Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: Sucht

Kann skat eine Sucht werden?
Gibt hier Leute sieht man auf der Ehrentriebühne die im Schnitt 300 spiele pro tag machen.

Sollte man de Leute nicht darauf hinweisen das 10 Stunden täglich gefährlich sein könnten muss ja nicht?

gibt doch genug arbeitslose, und auch einige arbeitsscheue, viele Rentner und Hausfrauen usw.

Skat kann keine Sucht werden! Auch 300 Spiele pro Tag haben absolut nichts mit Sucht zu tun.

also........... 300 Spiele sind etliche Stunden. Da gehts aber schon in diese Richtung.
Auf der anderen Seite hab ich in meinem Alter auch viel Zeit und zur Zeit gibts nix im Garten zu tun .-)))

Online Spielen an für sich, ob Skat oder anderes, kann natürlich zur Sucht werden oder eine Sucht sein.
Blöde Frage... allseits bekannt...

@Audianer

... ja könnte man!
Doch glaubst du einen Süchtigen interessiert es?

Außerdem ist es doch so, jeder sagt, Mich betrifft bzw trifft DAS nicht.

@ladykracher

... alles und jedes kann zur Sucht werden, wenn man suchtgefährdet ist. Selbst chatten oder telefonieren...usw..... Spielsucht nicht vergessen,
gibt genug Menschen die sich wegen diversen Süchten, wie auch Spielsucht behandeln lassen.

Gibt keine blöden Fragen, nur voll blöde Antworten!

ääähhh......... echt?

zauberhaft .-)))

alles kann zur sucht werden. nur die dosis entscheidet.
aber wer hier 300 spiele am tag macht und das über wochen und monate, der hat noch viel bösere probleme am hals, als nur spielsucht.

überings spielsucht ist eine anerkannte krankheit. therapien und behandlung, zahlt deshalb die kasse.

Rischtig
Die Dosis macht das GIFT, lt. Paracelsus...

Die Dosis des Erträglichen im Leben, wird aber auch oft überschritten....

...um was Diskutiert ihr eigentlich?

...es gibt nun wieder eine endlos Diskussion von Selbstdarstellern und Suchtberatern.

@Audianer

Gute Frage die hier früher schon in einigen Threads zur Diskussion stand und es sehr unterschiedlichen Meinungen und Ansatzpunkte gibt.

Ich glaube der Zeitfaktor macht noch keine sucht. Man nehme z.B jemand der sein Hobby sehr Zeitintensiv betreibt..Niemand würde von sucht reden.

Bei einem Wachmann der die ganze Nacht auf einen Monitor starrt oder jemand der im Breitschaftsdienst langeweile hat und deshalb stundenlang onlinezockt würde man vermutlich langeweile vertreiben sagen.

Ich würde dann von sucht reden wenn durch das Skatspielen hier dauerhafte Probleme im Alltag enstehen.

Und die sind für jeden Individuell.

@Opal

Das ist Forum hier..Extra für Diskussionen eingerichtet und für alle die etwas dazu sagen möchten...

Danke watcher

Das hast Du gut gesagt, @Watcher. Wenn durch das Spielen hier "echte" soziale Kontakte im Extremfall abgebrochen werden, dann liegt ein Problem vor. Wenn jemand aber viel Zeit hat (aus welchen Gründen auch immer) und hier womöglich sogar neue soziale Kontakte knüpft, dann ist das Onlinespielen doch eine feine Sache.

Danke..

Ich dachte bei Problemen eigentlich in erster Linie gar nicht an die Kontakte hier sondern eher an die Familie, Arbeitsplatz oder Arbeitssuchende denen dann zuviel Zeit fürs Zocken hier einbüßen.

Und die andere Seite ist, wie es Breaki treffend beschrieben hat das sich viele Freundschaften gebildet haben.

wenn ich die ganze nacht in der kneipe saufe, hab ich kontakte ohne ende.
und was hat das jetzt mit der sucht zu tun ?

@Sascha77

Dein Beispiel so wie es da steht...nichts..

watcher mit dir red ich doch gar nicht.
du bist für deine sucht dummes zeug zu schreiben bekannt.

Vielleicht zielten Watcher und ich mehr auf die Qualität der Kontakte. Saufen gehen und "Freunschaften" dabei schliessen ist ja net verkehrt, aber was ist mit dem nächsten Morgen? Odre dem Rest der Zeit, die uns bleibt? Scheint sich nur um ein Missverständnis zwischen euch zu handeln, sag ich mal.

hast recht braeki.
watcher ist ein mißverständnis.
mit manchen würde ich nie ein saufen.
sitzt nur watcher in der kneipe, bleibe ich nüchtern.

sascha..da sich deine Frage erstmal allgemein an alle richtet die hier mitlesen empfehle ich Dir dann beim nächsten mal gleich mit reinzuschreiben an wen deine Frage gerichtet ist und an wen nicht...lach.-:)

So schliesst man misverständnise aus..

Dieser Eintrag wurde entfernt.

@Sascha777
dümmer geht´s nimmer......
Habe von dir noch keinen Beitrag gelesen, der inhaltlich irgendetwas von Qualität hatte....