpressbar, wie man ja jetzt in Saporischja nur zu gut sehen kann.

kathmandu, 23. August 2022, um 15:48
zuletzt bearbeitet am 23. August 2022, um 15:50

und unsere bundeskanzler ist auf der suche nach einen neuen gas-freund. kanada kann aber nicht kurzfristig liefern den dreckigen fracking-gas der eigentlich in deutschland von der grünen und der spd verboten abgelehnt wird und als umweltschädlich bezeichnet wird.habeck unserer wirtschaftsminister fällt auf die knieen in Quatar vor dem energieminister und bettelt um gas.ob er da überhaupt eine kubikmeter bekommt steht in den sternen.also greifen wir wieder zum waschlappen.

Nebuchadnezzar, 23. August 2022, um 15:52
zuletzt bearbeitet am 23. August 2022, um 15:53

@kathmandu,
was würdest du denn anders machen?
Nur Jammern ist auf Dauer auch langweilig und sicher nicht Zielführend.

kathmandu, 23. August 2022, um 15:54
zuletzt bearbeitet am 23. August 2022, um 15:59

pino2020
im ost- deutschland vor 1989 da liefen die kohle kraftwerke auf hochtouren die hatten gar keine energie- probleme da wurde auch das gas nicht verstromt und der westen hat auch was abgekriegt an strom. natürlich war das nicht gut für die umwelt und klima,aber wie ich die sache einschätze werden im deutschland viele kohlekraftwerke wieder ans netz gehen,was den grünen ein dorn im auge ist.

Cabeza_Doble, 23. August 2022, um 16:17
zuletzt bearbeitet am 24. August 2022, um 19:44

kathmandu.

Ich weiß ja nicht, wo Du in den 1980er Jahren gewohnt hast und ob Du damals schon geboren warst.
Ich habe in der betreffenden Zeit in West-Berlin gelebt und kann mich noch extrem gut an die winterlichen Smog-Alarme in der Stadt erinnern. Die kamen erstens durch die besonders schmutzigen DDR-Braunkohlekraftwerke zustande, deren schweflige Abgase von der Mauer leider nicht abgehalten wurden, und zweitens durch die Kohleöfen, die es seinerzeit in beiden Berliner Stadthälften noch reichlich gab. Die Berliner Luft war damals kaum zum Atmen geeignet. Diese Zustände will ich definitiv nicht wiederhaben. Da verzichte ich dann tatsächlich lieber auf die nächtliche Beleuchtung von KadeWe und Potsdamer-Platz und ich hab lieber ein nur spärlich beleuchtetes Brandenburger-Tor als noch einmal Smog-Alarm erleben zu müssen. Ich sitze auch lieber bei 19 Grad in der Wohnung als von stinkenden Abgasen umwabert zu werden.

Und noch ein Nachtrag speziell für Dich:
Zeichensetzung und die Beachtung der Regeln für Groß- und Kleinschreibung verbessern die Lesbarkeit eines Textes ganz ungemein.

Lachmalwieder, 23. August 2022, um 16:56

Da lobe ich mir doch Baumann und Clausen. Da gabs immer ein dringendes Besprechungskäffchen.👌

Bei_18_wech, 23. August 2022, um 18:54

Bei Lektüre so mancher Beiträge vertraue ich eher auf Villeroy (nebst Boch) 🚽

kathmandu, 23. August 2022, um 19:07

ich bin nicht dazu verflichtet die regeln für groß und kleinschreibung hier einzuhalten genau so wie die zeichensetzung mir kann keiner vorschreiben wie ich zu schreiben habe und du cebeza schon gar nicht wenn du mit meine schreibweise nicht zurecht kommst dann ist das dein problem.

pflanze, 23. August 2022, um 19:53

https://www.youtube.com/watch?v=NotZxyuZ3v0

pino2020, 23. August 2022, um 20:22

Cabeza ich hab eine Idee . Zieh dich warm an wenn es kalt wird

Cabeza_Doble, 23. August 2022, um 22:31
zuletzt bearbeitet am 23. August 2022, um 22:31

@Pino
Keine Sorge, ich habe innere Wärme.

pflanze, 23. August 2022, um 23:49

was für ein gelaber ...

DerErsteSpieler, 24. August 2022, um 00:05
Dieser Eintrag wurde entfernt.

kathmandu, 24. August 2022, um 13:50

cebeza_doble
du hast innere wärme ,aber dein grünes herz ist kalt.

