Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: zufalloder was????????ß

was soll dieser scheiss ???????????? ich dachte ich spiel mal bisschen.... 1. tisch: lasse mir ein grand um die ohren hauen. tisch wechsel... 2.tisch... ich lasse mir wieder ein grand um die ohren hauen.tisch wechsel...3.tisch...ich lasse usw. grand.... so ein hochgradiger käse!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

muss ich leider heute !!! mal zustimmen.
die grands mit 3 und meist 4.bube im stock war heute extrem hoch.
man vergisst aber die eigenen grands fix, wenn man viele dicke fressen darf.
gb.

hab im 4.spiel promt zufällig eins bekommen und das wars auch!der rest war karten brav hin geben.

... du glaubst also schon, dass hier etwas dem zufall überlassen bleibt? Dann sei doch endlich mal ein kerl und lass dein gejammer sein!

Nicht so oft den Tisch wechseln, da wenn ein Neueinsteiger an den Tisch kommt, er sofort einen Grand vorgesetzt bekommt! ;-))
Ist extra so, damit das Hüpfen aufhört, stört die anderen Spieler an den ca. 500 restlichen Tischen! ;-))

ich habe mir mal die mühe gemacht, alle meine spiele heute anzusehen :

gesamt habe ich 89 spiele gemacht, davon waren 34 spiele, die als grand gespielt wurden - quote ca 38 %
davon :

3 x mit 4 jungs
7 x mit 3 jungs
7 x mit 2 jungs
rest weniger 2 jungs
1 x ohne 4 von mir .
ein grand wurde nur verloren und zwar von mir mit 59 .

ich habe selber 13 von 34 als grand gespielt , eigenquote ca 38 % :

3 x ohne 1 jung
1 x mit 1 jung
1 x ohne 2 jung
3 x mit 2 jung
4 x mit 3 jung
1 x ohne 4 jung

es kommt auch darauf an, wer mit welchen karten grand spielt, die keine sind !

bei starken gegenspielern wird oft, da diese auf dauer gewinnen wollen, eh ein dicker mit ...buben gespielt als ein vakanter grand.
also, der ganz normale wahnsinn hier.

es ist immer eine momentaufnahme und betrachtungssache.

in diesem sinne
gb

38% grand werde ich vorraussichtlich nie erreichen, weil ich warscheinlich ein etwas vorsichterer spieler bin.
aber es kommt auch immer auf die gegenspieler an ob so viele grandis gewonnen werden oder eben nicht, man kann gott seid dank nicht immer auf den stock bauen.

möchte noch sagen: hast dir aber sehr viel arbeit gemacht eggi, aber interessant.

heima,
ich denke das hat eher weniger mit vorsichtig zu tun, eher mit spielerfahrung und gefühl , was will ich auf dauer erreichen mit meinem spiel.
die einen reizen/spielen aggressiver grands,
und ich denke die cleveren legen öfter lieber ein sicheres farbspiel ein, da es auf dauer mehr gewinn bringt.

glaube so ist es, man muss den richtigen mittelweg finden und der geht nach meiner meinung sehr viel über erfahrung.

habe heute zwischen 10.44-11.35 uhr 25 spiele gespielt davon waren 10grand (aus meine sicht alle unverlierbar)das ist eine quote von 40% 4 waren mit 4jungs 2 mit 3 1mit 2 der rest einfach aber mit 3 jungs. aus meine sicht (bin nur mittelmaß) diese grand spielen auch spieler mit wenniger erfahrung.der grand anteil mit 4 bzw. 3 jungs ist hier enorm hoch

Der Beobachtungszeitraum ist nunmal auch immer entscheidend, nofa.

Im Schnitt sind ca. 30% aller Spiele Grands. Nach Deiner Session von 10:44-11:35 hast Du heute noch ein zweites Mal gespielt. Bei insgesamt 20 Spielen wurden 5 Grands gespielt. Das macht einen Anteil von 25%. Daraus kann man aber nicht automatisch die Schlussfolgerung ziehen, dass bei uns zu wenige Grands ausgeteilt werden. Und genau so ist es auch andersrum mit 10 Grands aus 25 Spielen.

