Unterhaltung: Glück...

Pflanze, 28. Februar 2015, um 01:08
zuletzt bearbeitet am 28. Februar 2015, um 01:12

schein - gefechte.
zeit - zerschlagen.
jetzt aber los!
gut riechen ist angenehm.
für dich, johnnyblue (farbe der introvertierten)

nur zwei dinge

durch so viele formen geschritten,
durch ich und wir und du,
doch alles blieb erlitten
durch die ewige frage: wozu?

das ist eine kinderfrage.
dir wurde erst spät bewußt,
es gibt nur eines: ertrage
- ob sinn, ob sucht, ob sage-
dein fernbestimmtes: du mußt.

ob rosen, ob schnee, ob meere,
was alles erblühte, verblich,
es gibt nur zwei dinge: die leere
und das gezeichnete ich.

Pflanze, 28. Februar 2015, um 01:16

erstens handelt es sich nicht um prosa, sondern um poesie.

zweitens darfst du nochmal den unterschied zwischen "estar" und "ser" verinnerlichen, wenn du mich auf spanisch ansprechen möchtest.

mfg. pflanze

Pflanze, 28. Februar 2015, um 01:25

ich kann zu deiner erhellung (glück?) genau ein nichts beitragen.
such dir andere glücksversprechen.

Ex-Stubenhocker #157894, 28. Februar 2015, um 01:36

"Das Glück ist denen zugetan, die ehrlich sind und arbeitsam."

Al Capone zum Staatsanwalt, der von ihm Auskunft forderte, wie jemand ohne Einkommenssteuererklärung auf so großem Fuß mit einem so gewaltigen Vermögen lebend könne.

Pflanze, 28. Februar 2015, um 01:40

https://www.youtube.com/watch?v=tpGkiZ7FGmg

Ex-Stubenhocker #157894, 28. Februar 2015, um 01:42

Wer keine Steuern zahlt kommt in den Knast.
Neben Al Capone kann es auch schon mal einen Uli Hoeneß treffen.

knoepfesammler, 28. Februar 2015, um 01:43
zuletzt bearbeitet am 28. Februar 2015, um 02:19

planze,wenn die scheinbar starken die schwachen beschämen wollen....
prügel dich lieber mit hools oder falls du zu schwach oder zu alt oder zu feige sein solltest, flagge im garten.

Ex-Stubenhocker #157894, 28. Februar 2015, um 01:49

.... oder man liest Geschichtsbücher, die Sachsenkriege Karls des Großen, das Verdener Blutgericht, die Vernichtungsfeldzüge gegen die Sachsen.

Die Frage, ob Karl der Große Pegida Gnade gewährt hätte oder ihnen die Köpfe zwischen die Füße gelegt hätte.

knoepfesammler, 28. Februar 2015, um 01:59

wir okerpiraten haben es nach monatelangen gemetzeln geschafft, die bragida-faschisten aus der braunschweiger innenstadt zu vertreiben. deren nächster aufmarsch findet im reservat statt.

knoepfesammler, 28. Februar 2015, um 02:12

als ottone lehne ich nicht nur deshalb naturgemäß jegliche sachsenlästerung ab.

knoepfesammler, 28. Februar 2015, um 02:32

zum glück zurück: es ist euer glück,
dass sich menschen tagtäglich den arsch aufreißen, damit ihr euch in eurer selbstgefälligkeit suhlen könnt.

Ex-Stubenhocker #157894, 28. Februar 2015, um 03:12
zuletzt bearbeitet am 28. Februar 2015, um 04:26

Als Ottone ???
Die sind seit 1.000 Jahren ausgestorben.

Frei statt Sachsen

http://www.facebook.com/sachsenraus/

Die Sachsen sind das Tätervolk

Wer war/ist der gefährlichere, der Ösi (Adolf) oder Butz Lachmann (Sachse) ?

Sachsen raus aus Deutschland, für eine Norderweiterung Tschechiens.

Oder eine Westerweiterung Polens ?

Da müssen die Nachbarn noch drum würfeln.

Ex-Stubenhocker #159827, 28. Februar 2015, um 06:51

Glück ist ein Nebenprodukt redlichen Lebens. (Philosophisch)

Die Früchte des Landmannesn sind umgekehrt proportional zu seinen geistigen Fähigkeiten. (Agrarwissenschaft)

hagenstein, 28. Februar 2015, um 13:23

daggi, das ist der Glücksthread.
Leg das Sachsenbashing kurz auf Eis und entspann dich..

😎

Bine60, 28. Februar 2015, um 13:26

jeder ist seines eigenen glückes schmied.^^

natural, 28. Februar 2015, um 14:00
zuletzt bearbeitet am 28. Februar 2015, um 14:00

...wunderschön, die Sonne scheint und ich strecke mich ihr mit geschlossenen Augen entgegen. Dieses wunderschöne Gefühl empfinde ich als Glücksmoment für einen ganzen Tag lang.

retriever-fred, 28. Februar 2015, um 19:20

glück ist daß ich mit mel nicht verheiratet bin lach

Bine60, 28. Februar 2015, um 19:56

oder umgekehrt...^^

Bine60, 28. Februar 2015, um 20:03

ja lieber natural,
besonders nach dem langen winter sind solche momente herrlich! 🌞

Ex-Stubenhocker #173609, 28. Februar 2015, um 20:31
zuletzt bearbeitet am 28. Februar 2015, um 20:34

Das beste Glück,
ein schöner Blick,
ein kluger Scherz,
ein redlich Herz!

Gaius Iulius Cäsar (100 - 44 v. Chr.) in: de bello gallico

Der Mensch muss sich schließlich nicht jeden Tag neu erfinden.

zur Übersichtzum Anfang der Seite