Nebuchadnezzar, 24. August 2022, um 14:10
zuletzt bearbeitet am 24. August 2022, um 14:38

... wie schnell so mancher weiß was Mensch gewählt hat.
Man muss nicht unbedingt die Grünen wählen um etwas für das Klima zu machen.
Nur mal so nebenher...
***************************************************
... in meiner Kindheit rieselte es gelben Schnee.
Umgeben von Wolfen, Bitterfeld, Leuna usw durften wir als Kinder nicht so oft im Schnee spielen.
Der war voller Schefelpartikel.
... es sind ja momentan eine Menge gut gemeinter Vorschläge zum Gassparen unterwegs.
Die Erzählung mit der Gasdeckelung halte ich momentan sehr interessant.
Jeder hat eine Grundversorgung an Gas (kwh) und wenn man diese verbraucht hat kauft man das zusätzliche teurer. Wie hoch der Monatliche Grundverbrauch festgelegt werden soll, kann sich die Politik sicherlich schnell von Experten ausrechnen lassen.
Das kann bestimmt auch zeitlich begrenzt werden.
... die Politiker versuchen jetzt sehr viel um auch dem letzten Nörgler eine warme Wohnung zu garantieren.
Was auch deren Aufgabe ist.
Es ist sicherlich keine leichte Aufgabe, in kurzer Zeit, die verfehlte Politik der letzten 2 Jahrzehnte zu korrigieren.

Cabeza_Doble, 24. August 2022, um 14:22
zuletzt bearbeitet am 24. August 2022, um 14:44

Ich kenne niemanden, der hier den Nick "cebeza_doble" führt. Ich bin es jedenfalls nicht.

OK, kathmandu, meinetwegen pfeife auf alle Regeln der deutschen Sprache...ist Deine Sache. Aber wundere Dich dann nicht, wenn Du falsch verstanden wirst. Und zumindest die Nicknames der Leute, die Du direkt ansprichst, solltest Du richtig schreiben, das gebietet ganz einfach die Höflichkeit.
Übrigens, die Metapher mit dem kalten grünen Herzen gefällt mir, könnte glatt die Vorlage für ein Märchen oder eine Fantasyerzählung sein.

kathmandu, 24. August 2022, um 15:51

cabeza_doble,
wegen ein fehlerhaften geschriebenen nicknamen machst du so einen aufstand und warum hat das was mit höflichkeit zu tun.es gibt menschen die bevorzugen die schreibschrift kleinbuchstaben großbuchstaben oder die druckschrift oder die perfekte deutsche rechtschreibung wie du sie anwendest ich persönlich kenne menschen die verwenden zu komunikation nur druckschrift und ich verstehe die texte auch sehr gut
aber wenn du das nicht kannst dann ist das dein problem.
ich pfeife nicht auf die regeln der deutschen sprache den die deutsche sprache und deutsche rechtschreibung sind 2. welten. soweit ich mich erinnern kann hast du was gegen meine rechschreibung. ende der diskussion.

Bei_18_wech, 24. August 2022, um 15:55

Gelber Schnee rieselt nich - der liegt auf'm Boden.
Meistens mit 'nem Loch drin.

Das is zumindest meine persönliche Erfahrung ☝️

Nebuchadnezzar, 24. August 2022, um 16:01
zuletzt bearbeitet am 24. August 2022, um 16:03

...ich hatte auch überlegt es anders auszudrücken.
Du hast schon die richtige Erfahrung. 👍
Es sind die ❄️❄️ welche rieseln.
Zum sehr großen Teil legen sich die Schwefelpartikel ja auf die vorhandene Schneedecke am Boden.

Mein Gedanke war nur vom oberen Ende der Esse bis zum Boden. 😈

Dank für deinen Hinweis.

Cabeza_Doble, 24. August 2022, um 16:39
zuletzt bearbeitet am 24. August 2022, um 17:06

@kathmandu

Bist Du jetzt der Admin dieesr Seiten, dass Du entscheiden kannst, wann das Ende der Diskussion gekommen ist? Aber in dem Falle sind wir uns tatsächlich mal einig, ich hab auch keine Lust weiterhin mit Dir zu debattieren.

zur Übersichtzum Anfang der Seite