Hannes,
er hat bestimmt nur vergessen, die anderen Spiele ebenfalls zu analysieren.
Ich komme somit auf 45 Spiele, davon 15 Grands.
Und......schau mal einer an....33% Grand.

Also ein ganz normaler Schnitt.

hallo ramare
es geht mir hier nicht um andere spiele zu analysieren wie ich bereits erwähnt habe es ging mir um spiele zwischen 10:44 bis 11:35 da habe ich glaube 24 spiele absolviertin in 50 min. davon waren 10 grands was eine quote von ca.41,6 % grandanteil entspricht.wenn ich da für heute schluss gemacht hätte wäre der anteil immer noch bei 41,6% oder???
gb nofa

nofa:

Das ist doch völlig irrelevant. 24 Spiele sind NICHTS.

Und das hängt ja auch davon ab, mit wem du am Tisch sitzt. Es gibt nun mal Spieler die 50% Grand spielen, das heißt ja nicht, dass sie die Karten bekommen, mit denen du 50% Grand spielen würdest; sondern sie spielen sie einfach. :)

41% ist ja immer noch keine "unnatürliche" Quote.

am 13.03.2014 waren an einem tisch zwischen 14:20 und 14:56 mal 7 grands von 14 spielen. das kann auch kein zufall sein. vor allen dingen wenn man bedenkt, dass die quersumme der jahreszahl und die quersumme des datums ohne jahr beides mal 7 ergibt und 4 grands davon auch ein farbspiel mit 7 gewesen wären. das fällt ja nicht gleich auf, aber wenn man sich da ein bisschen damit beschäftigt, kommt man noch zu ganz anderen ergebnissen!

Nofa:
ich habe gestern drei Spiele gemacht.
So einfach zwischendurch.
Tja, kein Grand dabei.
Man kann die Stube wohl in die Tonne werfen.
Schließlich werden hier ja Null % Grands verteilt.
Und Null-Overs ebenfalls nicht.

Macht ja gar keinen Spaß hier zu spielen.

... auffällig ist auch der umstand, dass spieler mit einer unnatürlich hohen grand-quote lausige null-quoten aufweisen.

Was ist denn ne lausige Null-Quote, gb? :D

Bin erst seit kurzen hier, aber die Stube sollte sich in Grandstube umbenennen !

Also ich habe hier immer 40% Grand (auch um Echtgeld aber eben bei einem geringerem Spielanteil)
Auf Liste ein bissel weniger aber das ist halt der Value beim spielen ohne Listenpunkte geschuldet

natürlich ist es irrelevant 24 spiele sind garnichts aber ich wolte auch damit sagen das die Quote sehr hoch ist ob 24 spiele oder 90 usw.ob spass macht oder nicht das ist für mich nicht das maßgebende aber aufgefallen ist mir das stärkere spieler sehr oft grands bekommen als die mittelklasse und die grands die ich erwähnt habe die spielt jeder mittelmäßiger spieler und wenn ich mir die grands hinter hier anschaue die gespielt wurden sind sie für mich unverlierbar

Du denkst also allen ernstes, die besseren Spieler bekommen zusätzlich auch noch bessere Karten?
Fände ich zumindest mal ne gute Maßnahme :D

Ich denke einfach, dass bessere Spieler sehr viel öfter Grand spielen als du. :D

Mit Karten, wo du nicht mal dran denken würdest Grand zu machen.

SoSick macht 40%.
Ich spiel hier in der Gummibude auch 46%.
Frag mal Sascha, der spielt irgendwas über(!) 50%.

die Quote alleine sagt auch nicht viel
Du musst das immer im Verhältnis zum Spielanteil sehen

spielt einer nur 25-28% aller Spiele hat dabei aber 40% Grand ist das gar nicht so hoch wenn du es auf die einzelnen Spiele runter rechnest

spielt einer mit 40%+ über 40% Grand ist das schon was anderes.

normal sollten hier wohl 40% Grand bei 30% Spielanteil sein